Braunbuch


 

 

 

BRAUNBUCH

KRIEGS- UND NAZIVERBRECHER IN DER BUNDESREPUBLIK UND IN WESTBERLIN

STAAT • WIRTSCHAFT • VERWALTUNG • ARMEE • JUSTIZ • WISSENSCHAFT

„In der alten Bundesrepublik galt der Band lange als politische Pornographie. Natürlich handelte es sich dabei um Propaganda, in wenigen Ausnahmefällen sogar um Fälschungen, aber ein gedankenloses Machwerk war das Braunbuch nicht. Vielmehr erwiesen sich seine empirischen Grundlagen als äußerst beständig, die Irrtumsquote lag deutlich unter einem Prozent. Das zeichnete das Agitprop-Buch vor zahllosen historischen Nachschlagewerken aus.

Der Haupteinwand, der heute gegen das Braunbuch erhoben werden kann, besteht darin, dass es zu wenige Namen nannte. Eben wegen der kompakten Fülle angesehener westdeutscher Adressen erweckte es ungewollt auch die Illusion, alle Nichtgenannten hätten mit dem Nationalsozialismus nichts oder nur wenig zu tun gehabt. Davon konnte keine Rede sein, wie die Forschungen der vergangenen Jahrzehnte zeigen. “ (Götz Aly, 2002, Quelle: buecher.de)

http://www.braunbuch.de/

 

 

 

Herausgeber

Nationalrat der Nationalen Front des Demokratischen Deutschland

Dokumentationszentrum der Staatlichen Archivverwaltung der DDR

Staatsverlag der Deutschen Demokratischen Republik

Berlin 1968

Staatsverlag der Deutschen Demokratischen Republik

ES 6 B 3 • VLN 610/62 • 134/68 DDR

Lektor: Otfried Schmack

Technischer Redakteur: Gisela Ostberg

Hersteller: Gerhard Kurth

Typografie: Günter Woinke

Satz, Druck und Bindearbeit: Karl-Marx-Werk Pößneck V 15/30

EVP: 5,80

 

http://www.braunbuch.de/index.shtml

 

 

 

 

Braunbuch Kriegs- und Naziverbrecher in der Bundesrepublik und in West-Berlin 

Seit 1955 gab die DDR gezielt belastendes Material über einzelne Staatsanwälte, Richter und hohe Beamte heraus. Deren Tätigkeit im Dritten Reich und oft auch manche peinliche Ergebenheitsadresse wurden dadurch der Öffentlichkeit bekannt. Wie im Falle des Generalbundesanwalts Wolfgang Fränkel und des Ministers für Vertriebene Hans Krüger führten derartige Enthüllungen auch zum Rücktritt hoher Beamter und Bundesminister.

Am 2. Juli 1965 präsentierte der für die Aufarbeitung der Nazi- und Kriegsverbrechen und für Propaganda zuständige SED-Politiker Albert Norden der Weltpresse ein Braunbuch, das die SS-Dienstränge und NS-Parteiämter von 1.800 Wirtschaftsführern, Politikern und führenden Beamten der Bundesrepublik Deutschland auflistete. Einige der Angaben waren zusätzlich durch Faksimiles belastender Dokumente belegt.

Das Buch wurde in der Bundesrepublik weitgehend als „kommunistisches Propagandawerk“ abgelehnt, eine weitere Auflage 1967 auf der Frankfurter Buchmesse skandalträchtig beschlagnahmt. Die Bundesregierung erklärte, die erhobenen Vorwürfe träfen nicht zu. Für die Beschuldigten hatte die Veröffentlichung vorerst keine Folgen.

Spätere unabhängige Nachforschungen ergaben dann, dass die meisten Angaben zutrafen. Allerdings erwiesen sich einige Angaben in diesem Braunbuch als Namensverwechslung oder als Teilfälschung von Dokumenten, um die Bundesrepublik und ihre Repräsentanten wie den Bundespräsidenten Heinrich Lübke international zu diskreditieren. Dies machte es den Angegriffenen im „Kalten Krieg“ leicht, das gesamte Material als „propagandistische Munition des Ostens“ abzuwerten.

Eine dritte Auflage erschien im Sommer 1968. Sie wurde im Jahre 2002 neu aufgelegt und im Internet als Volltext veröffentlicht. In einer Rezension von 2002 bezeichnete der Historiker Götz Aly das Buch zwar als „Propaganda“, betonte aber, dass die Irrtumsquote bei den Angaben deutlich unter einem Prozent gelegen habe.

http://de.wikipedia.org/wiki/Braunbuch

10.12.2009

 

 

 


 

 

 

Braunbuch

Verstärkte Renazifizierung unter Kiesinger

Nazi-Juristen - Stützen der Justiz

 

 

Ahlich, Gerhard, Dr., geb. 19.8.1905

früher: Landgerichtsrat beim Landgericht und Mitarbeiter des Rassenpolitischen Amtes in Btieg (Brzeg); NSDAP

heute: Senatspräsident beim Oberlandesgericht in Hamm

Albrecht. Erwin Dr., geb. 21.2.1900

früher: Landgerichtsrat in Prag (Kriegsverbrecherliste ČSR Nr.A-38/61)

heute: Abgeordneter des Saarländischen Landtages

Arndt, Herbert, Dr., geb. 4.3.1906

früher: Oberlandesgerichtsrat beim Sondergericht in Kiel und Kriegsgerichtsrat der Luftwaffe; NSDAP

heute: Bundesrichter beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe

Baldus, Paulheinz, geb. 11.4.1906

früher: Kriegsgerichtsrat in Kaiserslautern

heute: Senatspräsident beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe

Baresel, Werner, geb. 9.3.1911

früher: Seit 1938 Mitarbeiter des Reichssicherheitshauptamtes; Leiter der NSDAP in Magdeburg

heute: Bundesrichter beim Bundessozialgericht in Kassel

Becher, geb. 2.9.1904

früher: Landgerichtsdirektor beim Sondergericht in Hamburg

heute: Amtsgerichtsdirektor beim Amtsgericht in Euskirchen

Beck, Max, Dr., geb. 31.5.1906

früher: Regierungsrat beim Bayrischen Ministerium des Innern

heute: Senatspräsident beim Landessozialgericht in München

Becker, Gerhard, Dr., geb. 20.10.1906

früher: Staatsanwalt am Sondergericht Naumburg

heute: Senatspräsident beim Landessozialgericht in Celle

Behr, Arnold, geb. 25.10.1907

früher: Marinekriegsgerichtsrat in Hamburg

heute: Amtsgerichtsdirektor beim Amtsgericht in Hamburg-Wandsbeck

Bettin, Günther, geb. 7.1.1913

früher: Kriegsverwaltungsinspektor in Posen (Poznan); SS-Rottenführer

heute: Landessozialgerichtsrat beim Landessozialgericht in München

Boertzler, geb. 15.12.1909

früher: Staatsanwalt beim Sondergericht in München

heute: Bundesrichter beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe

Bogusat, Hans-Henning, geb. 18.8.1911

früher: Staatsanwalt in Posen (Poznan); NSDAP seit 1932, SA-Scharführer

heute: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Hamburg

Bönsch, Johann, Dr., geb. 21.6.1907

früher: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Arnau (Hostinne); NSDAP, SS

heute: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Fritzlar

Börker, Rudolf, Dr., geb. 24.8.1905

früher: Kriegsgerichtsrat der Luftwaffe im Luftgau HI

heute: Bundesrichter beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe

Böttcher, geb. 21.8.1903

früher: Landgerichtsrat beim Sondergericht in Halle

heute: Oberlandesgerichtsrat beim Oberlandesgericht in Schleswig

Brömse, Karl, Dr., geb. 23.6.1907

früher: SS-Obersturmbannführer und Regierungsrat im Hauptamt der Ordnungspolizei

heute: Obersozialgerichtsrat beim Sozialgericht in Nürnberg

Buchholz, Karl, Dr., geb. 15.10.1903

früher: Oberlandesgerichtsrat in Posen (Poznan); beteiligt an Terrorurteilen gegen Polen

heute: Senatspräsident beim Bundesverwaltungsgericht

Buchner, Wilhelm, Dr., geb. 29.6.1905

früher: Staatsanwalt in Dortmund und Hamm, beteiligt an Terrorurteilen gegen Antifaschisten

heute: Oberstaatsanwalt beim Landgericht in Arnsberg

Burmeister, Günther, geb. 27.5.1910

früher: SS-Obersturmführer beim Hauptamt SS-Gericht, Chef des Amtes III

heute: Oberlandesgerichtsrat beim Oberlandesgericht in Schleswig

Clauß, geb. 22. 8.1907

früher: Landgerichtsrat beim Sondergericht in Posen (Poznan)

heute: Landgerichtsdirektor beim Landgericht in Arnsberg

Deklerk, Hans, geb. 1.7.1906

früher: Staatsanwalt in Aachen, Kriegsgerichtsrat der Luftwaffe

heute: Erster Staatsanwalt beim Landgericht in Aachen

Dewitz, Ernst-Otto von, geb. 20.1.1904

früher: Oberstaatsanwalt beim Landgericht in Potsdam, Kriegsgerichtsrat beim Feldgericht des Luftgaues III

heute: Staatsanwalt beim Landgericht in Düsseldorf

Dobler, Harry, Dr., geb. 18.2.1904

früher: Amtsgerichtsrat in Kattowitz (Katowice); SA-Sturmführer

heute: Oberlandesgerichtsrat beim Oberlandesgericht in Schleswig

Domdey, Martin, Dr., geb. 10.11.1907

früher: Staatsanwalt beim Sondergericht in Posen (Poznan)

heute: Rechtsanwalt in München

Dorn, Eduard, geb. 6.1.1911

früher: Staatsanwalt beim Sondergericht in Kattowitz (Katowice); NSDAP

heute: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Weißendorn/Memmingen

Dröschel, Wilhelm, geb. 3.5.1908

früher: SS-Sturmbannführer beim Hauptamt SS-Gericht

heute: Oberlandesgerichtsrat beim Oberlandesgericht in Köln

Ebert, Kurt, geb. 21.11.1908

früher: Landgerichtsdirektor beim Sondergericht in Radom

heute: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Soest

Ehlert, Hans-Heinrich, Dr., geb. 9.1.1912

früher: Landgerichtsrat beim Sondergericht in Hamburg

heute: Landgerichtsrat beim Landgericht in Hamburg

Eißfeldt, Franz, geb. 24.4.1909

früher: SS-Richter beim SS- und Polizeigericht in Braunschweig

heute: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Braunschweig

Elter, Helmut, Dr., geb. 19.3.1910

früher: Kriegsgerichtsrat beim Gericht der 32. Division in Cottbus; NSDAP und SA

heute: Rechtsanwalt in Düsseldorf

Emmerich, Kurt, Dr., geb. 24.2.1903

früher: Landgerichtsrat beim Oberreichsanwalt des „Volksgerichtshofes“

heute: Landgerichtsdirektor beim Landgericht in Karlsruhe

Ernst, Rudolf, Dr., geb. 28.7.1904

früher: Landgerichtsrat beim Landgericht in Gleiwitz (Gliwice), an „Rasseschande“-Urteilen beteiligt; Oberlandesgerichtsrat in Breslau (Wroclaw); Hauptmann d. R. und als 1 C-Offizier im Stab eines Armeekorps am Überfall auf die Sowjetunion beteiligt; NSDAP, SA-Rottenführer

heute: Ministerialdirigent beim Justizministerium in Baden-Württemberg

Feneberg, Prof. Dr., geb. 18.8.1903

früher: Kriegsverwaltungsrat, Ankläger beim Gericht der Feldkommandantur

heute: Präsident beim Verwaltungsgericht in München und Mitglied der Wahlkreiskommission beim Bundesministerium des Innern

Figge, Karl, geb. August 1903

früher: Erster Staatsanwalt beim „Volksgerichtshof“

heute: Rechtsanwalt beim Amtsgericht in Schwelm und Landgericht Hagen

Fischer, Erich Johannes, geb. 9.7.1905

früher: Kriegsgerichtsrat beim Gericht der Kommandantur in Dresden

heute: Oberverwaltungsgerichtsrat beim Verwaltungsgericht in Hessen

Fischer, Werner, Dr., geb. 2.8.1905

früher: Oberlandesgerichtsrat in Naumburg, gleichzeitig Hilfsarbeiter im Reichsjustizministerium; NSDAP, SS

heute: Landgerichtsdirektor beim Landgericht in Stuttgart

Frank, Horst, geb. 2.7.1914

früher: Richter beim Feldgericht der 9. Infanteriedivision in Malacha-Lepaticha/Ukraine

heute: Erster Staatsanwalt beim Landesgericht in Coburg

Freund, Rudolf, geb. 18.11.1909

früher: Staatsanwalt beim Sondergericht in Kattowitz (Katowice)

heute: Amtsgerichtsdirektor beim Amtsgericht in Backnang

Friebertshäuser, Herbert, Dr., geb. 10.11.1904

früher: Amtsgerichtsrat beim Sondergericht in Wuppertal; NSDA

heute: Amtsgerichtsdirektor beim Amtsgericht in Mettmann

Friedrich, Willy, Dr., geb. 9.5.1903

früher: Landgerichtsrat beim Landgericht in Coburg, Mitarbeiter eines SD-Abschnittes in Bayreuth, SS-Oberscharführer beim Stab des Reichsführers SS, SA-Rottenführer

heute: Landgerichtsdirektor beim Landgericht in Würzburg

Frost, geb. 24.7.1906

früher: Oberkriegsgerichtsrat beim Feldgericht der 1. Flak-Division

heute: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Marne

Fuchs, Ludwig, Dr., geb. 28.2.1903

früher: Landgerichtsrat beim III. Sondergericht in Posen (Poznan); Landgerichtsdirektor beim Landgericht in Stettin (Szczecin)

heute: Landgerichtspräsident beim Landgericht in Konstanz

Gelzer, Konrad, Dr., geb. 27.10.1916

früher: Mitarbeiter im Reichssicherheitshauptamt; Regierungsreferendar beim Regierungspräsidenten von Liegnitz (Legnica); NSDAP, SA

heute: Oberverwaltungsgerichtsrat beim Oberverwaltungsgericht in Münster

Gerstenhauer, Hartmut, geb. 1.8.1903

früher: Regierungsrat und Landkommissar beim Chef des Distriktes Lublin; SS-Untersturmführer

heute: Senatspräsident beim Landessozialgericht in Schleswig

Geßler, Ernst, Prof. Dr., geb. 5.3.1905

früher: Oberregierungsrat beim Reichsjustizministerium

heute: Ministerialdirigent beim Bundesministerium der Justiz

Gisa, Albert, geb. 1.9.1909

früher: Amtsgerichtsrat und Beisitzender Richter beim Sondergericht in Cholm; NSDAP, SA

heute: Oberamtsrichter beim Amtsgericht in Leonberg

Glang, Heinz, Dr., geb. 1.12.1908

früher: Staatsanwalt beim Sondergericht in Kiel; NSDAP, SA-Rottenführer

heute: Leitender Oberstaatsanwalt beim Landgericht in Bielefeld

Gollasch, Hermann, Dr., geb. 26.3.1904

früher: Landgerichtsdirektor, NSDAP-Hauptstellenleiter für Beamte in Teschen (Cieszyn); seit 1942 Leiter der Hauptstelle „Gnadensachen“ und Parteigerichtswesen, Kreispersonalamtsleiter und SS-Sturmbannschulungsleiter

heute: Landgerichtsdirektor beim Landgericht in Hamburg

Görck, Hartwig, geb. 27.11.1905

früher: Erster Staatsanwalt beim Sondergericht in Hannover

heute: Erster Staatsanwalt in Lüneburg

Gramatzki, von, geb. 6.1.1903

früher: Kriegsgerichtsrat beim Gericht der 3. Panzerdivision

heute: Staatsanwalt beim Landgericht in Braunschweig

Gries, Hermann, geb. 29.8.1907

früher: Marineoberstabsrichter, Leitender Richter des Gerichtes Admiral norwegische Westküste; NSDAP

heute: Amtsgerichtsdirektor beim Amtsgericht in Mayen

Gröndahl, Hans-Edlef, geb. 28.3.1903

früher: SS-Richter und Vorsitzender beim SS- und Polizeigericht in Oslo- Nord

heute: Rechtsanwalt in Marne

Gündner, Otto, Dr., geb. 1.5.1910

früher: Mitarbeiter im Reichsjustizministerium

heute: Oberlandesgerichtsrat beim Oberlandesgericht in Stuttgart

Günther, Walter, Dr., geb. 6.6.1907

früher: Ankläger für politische Strafsachen beim Oberlandesgericht in Hamburg

heute: Amtsgerichtsdirektor beim Amtsgericht in Hamburg

Guntz, Eduard, Dr., geb.23. 9.1904

früher: Amtsgerichtsrat in Breslau (Wroclaw), Krakau (Krakow) und Richter beim „Volksgerichtshof“

heute: Oberlandesgerichtsrat beim Oberlandesgericht in München

Guthard, Karl, Dr., geb. 20.4.1905

früher: Kriegsgerichtsrat beim Feldgericht der 4. Flak-Division

heute: Erster Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft in Stuttgart

Gürtler, geb. 18.2.1908

früher: Staatsanwalt für politische Strafsachen in Königsberg (Kaliningrad)

heute: Leitender Oberstaatsanwalt beim Landgericht in Siegen

Haack, Bruno, geb. 12.7.1903

früher: Oberlandesgerichtsrat beim Sondergericht in Hamburg

heute: Landgerichtsdirektor beim Landgericht in Flensburg

Hager, Karl, geb. 10.12.1914

früher: Landgerichtsrat beim „Volksgerichtshof“ I. Senat

heute: Landgerichtsrat beim Landgericht in Hof

Hahne, Harald, geb. 10.3.1911

früher: Staatsanwalt in Halle, Ermittlungsrichter beim „Volksgerichtshof“

heute: Oberstaatsanwalt beim Landgericht in Oldenburg

Hailer, Walter, Dr., geb. 16.3.1905

früher: Kriegsverwaltungsrat beim Militärbefehlshaber für Belgien und Frankreich

heute: Präsident beim Verwaltungsgericht in Baden-Württemberg

Hanika, Alois, Dr., geb. 11.2.1906

früher: Amtsgerichtsrat in Wiesengrund/Krs. Mies (Střibro); SS

heute: Staatsanwalt beim Landgericht in Stuttgart

Hartwig, geb. 5.11.1913

früher: Kriegsgerichtsrat beim Gericht der Feldkommandantur 756

heute: Verwaltungsgerichtsrat beim Verwaltungsgericht in Düsseldorf

Hauhs, Fritz, Dr., geb. 28.10.1908

früher: Oberkriegsgerichtsrat beim Gericht der Oberfeldkommandantur 372

heute: Bundesrichter beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe

Heep, Emil, Dr., geb. 28.5.1912

früher: Landgerichtsrat beim Sondergericht in Lemberg (Lwow)

heute: Landgerichtsdirektor beim Landgericht in Bonn

Heerwagen, Werner, Dr., geb. 6.5.1900

früher: Landgerichtsrat beim Sondergericht in Litzmannstadt (Lodz)

heute: Verwaltungsgerichtsdirektor beim Verwaltungsgericht in Hamburg

Heider, Gottlieb, geb. 28.1.1907

früher: Landgerichtsdirektor beim „Volksgerichtshof“

heute: Landgerichtsrat beim Landgericht in Traunstein.

Hein, Fritz, geb. 1.9.1916

früher: Beauftragter Staatsanwalt beim Sondergericht II in Kattowitz (Katowice)

heute: Obersozialgerichtsrat beim Sozialgericht in Würzburg

Hennig, geb. 9.4.1915

früher: Amtsgerichtsrat beim Sondergericht III in Berlin

heute: Oberverwaltungsgerichtsrat beim Oberverwaltungsgericht in Lüneburg

Hering, Eugen, geb. 7.3.1906

früher: Landrat beim faschistischen Okkupationsregime in der Tschechoslowakei und in Polen, Rechtsberater der 19. SS-Standarte; SS

heute: Bundesrichter beim Bundesverwaltungsgericht

Hess, geb. 19.1.1910

früher: Kriegsgerichtsrat beim Gericht der 409. Division in Aschaffenburg

heute: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Lingen

Hilfenhaus, Wolfgang, geb. 30.8.1909

früher: Amtsgerichtsrat im Oberlandesgerichtsbezirk Breslau (Wroclaw); NSDAP, SS-Unterscharführer

heute: Landgerichtsrat beim Landgericht in Paderborn

Hiller, Dr. Dr., geb. 1.6.1908

früher: Heeresrichter beim Feldgericht der Wehrmachtskommandantur in Berlin

heute: Landgerichtsdirektor beim Landgericht in Mainz

Hoé, Rudolf, Dr., geb. 13.2.1906

früher: Staatsanwalt beim Sondergericht in Berlin

heute: Oberamtsrichter beim Amtsgericht in Schwalbach

Hoffmann, Werner, geb. 15.8.1904

früher: Staatsanwalt in Erfurt und Magdeburg; NSDAP, Waffen-SS

heute: Staatsanwalt beim Landgericht in Oldenburg

Hövelmann, geb. 9.3.1910

früher: Amtsgerichtsrat beim Sondergericht in Leoben

heute: Oberlandesgerichtsrat beim Oberlandesgericht in Düsseldorf

Huff, Ludwig, Dr., geb. 22.3.1904

früher: Kriegsgerichtsrat beim Gericht der Kommandantur in Smolensk

heute: Amtsgerichtsdirektor beim Amtsgericht in Landshut

Iftner, Oskar, Dr., geb. 20.3.1903

früher: Landgerichtsrat beim Sondergericht in Würzburg

heute: Landgerichtsdirektor beim Landgericht in Nürnberg-Fürth

Illers, Heinrich, geb. 12.5.1908

früher: Regierungsrat beim Befehlshaber der Sicherheitspolizei in Paris

heute: Senatspräsident beim Landessozialgericht in Celle

Illner, Franz, Dr., geb. 8.5.1904

früher: Oberlandesgerichtsrat und Richter beim „Volksgerichtshof“

heute: Landgerichtsdirektor beim Landgericht in Mannheim

Itschert, geb. 24.8.1908

früher: Staatsanwalt beim Sondergericht in Saarbrücken (1941) und Staatsanwalt in Luxemburg (1944)

heute: Generalstaatsanwalt beim Oberlandesgericht in Koblenz

Johlen, Heinrich, Dr.

früher: Staatsanwalt beim Sondergericht in Litzmannstadt (Lodz)

heute: Rechtsanwalt in Köln

Kablitz, Erich, geb. 9.4.1914

früher: SS-Angehöriger bei der „Deutschen Volksgemeinschaft“ in Lettland

heute: Oberlandesgerichtsrat beim Oberlandesgericht in Köln

Kaiser, Paul, Dr., geb. 20.2.1910

früher: Staatsanwalt beim Sondergericht in Posen (Poznan)

heute: Erster Staatsanwalt beim Oberlandesgericht in Frankfurt a.M.

Kaiserling, Werner, Dr., geb. 5.9.1910

früher: Landgerichtsrat beim Landgericht in Halle/Saale; SS

heute: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Steinheim

Kirsch, Michael, Dr., geb. 25.6.1912

früher: Sachbearbeiter beim Sicherheitsdienst des Reichsführers SS - SD-Stelle Kladno -; NSDAP

heute: Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft in Frankenthal

Knoll, Hermann, geb. 10.10.1904

früher: Staatsanwalt beim Sondergericht in Warschau

heute: Amtsgerichtsdirektor beim Amtsgericht in Dillenburg

Kohleiss, Wolfgang, geb. 27.8.1908

früher: Landgerichtsrat beim Sondergericht in Warschau

heute: Präsident beim Landesjustizprüfungsamt im Justizministerium Stuttgart

Köhler, Dr., geb. 2.2.1913

früher: Landgerichtsdirektor beim „Volksgerichtshof“ in Berlin

heute: Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft in Wuppertal

Kregel, Wilhelm, Dr., geb. 20.2.1909

früher: Präsident beim Oberlandesgericht in Celle und Hannover

heute: Oberlandesgerichtspräsident beim Oberlandesgericht in Celle

Küch, Werner, geb. 25.5.1903

früher: Amtsgerichtsrat beim Sondergericht in Graudenz (Grudziadz)

heute: Ministerialrat im Landesjustizministerium Niedersachsen

Kühl, Dr., geb. 10.5.1906

früher: Staatsanwalt beim Sondergericht in Altona

heute: Landgerichtsdirektor beim Landgericht in Kiel

Lange,, geb. Ebeling, Ursula, geb. 19.4.1907

früher: Lagerleiterin des Lagers für sowjetische Frauen in Leisnig

heute: Verwaltungsgerichtsrätin beim Verwaltungsgericht in Schleswig

Laue, Werner, Dr., geb. 24.2.1905

früher: Kriegsgerichtsrat in Nürnberg

heute: Oberlandesgerichtsrat beim Oberlandesgericht in Düsseldorf

Lautz, Julius von, geb. 4.11.1903

früher: Oberregierungsrat im Reichswirtschaftsministerium, verantwortlich für Fragen der Rüstung und Kriegsvorbereitung

heute: Justizminister des Saarlandes; Mitglied des Landesvorstandes der CDU-Saarland; Mitglied im Rundfunkrat des Regierungssenders „Deutschlandfunk“

Lindscheid, geb. 10.9.1909

früher: Amtsgerichtsrat und Beisitzender Richter beim Oberlandesgericht in Kassel, II. Strafsenat, beteiligt an hohen Urteilen wegen Umgang mit Kriegsgefangenen

heute: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht Nastätten

Liß, Erich, geb. 18.7.1909

früher: Staatsanwalt beim Sondergericht in Prag

heute: Sozialgerichtsrat beim Sozialgericht in Düsseldorf

Lüttger, Hans, Dr., geb. 1.4.1915

früher: Kriegsgerichtsrat beim Gericht der Division zur besonderen Verwendung 406

heute: Ministerialrat im Bundesministerium für Justiz, Bonn

Maar, früher: Morawietz, Ewald, geb. 11.4.1906

früher: Amtsgerichtsrat in Gleiwitz (Gliwice) und Bischofsthal; Waffen-SS, Kompanie „Weimar-Buchenwald“, NSDAP

heute: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Schwelm

Mader, Erich, geb. 2.3.1912

früher: Landgerichtsrat beim Sondergericht in Freiburg/Waldshut

heute: Landgerichtsdirektor beim Landgericht in Karlsruhe

Majer, Eugen, geb. 7.8.1904

früher: Oberlandesgerichtspräsident in Frankfurt a. M.

heute: Landgerichtspräsident beim Landgericht in Mosbach

Manglowski, Herbert, geb. 6.12.1905

früher: Erster Staatsanwalt beim Sondergericht in Königsberg (Kaliningrad); NSDAP-Gauredner

heute: Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft in Itzehoe

Matthiessen, Wilhelm, Dr., geb. 9.9.1904

früher: Marineoberstabsrichter und Anklagevertreter beim Gericht des Führers der Unterseeboote Ost, Stettin (Szczecin)

heute: Senatspräsident beim Oberlandesgericht in Hamburg

Meisel, Werner, geb. 23.11.1907

früher: Kriegsgerichtsrat der Luftwaffe in Holland und in der Sowjetunion

heute: Landgerichtsrat beim Landgericht in Stuttgart

Metz, Urban, geb. 28.6.1906

früher: Kriegsgerichtsrat der Luftwaffe in Holland

heute: Amtsgerichtsdirektor beim Amtsgericht in Bad Homburg v. d. Höhe

Mikasch, Georg, Dr., geb. 17.2.1907

früher: Stellvertretender Leiter der Abteilung Recht beim Generalkommissar Wolhynien und Vorsitzender des Sondergerichts in Brest-Litowsk; NSDAP, SA

heute: Oberamtsrichter beim Amtsgericht in Gunzenhausen

Mohr, Karl, geb. 25.11.1906

früher: Oberrichter beim Sondergericht Warschau

heute: Landgerichtsrat beim Landgericht in Bayreuth

Molzow, Heinz Karl, Dr., geb. 13.3.1909

früher: Amtsgerichtsrat, Heeresrichter beim Feldgericht der 76. Infanteriedivision

heute: Erster Staatsanwalt, Leiter der Amtsanwaltschaft beim Amtsgericht in Wiesbaden

Most, Hermann, Dr., geb. 18.6.1904

früher: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Wünschelburg; NSDAP seit 1931, SS

heute: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Duisburg

Müller, Gebhard, Dr., geb. 17.4.1900

früher: Landgerichtsrat beim Landgericht in Stuttgart; Förderndes Mitglied der SS

heute: Präsident und Vorsitzender des 1. Senats des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe

Müller, Hellmut, geb. 3.4.1908

früher: Staatsanwalt beim Landgericht in Posen (Poznan); NSDAP, SS-Oberscharführer; war im Sicherheitsdienst der SS tätig

heute: Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft in Hagen

Münich, Hans, Dr., geb. 13.10.1913

früher: Feldkriegsgerichtsrat bei der 147. Division in Augsburg

heute: Landgerichtsdirektor beim Landgericht in München I

Neumann, Bruno, geb. 20.9.1906

früher: Mitarbeiter in der Reichsleitung der NSDAP; NSDAP, SA

heute: Landgerichtsrat beim Landgericht in Kiel

Nörr, Sigmund, Dr., geb. 8.3.1901

früher: Oberstaatsanwalt im Reichsjustizministerium; NSDAP

heute: Bundesrichter beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe

Otto, Gerhard, Dr., geb. 15.9.1908

früher: Landgerichtsrat beim Landgericht in Liegnitz (Legnica); NSDAP, SA, SS

heute: Landgerichtspräsident beim Landgericht in Hanau

Oyen, Josef, geb. 23.7.1907

früher: Landgerichsrat beim Landgericht in Arnsberg, Mitarbeiter im Reichsjustizministerium

heute: Landgerichtsdirektor beim Landgericht in Arnsberg

Paulus, Eduard, geb. 19.4.1906

früher: Beisitzer und Hauptmann beim Feldkriegsgericht der 82. Infanteriedivision

heute: Oberamtsrichter beim Amtsgericht in Heinsberg

Pfaff, Rupprecht, Dr., geb. 12.3.1913

früher: Amtsgerichtsrat beim Sondergericht in Nürnberg-Fürth

heute: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Fürstenfeldbrück

Pfeuffer, German, geb. 1.4.1911

früher: Landgerichtsrat beim Sondergericht in Nürnberg

heute: Landgerichtsrat beim Landgericht in Nürnberg-Fürth

Pieper, Otto, geb. 4.3.1917

früher: Amtsgerichtsrat beim „Volksgerichtshof“ 4. Senat

heute: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Dortmund

Preußner, Heinrich, geb. 16.10.1905

früher: Landgerichtsdirektor beim „Volksgerichtshof“ 2. Senat

heute: Landgerichtsrat beim Landgericht in Bielefeld

Rath, Richard, geb. 30.6.1907

früher: Feldkriegsgerichtsrat beim Gericht der Division zur besonderen Verwendung 408 in Breslau (Wroclaw); NSDAP und SA-Rottenführer

heute: Landesarbeitsgerichtsdirektor beim Landesarbeitsgericht in Tübingen

Reimer, Georg Conrad Hermann, geb. 12. 3.1907

früher: Regierungsrat im Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda

heute: Bundesrichter beim Bundesverwaltungsgericht

Reimer, Johannes, Dr., geb. 24.11.1910

früher: Marinekriegsgerichtsrat beim Reichskriegsgericht

heute: Landgerichtsrat beim Landgericht in Lübeck

Reinhard, Friedrich, Dr., geb. 24.12.1912

früher: Landgerichtsrat beim Sondergericht in Brunn (Brno)

heute: Landgerichtsdirektor beim Landgericht in Köln

Reinhardt, Erich, Dr., geb. 21.8.1904

früher: Landgerichtsrat bei der Strafkammer des Sondergerichtes in Brunn (Brno)

heute: Amtsgerichtsdirektor beim Amtsgericht in Freudenstadt

Richter, Josef, Dr., geb. 28.3.1907

früher: Kriminalkommissar-Anwärter bei der Gestapo in Chemnitz; NSDAP

heute: Sozialgerichtsrat beim Sozialgericht in München

Riemschneider, Heinz, Dr., geb. 8. 4.1906

früher: Landgerichtsrat beim Landgericht in Elbing (Elblag); SS

heute: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Koblenz

Rose, geb. 13.6.1920

früher: Amtsgerichtsrat beim Sondergericht IV in Berlin

heute: Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft in Mainz

Rotberg, Eberhard Hans, Dr., geb. 20.2.1903

früher: Landgerichtsrat beim Sondergericht in Naumburg

heute: Senatspräsident und Vorsitzender des politischen Senats beim Bundesgerichtshof

Rothenbücher, Josef, geb. 4.7.1911

früher: Staatsanwalt in München; SS

heute: Landgerichtsrat beim Landgericht in Regensburg

Röttgermann, Werner, Dr., geb. 1.5.1908

früher: Landgerichtsrat beim Sondergericht in Trier

heute: Landgerichtsrat beim Landgericht in Essen

Rüger, Helmut, Dr., geb. 28.5.1908

früher: Heeresrichter beim Gericht der 467. Division in München

heute: Landgerichtsdirektor beim Landgericht in Heilbronn am Neckar

Saalwächter, Werner, geb. 22. 2.1911

früher: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Guhrau; NSDAP, SS-Rottenführer

heute: Landgerichtsrat beim Landgericht in Essen

Sander, Heinz, Dr., geb. 25.4.1911

früher: Regierungsrat beim Reichsstatthalter in Posen (Poznan); NSDAP, SA

heute: Senatspräsident beim Oberverwaltungsgericht für Niedersachsen und Schleswig-Holstein

Sandner, Georg, Dr., geb. 29.7.1910

früher: Amtsgerichtsrat in Graslitz; Sudetendeutsche Partei, SS

heute: Erster Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft in Stuttgart

Scharpenseel, Carlhans, geb. 28.12.1907

früher: Amtsgerichtsrat bei der Reichsjustizverwaltung

heute: Bundesrichter beim Bundesgerichtshof

Scheffer, Wolf gang, geb. 3.8.1905

früher: Amtsgerichtsrat beim Sondergericht in Krakau (Krakow)

heute: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Gummersbach

Schiedt, Wolfgang, geb. 8. 5.1910

früher: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in München; SS-Stabsscharführer

heute: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in München

Schirmeister, Albrecht, geb. 28.3.1912

früher: Referendar in Karlsruhe; NSDAP, SS

heute: Oberjustizrat beim Notariat in Waldkirch

Schlitt, Clemens, Dr., geb. 16.6.1906

früher: Landgerichtsrat beim Sondergericht in Lublin

heute: Landgerichtsdirektor beim Landgericht in Koblenz

Schlüter, geb. 20.4.1906

früher: Staatsanwalt beim Sondergericht in Kattowitz (Katowice) und Gleiwitz (Gliwice)

heute: Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft in Düsseldorf

Schlüter, Franz, Dr., geb. 13.4.1907

früher: Richter und Anklagevertreter beim „Volksgerichtshof

heute: Senatspräsident beim Bundespatentgericht in München

Schneider, Josef, geb. 26.10.1900

früher: Oberregierungsrat beim „Reichsprotektor“ in Böhmen und Mähren

heute: Präsident beim Bundessozialgericht in Kassel

Schnell, geb. 2.4.1904

früher: Staatsanwalt beim Sondergericht in Dortmund

heute: Amtsgerichtsdirektor beim Amtsgericht in Bielefeld

Scholz, Johannes, Dr., geb. 9.12.1903

früher: Landgerichtsrat beim Oberlandesgericht in Gleiwitz (Gliwice); Anklagevertreter beim Feldkriegsgericht Generalkommando XVII. AK in Rumänien; Träger der rumänischen Auszeichnung „Kreuzzug gegen den Kommunismus“

heute: Senatspräsident beim Oberlandesgericht in Stuttgart

Schölz, Joachim, geb. 24.1.1909

früher: Oberkriegsgerichtsrat und Oberfeldrichter beim Gericht der 57. Division (UdSSR); beteiligt an Terrormaßnahmen auf der Grundlage des Nacht-und-Nebel-Erlasses

heute: Ministerialrat im Bundesministerium für Justiz, Referat für Wehrstrafsachen und –verfahren

Schulenburg, Graf von der, geb. 11.7.1906

früher: Amtsgerichtsrat beim Sondergericht in Magdeburg

heute: Verwaltungsgerichtsrat beim Landesverwaltungsgericht in Gelsenkirchen

Schulze, Georg, geb. 25.2.1905

früher: Amtsgerichtsrat in Nabburg; NSDAP, SS

heute: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Nabburg

Schulze, Karl-Heinz, geb. 18.9.1909

früher: Regierungsrat in Krakau (Krakow) und Warschau; NSDAP

heute: Sozialgerichtsrat beim Sozialgericht in Düsseldorf

Schwab, Robert, Dr., geb. 16.1.1908

früher: Amtsgerichtsrat beim Sondergericht in Posen (Poznan)

heute: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in München

Seeber, Dr., geb. 20.2.1909

früher: Kriegsgerichtsrat beim Feldgericht der 14. Infanteriedivision

heute: Oberlandesgerichtsrat beim Oberlandesgericht in Köln

Siebenhaar, Heinrich, geb. 31.1.1908

früher: Staatsanwalt am Sondergericht in Stettin (Szczecin)

heute: Oberfinanzgerichtsrat am Finanzgericht in Nürnberg

Sieber, Helmut, geb. 21.4.1908

früher: Marinekriegsgerichtsrat beim Gericht des 2. Admirals, Nordseestation Wilhelmshaven

heute: Regierungsdirektor beim Bundesdisziplinarhof in Frankfurt a.M.

Sinke, Erich, Dr., geb. 13.3.1908

früher: Amtsgerichtsrat in Jitschin (Jicin); NSDAP-Propagandaleiter, SA

heute: Leitender Regierungsdirektor bei der Gefängnisbehörde in Hamburg

Stadelmann, Fritz, Dr., geb. 15.10.1907

früher: Amtsgerichtsrat beim Sondergericht in Bayreuth

heute: Landgerichtsrat beim Landgericht in München I

Stalinski, Franz, geb. 20.1.1904

früher: Landgerichtsrat beim Sondergericht in Warschau

heute: Landgerichtsdirektor beim Landgericht in Duisburg

Stankiewicz, geb. 15.10.1904

früher: Staatsanwalt beim Sondergericht in Magdeburg

heute: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Wuppertal

Starck, Hugo, geb. 5.5.1907

früher: Oberkriegsgerichtsrat beim Armee-Oberkommando 9; NSDAP, SA-Sturmmann

heute: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Ludwigsburg

Stein, Gernot, Dr., geb. 24.8.1912

früher: Landgerichtsdirektor beim Sondergericht in Celle

heute: Senatspräsident beim Oberlandesgericht in Celle

Steiner, Hans, geb. 24.4.1904

früher: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Arnstadt; Heeresrichter beim Gericht der Kommandantur in Smolensk/UdSSR; NSDAP seit 1932

heute: Amtsgerichtsdirektor beim Amtsgericht in Karlsruhe

Steppling, geb. 9.9.1914

früher: Beisitzender Richter beim Sondergericht in Koblenz

heute: Oberamtsrichter beim Amtsgericht in Koblenz

Stoldt, Richard, geb. 4.6.1908

früher: Landgerichtsrat beim Sondergericht in Altona

heute: Oberlandesgerichtsrat beim Oberlandesgericht in Schleswig

Strohm, Dr., geb. 13.8.1913

früher: Staatsanwalt beim Sondergericht in Dortmund

heute: Oberstaatsanwalt beim Landgericht in Essen

Terjung, Karl, Dr., geb. 25.12.1904

früher: Staatsanwalt beim Sondergericht in Leslau (Wloclawek)

heute: Amtsgerichtsdirektor beim Amtsgericht in Mühlheim

Thiemann, Hans, Dr., geb. 26.1.1911

früher: Staatsanwalt beim Sondergericht in Posen (Poznan)

heute: Oberstaatsanwalt beim Landgericht in Hamburg

Thiemann, Kurt, geb. 29.10.1904

früher: Kriegsgerichtsrat beim Luftgau in/IV in Berlin

heute: Landgerichtsrat beim Landgericht in Lübeck

Trümper, Ferdinand, geb. 1.12.1904

früher: Amtsgerichtsrat beim Sondergericht in Leslau (Wloclawek) und Kaiisch (Kalisz)

heute: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Duderstadt

Unger, Carl, geb. 26.8.1910

früher: Staatsanwalt beim Sondergericht II in Leipzig

heute: Amtsgerichtsdirektor beim Amtsgericht in Esslingen

Unterholzner, Walter, Dr., geb. 3.6.1907

früher: Oberkriegsgerichtsrat im Reichsministerium für Luftfahrt

heute: Oberlandesgerichtsrat beim Bayrischen Obersten Landesgericht in München

Vogel, Hans, geb. 23.6.1906

früher: Staatsanwalt beim Sondergericht in Hamburg

heute: Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft in Hamburg

Wagenhuber, August, geb. 20.7.1908

früher: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Landshut und Richter beim „Volksgerichtshof“

heute: Amtsgerichtsdirektor beim Amtsgericht in Dillingen

Wangemann, geb. 9.10.1905

früher: Staatsanwalt beim Sondergericht in Freiberg

heute: Erster Staatsanwalt in der Staatsanwaltschaft in Koblenz

Wattig, Helmuth, geb. 18.5.1908

früher: Amtsgerichtsrat beim Sondergericht in Leslau (Wloclawek)

heute: Landgerichtsrat beim Landgericht in Frankenthal

Weber, Otto, geb. 14.10.1902

früher: Amtsgerichtsrat in Ahrehsburg, Ermittlungsrichter beim „Volksgerichtshof“

heute: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Ahrensburg

Weber-Lortsch, Rudolf, geb. 29.4.1908

früher: Oberregierungsrat beim .Reichskommissar“ für die besetzten norwegischen Gebiete; SS- und Polizeiführer im .Reichskommissariat“ Ukraine/Nikolajewsk

heute: Bundesrichter beim Bundesverwaltungsgericht

Weinheimer, Wilhelm, Dr., geb. 25.5.1901

früher: Kriegsgerichtsrat beim Feldkriegsgericht in Pavril/Frankreich

heute: Rechtsanwalt in Wiesbaden

Weinzierl, Hans, geb. 13.2.1910

früher: Gerichtsassessor beim Landgericht in Regensburg; Beisitzender Richter beim Feldgericht der Flak-Brigade VIII in Hannover

heute: Oberamtsrichter beim Landgericht in Regensburg

Welz, Dr., geb. 16.10.1913

früher: Landgerichtsrat beim .Volksgerichtshof 4. Senat

heute: Staatsanwalt beim Landgericht in Paderborn

Wersdörfer, Rudolf, Dr., geb. 1.7.1909

früher: Staatsanwalt beim Sondergericht in Düsseldorf

heute: Erster Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft in Köln

Widtmann, Julius, Dr., geb. 31.8.1909

früher: Regierungsrat im Reichsministerium des Innern

heute: Oberverwaltungsgerichtsrat beim Verwaltungsgericht in München

Winkler, Ulrich, geb. 28.11.1906

früher: Amtsgerichtsrat und Vertreter der Anklage beim Sondergericht in München heute: Oberlandesgerichtsrat beim Oberlandesgericht in München

Winter, Friedrich, geb. 5.6.1909

früher: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Loben; NSDAP, SS

heute: Landgerichtsrat beim Landgericht in Weiden

Winterl, Josef, geb. 28.3.1909

früher: Kriegsgerichtsrat der Luftwaffe in München

heute: Oberamtsrichter beim Amtsgericht in Dachau

Wolf, Fritz Max, geb. 29.9.1910

früher: Gerichtsreferendar beim Polizeipräsidium Leipzig, Mitarbeiter der Gestapo in Leipzig

heute: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Osnabrück

Wolff, Karl, geb. 3.6.1904

früher: Oberregierungsrat beim Reichsstatthalter in Detmold; NSDAP

heute: Sozialgerichtsrat beim Sozialgericht in Münster

Zander, Joachim, geb. 7.7.1908

früher: Landgerichtsrat beim Sondergericht in Lublin

heute: Amtsgerichtsdirektor beim Amtsgericht in Unna

Zarnack, Wolfgang, Dr., geb. 9.7.1902

früher: Treuhänder des Reichswirtschaftsministeriums, war maßgeblich an der „Arisierung“ jüdischen Vermögens beteiligt, NS-Rechtsberater der SA-Brigade 31, Standarte 18 in Berlin-Brandenburg

heute: Rechtsanwalt in Frankfurt a. M.

Ziebolz, Otto, geb. 4.8.1905

früher: Kriegsgerichtsrat der Luftwaffe in Breslau (Wroclaw); NSDAP-Blockleiter

heute: Oberamtsrichter beim Amtsgericht in Landshut

Zieger, Werner, Dr., geb. 20.4.1904

früher: Volksgerichtsrat beim „Volksgerichtshof“ 1. Senat

heute: Amtsgerichtsrat beim Amtsgericht in Hamburg

Zimmermann, Herbert, Dr., geb. 22.8.1907

früher: Regierungsrat und SS-Sturmbannführer; Leiter der Staatspolizeistelle Bremen; bis Ende der Okkupationszeit Chef des Sicherheitsdienstes in Bialystok

heute: Rechtsanwalt in Bielefeld

Zoller, Hans, Dr., geb. 28.9.1910

früher: Legationssekretär an der Deutschen Gesandtschaft in Zagreb

heute: Oberstaatsanwalt beim Landgericht in Ravensburg

 

 

http://www.braunbuch.de/8-05.shtml

 

 

Im Internet gefunden am 05.05.2009

 

 


zurück