Väternotruf informiert zum Thema

Jugendamt Landkreis Kassel

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Kreis Kassel

 

Landkreis Kassel

Wilhelmshöher Allee 19 - 21

34117 Kassel

 

Telefon: 0561 / 1003 - 0

Fax: 0561 / 77 99 64

 

E-Mail: Zentralbereich@landkreiskassel.de

Internet: www.landkreiskassel.de

 

 

Internetauftritt des Landkreis (09/2013)

Visuelle Gestaltung: 

Nutzerfreundlichkeit: 

Informationsgehalt: miserabel

 

 

Der Landkreis Kassel ist ein Landkreis im Regierungsbezirk Kassel in Nord-Hessen. Nachbarkreise sind im Norden der niedersächsische Landkreis Northeim, im Osten der niedersächsische Landkreis Göttingen und der Werra-Meißner-Kreis, im Süden der Schwalm-Eder-Kreis, im Westen der Landkreis Waldeck-Frankenberg und im Nordwesten der nordrhein-westfälische Kreis Höxter. Die kreisfreie Stadt Kassel (Sitz des Landkreises) liegt mitten im Kreisgebiet und ist fast ganz vom Landkreis Kassel umgeben.

 

Bundesland Hessen

Städte und Gemeinden: 

(Einwohner am 31. Dezember 2007)

Städte

1. Bad Karlshafen (4.005)

2. Baunatal (27.747)

3. Grebenstein (6.084)

4. Hofgeismar (16.128)

5. Immenhausen (7.153)

6. Liebenau (3.392)

7. Naumburg (5.348)

8. Trendelburg (5.470)

9. Vellmar (18.221)

10. Wolfhagen (13.060)

11. Zierenberg (6.664)

 

Gemeinden

1. Ahnatal (8.136)

2. Bad Emstal (6.160)

3. Breuna (3.747)

4. Calden (7.564)

5. Espenau (4.932)

6. Fuldabrück (8.803)

7. Fuldatal (12.044)

8. Habichtswald (5.194)

9. Helsa (5.700)

10. Kaufungen (12.806)

11. Lohfelden (13.822)

12. Nieste (1.807)

13. Niestetal (10.572)

14. Oberweser (3.509)

15. Reinhardshagen (4.954)

16. Schauenburg (10.260)

17. Söhrewald (5.084)

18. Wahlsburg (2.362)

 

 

 

Jugendhilfeausschuss des Landkreis  Kassel

Mitgliederliste auf der Internetseite des Landkreises nicht zu finden (09.04.2013)

 

 

Jugendamt Landkreis  Kassel 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bitten um Zusendung der vollständigen aktuellen Mitgliederliste des Jugendhilfeausschusses.

Bitte auch die entsendenden Träger der Freien Jugendhilfe und die Institutionen der Beratenden Mitglieder mit angeben.

Diese konnten wir auf Ihrer Internetseite leider nicht finden. 

Mit freundlichen Grüßen 

Anton 

www.vaeternotruf.de

09.04.2013, Merkwürdige Antwort vom Landkreis siehe unten.

 

 

 

Jugendamt Landkreis Kassel

Kreisjugendamt

Kassel: Wilhelmshöher Allee 19-21, Telefon 0561 / 1003 -1344

Jugendamt Außenstelle Wolfhagen: Ritterstraße 1, Telefon 05692 / 987 -0

Jugendamt Außenstelle Hofgeismar, Garnisonstr. 6, 05671 / 8001 -0

 

 

Jugendhilfeausschuss Landkreis Kassel:

 

 

 

Zuständiges Amtsgericht:

Amtsgericht Kassel

 

 

Väternotruf Kassel

August Mustermann

Musterstraße 1

34117 Kassel

Telefon: 0561 / ...

E-Mail:

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Jugendamtsmitarbeiter/innen? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Amtsleitung:

 

Jugendamtsmitarbeiter/innen:

Herr Knauf - Jugendamt Landkreis Kassel / Hofgeismar (ab , ..., 2008)

Frau Gerland-Bandsmann - Jugendamt Landkreis Kassel (ab , ..., 2011)

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Kassel

überregionale Beratung

http://familienberatung-kassel.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

AKGG-Beratungszentrum

Weißenburgstr. 7 

34117 Kassel

Telefon: 0561 / 8164444

E-Mail: beratungszentrum@akgg.de

Internet: http://www.akgg-beratungszentrum.de

Träger: Arbeitskreis Gemeindenahe Gesundheitsversorgung gGmbH

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Beratung für Migranten und Spätaussiedler, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienplanungsberatung, Hilfe und Beratung für Frauen  und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Gruppenarbeit, Jugendberatung, Krisenintervention, Partnerberatung, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Sexualberatung, Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Sozialberatung, Telefonische Beratung

 

 

Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle Kassel

Die Freiheit 2 

34117 Kassel

Telefon: 0561 / 7004-144

E-Mail: efl-beratung.kassel@bistum-fulda.de

Internet: http://www.bistum-fulda.de

Träger: Diözese Fulda

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Partnerberatung, Sexualberatung, Telefonische Beratung

 

 

Kasseler Familienberatungszentrum für Kinder, Jugendliche und Familien e.V.

Hinter der Komödie 17 

34117 Kassel

Telefon: 0561 / 78449-0

E-Mail: info@familienberatungszentrum.de

Internet: http://www.familienberatungszentrum.de

Träger:

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Krisenintervention, Telefonische Beratung, Gruppenarbeit

 

 

Psychologische Beratungsstelle

Wildemannsgasse 14 

34117 Kassel

Telefon: 0561 / 70974-250

E-Mail: psychologische-beratung@dw-kassel.de

Internet: http://www.dw-kassel.de

Träger: Diakonisches Werk

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienplanungsberatung, Beratung für Gewalttäter(innen), Jugendberatung, Krisenintervention, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Partnerberatung, Sexualberatung, Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten.

 

 

SkF-Beratungsstelle für Schwangere, Familien und allein Erziehende

Die Freiheit 2 

34117 Kassel

Telefon: 0561 / 7004-236

E-Mail: info@skf-kassel.de

Internet: http://www.skf-kassel.de

Träger: Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Beratung für Migranten und Spätaussiedler, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienplanungsberatung, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Partnerberatung, Beratung für psychisch Kranke und solche, die sich dafür halten, es werden wollen oder zu solchen abgestempelt werden, Schwangerenberatung, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Sexualberatung, Sozialberatung, Telefonische Beratung

 

 

pro familia Beratungsstelle Kassel

Breitscheidstr. 7 

34119 Kassel 

Telefon: 0561 / 7661925-0

E-Mail: kassel@profamilia.de

Internet: http://www.profamilia.de/kassel

Träger:

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Hilfe und Beratung für Frauen  und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Sexualberatung, Familienplanungsberatung, Jugendberatung, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Telefonische Beratung, Sozialberatung, Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Gruppenarbeit, Krisenintervention, Partnerberatung, Beratung für Gewalttäter(innen)

 

 

Erziehungsberatungsstelle - Außenstelle Waldau -

Kasseler Str. 35 

34123 Kassel

Telefon: 0561 / 55771

E-Mail:

Internet: http://www.familienberatungszentrum.de

Träger: Kasseler Familienberatungszentrum e.V.

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Jugendberatung, Krisenintervention, Gruppenarbeit

 

 

Familienzentrum Nordstadt

Struthbachweg 23 

34127 Kassel

Telefon: 0561 / 92090-89

E-Mail: nordstadt@familienberatungszentrum.de

Internet: http://www.familienberatungszentrum.de

Träger: Kasseler Familienberatungszentrum e.V.

Angebote: Familienberatung, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Gruppenarbeit, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Beratung für Migranten und Spätaussiedler.

 

 

Die Sternschnuppe Beratung und Familienbildung

Lüneburger Str. 12b 

34246 Vellmar

Telefon: 0561 / 825929

E-Mail: sternschnuppe_vellmar@t-online.de

Internet: http://www.sternschnuppe-vellmar.de

Träger: Evangelische Kirche

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Gruppenarbeit, Krisenintervention, Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Telefonische Beratung

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsstellen, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsstellen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr. 

 

Erziehungsberatungsstelle des Landkreises Kassel - Außenstelle -

Kasinoweg 22 

34369 Hofgeismar

Telefon: 05671 / 8001-2296

E-Mail: erziehungsberatungsstelle@landkreiskassel.de

Internet: http://www.landkreiskassel.de

Träger:

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Gruppenarbeit, Krisenintervention, Familienberatung

 

 

Fachbereich Jugend Erziehungsberatungsstelle

Wilhelmshöher Allee 19a

34117 Kassel

Telefon: 0561 / 1003-1370

E-Mail: erziehungsberatungsstelle@landkreiskassel.de

Internet: http://www.landkreiskassel.de

Träger: Landkreis

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung

 

 

Erziehungsberatungsstelle des Landkreises Kassel - Außenstelle -

Ritterstr. 1 

34466 Wolfhagen

Telefon: 05692 / 987-3131

E-Mail: erziehungsberatungsstelle@landkreiskassel.de

Internet: http://www.landkreiskassel.de

Träger:

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung

 

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus im Landkreis Kassel

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es im Landkreis noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus im Landkreis Kassel

Straße: 

34220 Baunatal

Telefon: 0561 / 4910194

E-Mail: frauenhaus-lk-kassel@t-online.de

Internet:

Träger: Frauen helfen Frauen im Landkreis Kassel e.V.

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter, Hilfe und Beratung für Frauen, Krisenintervention, Telefonische Beratung, Beratung für Opfer jeglicher Gewalt (will man dem Eintrag auf www.dajeb.de Glauben schenken, so werden hier auch Männer als Opfer von Gewalt unterstützt und beraten)

 

 

Vätergruppe Kassel

Internet: www.vaetergruppe-kassel.de

E-Mail: kontakt@vaetergruppe-kassel.de

 

 

Beratungsstelle für Kinder und Eltern

Siemensstr. 1 

34127 Kassel

Telefon: 0561 / 899852

E-Mail: beratungsstelle@kinderschutzbund-kassel.de

Internet: http://www.kinderschutzbund-kassel.de

Träger: Deutscher Kinderschutzbund

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Familienberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Telefonische Beratung, Gruppenarbeit, Krisenintervention, Jugendberatung, Beratung für Opfer jeglicher Gewalt

 

 


 

 

 

 

 

Jugendamt Landkreis Kassel

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bitten um Zusendung der vollständigen aktuellen Mitgliederliste des Jugendhilfeausschusses. 

Bitte auch die entsendenden Träger der Freien Jugendhilfe und die Institutionen der Beratenden Mitglieder mit angeben.

Diese konnten wir auf Ihrer Internetseite leider nicht finden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Anton

www.vaeternotruf.de

09.04.2013

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----

Von: Kleppe, Ralph 

Gesendet: Mittwoch, 10. April 2013 14:24

An: info@vaeternotruf.de; inf@vaeternotruf.de

Betreff: WG: Mitgliederliste des Jugendhilfeausschusses

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrter Herr Anton,

 

Ihre email vom 09.04.2013 wurde uns zuständigkeitshalber zur weiteren Bearbeitung vom Vorsitzenden des Kreistages übersandt.

Der Fachbereich Jugend des Landkreises Kassel ist die Geschäftsstelle des Jugendhilfeausschusses und wickelt den Verfahrensgang des Ausschusses ab.

 

Bitte überreichen Sie uns Ihre Informationsmaterialien. Wir können diese dann an die Mitglieder des Ausschusses weiterreichen.

 

Mit freundlichen Grüssen

Im Auftrag

 

 

Ralph Kleppe

Fachbereich Jugend

Landkreis Kassel

Wilhelmshöher Allee 19-21

34117 Kassel

 

 

 

 

Anfang der weitergeleiteten EMail:

Von: vaeternotruf <info@vaeternotruf.de>

Datum: 9. April 2013 16:15:42 MESZ

An: Güttler, Andreas 

Kopie: 

Betreff: Mitgliederliste des Jugendhilfeausschusses

Antwort an: "inf@vaeternotruf.de" <inf@vaeternotruf.de>

 

 

 

Landkreis Kassel Landkreis Kassel

 

Ältestenrat - Landkreis Kassel

 

 

Kreistagsvorsitzender

 

Andreas Güttler

 

34376 Immenhausen

 

E-Mail: 

 

 

 

Lieber Herr Kleppe,

möglicherweise haben Sie hier etwas verwechselt. Wir baten um Zusendung der vollständigen aktuellen Mitgliederliste des Jugendhilfeausschusses.

Wir bitten weiterhin um Zusendung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Anton

www.vaeternotruf.de

25.09.2013

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Evangelische Kirche und Landkreis Kassel legen Broschüre vor

100 Prozent Jungs - Jungenförderung im Aufbruch

Kassel (medio). Einen Tag vor dem Girlsday am 24. April legten die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (Fachgebiet Kinder– und Jugendarbeit) und das Jugendbildungswerk des Landkreises Kassel die Broschüre „100 Prozent Jungs“ vor. Zu den Autoren gehören unter anderem der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Prof. Dr. Martin Hein, der Oberbürgermeister der Stadt Kassel, Bertram Hilgen, der Kasseler Polizeipräsident, Wilfried Henning, der Trainer des Fußball-Regionalligisten KSV Hessen Kassel, Matthias Hamann, sowie Ärzte, Psychologen, Pädagogen und Familienväter.

Hintergrund der Initiative ist die Verschlechterung der gesellschaftlichen Rahmenbedingungen für Jungen: Jungen gelten laut der PISA-Studie als Verlierer, Jugendgewalt geht mehrheitlich von Jungen aus, Jungen sind stärker als Mädchen alkoholgefährdet. Das Fachgebiet Kinder- und Jugendarbeit der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und das Jugendamt des Landkreises Kassel haben es sich zum Ziel gesetzt, die Jungenförderung zu unterstützen. In den vergangenen Jahren wurden in Nordhessen rund 40 Männer zum Jungenarbeiter ausgebildet. Hinzu kommen Fachtage und eine großes Fortbildungsangebot für Pädagogen.

http://www.ekkw.de/aktuell/index.html

 

April 2008

 

 


zurück