Väternotruf informiert zum Thema

Jugendamt Hanau

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Stadt Hanau

 

Magistrat der Stadt Hanau

Am Markt 14-18

63450 Hanau

 

 

Telefon: ?

Fax: ?

 

E-Mail: ?

Internet: www.hanau.de

 

 

Internetauftritt der Stadt Hanau (09/2012)

Visuelle Gestaltung: 

Nutzerfreundlichkeit: 

Informationsgehalt: verbesserungsfähig - zentrale Telefonnummer nicht zu finden

Information zu Mitarbeitern und Leitungspersonal: vorhanden

 

 

Hanau liegt im Osten des Rhein-Main-Gebiets an der Mündung der Kinzig in den Main. Sie ist eines der zehn Oberzentren des Landes Hessen, Sonderstatusstadt des Main-Kinzig-Kreises.

 

Bundesland Hessen

Stadtteile:  

 

 

Jugendhilfeausschuss der Stadt Hanau

Mitglieder siehe unten

http://www.hanau.de/rathaus/politik/gremien/jha/#anchor_10_1

 

 

 

Jugendamt Hanau

Stadtjugendamt

 

Fachbereich Jugend, Familie und Senioren

Am Markt 14-18

63450 Hanau

http://www.hanau.de/service/oe/005318/index.html

 

 

Zuständiges Amtsgericht:

Amtsgericht Hanau

 

 

Väternotruf Hanau

August Mustermann

Musterstraße 1

63450 Hanau

Telefon: 06181 / ...

E-Mail: 

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Jugendamtsmitarbeiter/innen? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

 

Amtsleitung:

Uwe Triebel - Fachbereichsleiter / Fachbereich Jugend, Familie und Senioren / ab , ..., 2011)

 

 

Jugendamtsmitarbeiter/innen:

Reinhold Brendel - Jugendamt Hanau / Regionalteam 1 SGB VIII (ab , ..., 2011) - http://www.hanau.de/service/oe/005765/index.html

Christoph Gaebell - Jugendamt Hanau / Regionalteam 1 SGB VIII (ab , ..., 2011) - http://www.hanau.de/service/oe/005765/index.html

Beate Heyer - Jugendamt Hanau / Regionalteam 1 SGB VIII (ab , ..., 2011) - http://www.hanau.de/service/oe/005765/index.html

Heike Hofmann - Jugendamt Hanau / Regionalteam 1 SGB VIII (ab , ..., 2011) - http://www.hanau.de/service/oe/005765/index.html

Monika Kühn-Bousonville - Jugendamt Hanau / Regionalteam 1 SGB VIII (ab , ..., 2011) - http://www.hanau.de/service/oe/005765/index.html

Caroline Ring - Jugendamt Hanau / Regionalteam 1 SGB VIII (ab , ..., 2011) - http://www.hanau.de/service/oe/005765/index.html

 

Rita Abel - Jugendamt Hanau / Regionalteam 2 SGB VIII (ab , ..., 2011) - http://www.hanau.de/service/oe/005765/index.html

Sybille Amm - Jugendamt Hanau / Regionalteam 2 SGB VIII (ab , ..., 2011) - http://www.hanau.de/service/oe/005765/index.html

Wolfgang Jalowy - Jugendamt Hanau / Regionalteam 2 SGB VIII (ab , ..., 2011) - http://www.hanau.de/service/oe/005765/index.html

Elisabeth Schick - Jugendamt Hanau / Regionalteam 2 SGB VIII (ab , ..., 2011) - http://www.hanau.de/service/oe/005765/index.html

Markus Werner - Jugendamt Hanau / Regionalteam 2 SGB VIII (ab , ..., 2011) - http://www.hanau.de/service/oe/005765/index.html

 

Sabine Elter - Jugendamt Hanau / Regionalteam 3 SGB VIII (ab , ..., 2011) - http://www.hanau.de/service/oe/005765/index.html

Nastasja Krupop - Jugendamt Hanau / Regionalteam 3 SGB VIII (ab , ..., 2011) - http://www.hanau.de/service/oe/005765/index.html

Thomas Kukla - Jugendamt Hanau / Regionalteam 3 SGB VIII (ab , ..., 2011) - http://www.hanau.de/service/oe/005765/index.html

Inge Schillo - Jugendamt Hanau / Regionalteam 3 SGB VIII (ab , ..., 2011) - http://www.hanau.de/service/oe/005765/index.html

Marc Wichlei - Jugendamt Hanau / Regionalteam 3 SGB VIII (ab , ..., 2011) - http://www.hanau.de/service/oe/005765/index.html

 

Sylvia Damerow - Jugendamt Hanau / Regionalteam 4 SGB VIII (ab , ..., 2011) - http://www.hanau.de/service/oe/005765/index.html

Oliver Doll - Jugendamt Hanau / Regionalteam 4 SGB VIII (ab , ..., 2011) - http://www.hanau.de/service/oe/005765/index.html

Andreas Elm - Jugendamt Hanau / Regionalteam 4 SGB VIII (ab , ..., 2011) - http://www.hanau.de/service/oe/005765/index.html

Helga Rothmaier-Jalowy - Jugendamt Hanau / Regionalteam 4 SGB VIII (ab , ..., 2011) - http://www.hanau.de/service/oe/005765/index.html

Jacqueline Rücke - Jugendamt Hanau / Regionalteam 4 SGB VIII (ab , ..., 2011) - http://www.hanau.de/service/oe/005765/index.html

 

 

Herr Bathon - Sozialpädagoge / Hanau-West inkl. Bruchköbel - Jugendamt Hanau (ab , ..., 2014)

 

 

Jugendhilfeausschuss der Stadt Hanau

Mitglied: Stellvertretung:

Moritz Kühn (SPD-Stadtverordnetenfraktion) Adolfo Russo (SPD-Stadtverordnetenfraktion)

Miriam Heinz (SPD-Stadtverordnetenfraktion) Christina Gimplinger (SPD-Stadtverordnetenfraktion)

Barbara Horch (CDU-Stadtverordnetenfraktion) Monika Klosson (CDU-Stadtverordnetenfraktion)

Birol Avci (Stadtverordnetenfraktion Die Grünen) Dr. Jutta Pivecka (Stadtverordnetenfraktion Die Grünen)

Pfarrer Dr. Merten Rabenau (Diakonisches Werk) Pfarrer Bernd Laukel (Diakonisches Werk)

Robert Flörchinger (Caritas-Verband MKK) Markus Bergmann (Caritas-Verband MKK)

Münevver Diyap (Arbeiterwohlfahrt) Sigrun Volkenand-Yomere (Arbeiterwohlfahrt)

Burkhard Huwe (Paritätischer Wohlfahrtsverband) Petra Eckert (Paritätischer Wohlfahrtsverband)

Deniz Özicel (AG § 78, Erziehungshilfe) Matthias Skotnik (AG § 78, Erziehungshilfe)

Pfarrerin Heike Käppeler (AG § 78, Jugendarbeit) Torsten Reinhardt (AG § 78, Jugendarbeit)

Christel Sippel (AK Kirchl. Träger v. Kitas) Ute Wachter (AK Kirchl. Träger v. Kitas)

Margarete Petersein (Stadtjugendring) N. N.

Birk Herrmann (Stadtjugendring) Sven Rügner (Stadtjugendring)

Michael Schimmelpfennig (Stadtjugendring) Katharina Lörcher (Stadtjugendring)

Albert Korotkin (Ausländerbeirat) Katarina Schäfer (Ausländerbeirat)

Mit beratender Stimme (5):

Mitglied: Stellvertretung:

Uwe Triebel Leiter FB 51 - Jugend, Familie und Senioren Wolfgang E. K. Reis Stellv. Leiter des FB 51

Brigitte Rodriguez Leiterin des EB Hanau Kindertagesbetreuung Holger Noll Stellv. Eigenbetriebsleiter

Karsten Stolper (Katholische Kirche) Kai Schwab (Katholische Kirche)

Pfarrer Andreas Rohnke (Evangelische Kirche) Antje Heigl (Evangelische Kirche)

Dr. Ina-Michaela Kania (Staatl. Schulamt) Werner Brodt (Staatl. Schulamt)

Sachkundige Personen (11):

Mitglied: Stellvertretung:

Dr. Helmut Ernst (Gesundheitsamt des MKK) Dr. Irmhild Richter (Gesundheitsamt des MKK)

Marco Schöppner (Agentur für Arbeit Hanau) Frank Jahn (Agentur für Arbeit Hanau)

Max Berger (Sportkreis Hanau e.V.) Gabriele Ewald (Sportkreis Hanau e.V.)

Randolph Schwenke (Polizeipräsidium Südosthessen) Semra Altun (Polizeipräsidium Südosthessen)

Sandra Kraft (Stadtelternbeirat der Kita’s Hanau) Stephan Pfeiffer (Stadtelternbeirat der Kita’s Hanau)

Ingrid Hohmann-Sippel (Dt. Kinderschutzbund) Peter Jurenda (Dt. Kinderschutzbund)

Hans-Ulrich Weicker, Fachbereich 1 Stadtentwicklung und Bürgerservice - 1.1 Leitung Stadtplanungsamt Hans Born, 10.0 Rechtsabteilung

Amin Jebabli Vorsitzender des Ausschusses Jugend, Frauen und Soziales

Udo Lentz Behindertenbeauftragter der Stadt Hanau

Imke Meyer, 03 Frauenbüro Frauenbeauftragte der Stadt Hanau

http://www.hanau.de/rathaus/politik/gremien/jha/#anchor_10_1

 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Hanau

überregionale Beratung

http://familienberatung-hanau.org

 

 

Familienberatung Dietzenbach

überregionale Beratung 

http://familienberatung-dietzenbach.de

 

 

Familienberatung Offenbach

überregionale Beratung

http://familienberatung-offenbach.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

ask-Familienberatungsstelle

Am Pedro-Jung-Park 11

63450 Hanau

Telefon: 06181 / 270620

E-Mail: info@ask-familienberatung.de

Internet: http://www.ask-hessen.de

Träger: Albert-Schweitzer-Kinderdorf Hessen e.V.

Angebote: Familienberatung, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Gruppenarbeit, Krisenintervention

Paul Scherfer-Samide - Diplom-Pädagoge, "Der Trend zum partnerschaftlichen Modell von Elternschaft", in. "Kontext - Zeitschrift für systemische Therapie und Familientherapie". 4/2007, S. 311-329

Mechthild Sckell - Diplom-Psychologin, Leiterin der ASK-Familienberatungsstelle in Hanau (2007)

Monika Wiedemann - Diplom-Psychologin, Leiterin der ASK-Familienberatungsstele in Hanau (2000)

 

 

Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Im Bangert 4 

63450 Hanau

Telefon: 06181 / 21749

E-Mail:

Internet:

Träger: Diözese Fulda

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Sexualberatung, Familienplanungsberatung

 

 

pro familia

Vor dem Kanaltor 3 

63450 Hanau 

Telefon: 06181 / 21854

E-Mail: hanau@profamilia.de

Internet: http://www.profamilia.de/hanau

Träger:

Angebote: Aidsberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienplanungsberatung, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Gruppenarbeit, Jugendberatung, Krisenintervention, Beratung für Migranten und Spätaussiedler, Partnerberatung, Beratung für psychisch Kranke und solche, die sich dafür halten, es werden wollen oder zu solchen abgestempelt werden, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Sexualberatung, Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Sozialberatung, E-mail-Beratung

 

 

Psychologische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen

- Erziehungsberatung -

Karl-Marx-Str. 43a 

63450 Hanau

Telefon: 06181 / 13030

E-Mail: mail@pbhanau.de

Internet: http://www.pbhanau.de

Träger: Diakonisches Werk

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Partnerberatung, Sexualberatung, Beratung für Migranten und Spätaussiedler, Krisenintervention

Mitarbeiter/innen: Herr Abel

 

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Familien- und Jugendberatung

Sandeldamm 21

63450 Hanau

Telefon: 06181 / 187530

E-Mail: fjb@hanau.de

Internet: http://www.fjb-hanau.de

Träger: Stadt

Angebote: Beratung für Migranten und Spätaussiedler, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Gruppenarbeit, Jugendberatung, Krisenintervention, Partnerberatung, Telefonische Beratung

 

 

Kommunaler Sozialer Dienst Fachbereich 5

Am Markt 14-18

63450 Hanau

Telefon: 06181 / 295-0,-433

E-Mail:

Internet: http://www.hanau.de

Träger: Stadt

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Jugendberatung, Familienberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Sozialberatung

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle für die Stadt Hanau

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus im Main-Kinzig Kreis

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es im Landkreis noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus im Main-Kinzig Kreis

Frauenhaus Hanau

Straße: 

63400 Hanau 

Telefon: 06181 / 12575

E-Mail: frauenhaus-hanau@t-online.de

Internet: http://www.frauenhaus-hanau.de

Träger: Frauen helfen Frauen e.V.

Angebote: Hilfe und Beratung für Frauen, Telefonische Beratung, Krisenintervention, Beratung für Opfer jeglicher Gewalt (laut Angaben auf www.dajeb.de offenbar auch Beratung für Männer als Opfer von Gewalt)

 

 

Sprungbrett Familien- und Jugendhilfe Hanau e.V.

Richard-Küch-Str. 4

63452 Hanau

Hilfen nach dem SGB VIII

Ambulante Hilfen zur Erziehung

* Einzelbetreuung

* Sozialpädagogische Familienhilfe

* Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung

Soziale Gruppenarbeit

Förderung der Erziehung in der Familie

* Begleiteter Umgang

Schulsozialarbeit

* Eingliederung in die Berufs- und Arbeitswelt EIBE

* Hessen-Homburg-Treff

Jugendhilfe im Strafverfahren

* Täter-Opfer-Ausgleich für Jugendliche und junge Heranwachsende

* Arbeitsstundenprojekte - ASP

* Trainingskurse

Präventionsprojekte

* Stadtteilmütter / Elternlotsen

* Anti-Gewalt-Training AGT

* HALT-ung für Hanau

http://www.verein-sprungbrett.org

 

 

 


 

 

 

 

Verein Väteraufbruch

Vorstandswahl auf der Bundesmitgliederversammlung

Sa 25.09.2010

Die Mitglieder des bundesweiten Vereins "Väteraufbruch für Kinder e.V." wählten auf der diesjährigen Bundesmitgliederversammlung mit großer Mehrheit den Hanauer Gymnasial-Lehrer Helge Messner in den Bundesvorstand. Er füllt damit die Lücke des zurückgetretenen Pfarrers Dietmar Nikolai Webel aus Gollma bei Halle. Herrn Webel wurde unter großem Applaus für seine langjährige Vorstandsarbeit gedankt, er wird auch weiterhin aktiv im Verein mitarbeiten.

Die Mitglieder beschäftigten sich intensiv mit der politischen Lösung des Sorgerechts für nicht-miteinander verheiratete Eltern. Einhellig wurde eine Antragslösung missbilligt. Eine gemeinsame Sorgeverantwortung darf nicht erst durch einen Streit vor Familiengericht begründet werden. Von Vorstandsmitglied Rainer Sonnenberger wurde das Diskussionskonzept eines "Kooperationsmanagers" vorgestellt. Dieses Konzept stellt sicher, dass Eltern den schwierigen Weg von einer Trennung zur weiter bestehenden gemeinsamen elterlichen Verantwortung gehen können.

Einstimmig wurde außerdem beschlossen, sich an der Gründung des Bundes-Männerforums zu beteiligen.

www.vafk.de

 

 

 

Helge MESSNER

Gymnasial-Lehrer

Breitscheidstraße 19a, D-63452 Hanau

Tel. 040 – 2281 6454, Fax 032 21 2333 927, Handy 0171 - 1 28 99 26, eMail messner@vafk.de

 

 


zurück