Väternotruf informiert zum Thema

Jugendamt Landkreis Rotenburg (Wümme)

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Landkreis Rotenburg an der Wümme

 

Der Landrat

Hopfengarten 2

27356 Rotenburg (Wümme)

 

Telefon: 04261 / 983-0

Fax: 04261 / 983-2199

 

E-Mail: info@lk-row.de

Internet: www.landkreis-rotenburg.de

 

 

Internetauftritt des Landkreis Rotenburg (Wümme) (01/2012)

Visuelle Gestaltung: 

Nutzerfreundlichkeit: 

Informationsgehalt: 

Information zu Mitarbeitern und Leitungspersonal: 

 

 

Der Landkreis Rotenburg (Wümme) ist ein Landkreis im Nordosten von Niedersachsen zwischen Bremen, Bremerhaven, Hannover und Hamburg. Kreisstadt ist Rotenburg (Wümme). Der Landkreis Rotenburg (Wümme) grenzt im Westen an die Landkreise Verden, Osterholz und Cuxhaven, im Norden an den Landkreis Stade, im Osten an den Landkreis Harburg und im Osten und Süden an den Landkreis Soltau-Fallingbostel.

 

Bundesland Niedersachsen

Städte und Gemeinden: 

(Einwohner am 31. Dezember 2007)[1]

Einheitsgemeinden

1. Bremervörde, Stadt (19.053)

2. Gnarrenburg (9.513)

3. Rotenburg (Wümme), Stadt (22.103)

4. Scheeßel (12.929)

5. Visselhövede, Stadt (10.485)

 

Samtgemeinden mit ihren Mitgliedsgemeinden

Sitz der Samtgemeindeverwaltung *

* 1. Samtgemeinde Bothel (8.682)

1. Bothel * (2.468)

2. Brockel (1.358)

3. Hemsbünde (1.260)

4. Hemslingen (1.528)

5. Kirchwalsede (1.268)

6. Westerwalsede (800)

* 2. Samtgemeinde Fintel (7.549)

1. Fintel (2.909)

2. Helvesiek (819)

3. Lauenbrück * (2.171)

4. Stemmen (942)

5. Vahlde (708)

 

* 3. Samtgemeinde Geestequelle (6.669)

1. Alfstedt (860)

2. Basdahl (1.480)

3. Ebersdorf (1.122)

4. Hipstedt (1.328)

5. Oerel * (1.879)

 

* 4. Samtgemeinde Selsingen (9.445)

1. Anderlingen (918)

2. Deinstedt (699)

3. Farven (720)

4. Ostereistedt (952)

5. Rhade (1.142)

6. Sandbostel (837)

7. Seedorf (746)

8. Selsingen * (3.431)

 

* 5. Samtgemeinde Sittensen (10.963)

1. Groß Meckelsen (495)

2. Hamersen (466)

3. Kalbe (573)

4. Klein Meckelsen (935)

5. Lengenbostel (475)

6. Sittensen * (5.514)

7. Tiste (854)

8. Vierden (838)

9. Wohnste (813)

 

* 6. Samtgemeinde Sottrum (14.367)

1. Ahausen (1.847)

2. Bötersen (1.071)

3. Hassendorf (1.154)

4. Hellwege (1.106)

5. Horstedt (1.360)

6. Reeßum (1.727)

7. Sottrum * (6.102)

 

* 7. Samtgemeinde Tarmstedt (10.887)

1. Breddorf (1.168)

2. Bülstedt (726)

3. Hepstedt (1.025)

4. Kirchtimke (966)

5. Tarmstedt * (3.592)

6. Vorwerk (1.089)

7. Westertimke (620)

8. Wilstedt (1.701)

 

* 8. Samtgemeinde Zeven (22.429)

1. Elsdorf (2.086)

2. Gyhum (2.409)

3. Heeslingen (4.824)

4. Zeven, Stadt * (13.110)

 

 

 

Jugendamt Rotenburg an der Wümme

Kreisjugendamt

 

E-Mail: jugendamt@lk-row.de

Internet: http://www.lk-row.de/?pageToLoad=aHR0cCUzQS8vd3d3LmxhbmRrcmVpcy1yb3RlbmJ1cmcuZGUvY2l0eV9pbmZvL2FuemVpZ2UvcmVkYWt0aW9uc3N5c3RlbS9tYWluL3Nob3cuY2ZtJTNGcmVnaW9uX2lkJTNEMTYwJTI2SUQlM0Q0OTM4JTI2Q0ZJRCUzRDE3MzY5Njc3JTI2Q0ZUT0tFTiUzRDI5ODA4MTg0JTI2bm9jYWNoZSUzRDM5Nzg5LjY1NjQwMDU=

 

Das Jugendamt ist zuständig für

* Angebote und Leistungen der Jugendhilfe,

* Jugendarbeit

* Kinder- und Jugendschutz

* Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen

* Hilfe zur Erziehung

* Eingliederungshilfe für seelisch kranke Kinder und Jugendliche

* Hilfe für junge Volljährige

* Beistandschaften

* Pflegschaften und Vormundschaften für Kinder und Jugendliche

* Unterhaltsvorschußkasse

* Sportförderung

* Beratungsstelle nach § 218 StGB

Aufgrund seiner Größe unterhält der Landkreis Rotenburg (Wümme) neben dem Jugendamt in Rotenburg noch folgende Nebenstellen: Jugendamt Rotenburg, Jugendamt Bremervörde, Jugendamt Zeven

 

Die Dienststelle Rotenburg des Jugendamtes des Landkreises Rotenburg (Wümme) ist für den gesamten südlichen Bereich zuständig (Städte, Gemeinden und Samtgemeinden Rotenburg, Visselhövede, Scheeßel, Bothel, Fintel und Sottrum). Hier sind alle Aufgabenbereiche des Jugendamtes vertreten.

Jugendamt Rotenburg

Hopfengarten 2

27356 Rotenburg (Wümme)

Telefon: 04261 / 983-2536

Fax: 04261 / 983-2549

EMail: jugendamt@lk-row.de

Homepage www.landkreis-rotenburg.de

 

Jugendamt Bremervörde

Amtsallee 7

27432 Bremervörde

Telefon: 04761 / 983-4503

Fax: 04761 / 983-4548

EMail jugendamt@lk-row.de

Homepage www.landkreis-rotenburg.de

 

Jugendamt Zeven

Mückenburg 26

27404 Zeven

Telefon: 04281 / 983-6020

Fax: 04281 / 983-6030

E-Mail jugendamt@lk-row.de

Internet: www.landkreis-rotenburg.de

In der Dienststelle Zeven des Jugendamtes des Landkreises Rotenburg (Wümme) sind die Fachdienste "Allgemeiner Sozialer Dienst", "Beistandschaften" und "Wirtschaftliche Jugendhilfe" vertreten. Für andere Bereiche (z.B. Unterhaltsvorschussleistungen, Übernahme von Kindergartengebühren) ist die Nebenstelle des Landkreises Rotenburg (Wümme) in Bremervörde zuständig.

Die örtliche Zuständigkeit der Dienststelle Zeven erstreckt sich auf die Samtgemeinden Zeven, Tarmstedt und Sittensen.

Ebenso ist in Zeven eine Außenstelle der Erziehungs- und Familienberatungsstelle vertreten. Die Kolleginnen und Kollegen der EZB haben in Zeven tageweise Sprechzeiten. Terminvereinbarungen nehmen Sie bitte über Frau Tiedemann in Bremervörde vor.

→ Erziehungsberatungsstelle BRV

 

 

Zuständige Amtsgerichte: 

Amtsgericht Bremervörde

Amtsgericht Rotenburg (Wümme)

Amtsgericht Zeven

 

 

Väternotruf Rotenburg an der Wümme

August Mustermann

Musterstraße 1

27356 Rotenburg an der Wümme

Telefon: 04261 / ...

E-Mail:

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Jugendamtsmitarbeiter/innen? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Amtsleitung:

Karin Ritter - Amtsleiterin  Jugendamt Landkreis Rotenburg an der Wümme (ab , ..., 2009)

 

 

Jugendamtsmitarbeiter/innen:

Nicole Bünger - Allgemeiner Sozialer Dienst / Jugendamt Landkreis Rotenburg an der Wümme (ab , ..., 2014)

Frau Robert - Jugendamt Rotenburg an der Wümme (ab , ..., 2008, 2009)

Sabine Schneider - Jugendamt Landkreis Rotenburg an der Wümme / Allgemeiner Sozialer Dienst (ab , ..., 2010, ..., 2014)

Frau van Koten - Allgemeiner Sozialer Dienst / Jugendamt Landkreis Rotenburg an der Wümme (ab , ..., 2015)

 

 

Ansprechpartner in Rotenburg:

Abeling, Annegret Telefon 04261 / 983-2510

Aljes, Frau Telefon 04261 / 983-2522

Behrens, Ute Telefon 04261 / 983-2513

Bollenhagen, Ulrich Telefon 04261 / 983-2529

Freitag, Manuela Telefon 04261 / 983-2536

Glahn, Johanna Telefon 04261 / 983-2521

Haase, Detlef Telefon 04261 / 983-2530

Hammerstein, Heike Telefon 04261 / 983-2523

Haugwitz, Frank Telefon 04261 / 983-2503

Högermeyer, Jens Telefon 04261 / 983-2528

Judith, Michael Telefon 04261 / 983-2531

Klawitter, Irma Telefon 04261 / 983-2511

Kluwe, Stefanie Telefon 04261 / 983-2519

Kröger, Marita Telefon 04261 / 983-2505

Lütjens, Marita Telefon 04261 / 983-2527

Martens, Birgit Telefon 04261 / 983-2535

Meyer, Christa-Ida Telefon 04261 / 983-2504

Minkenberg, Ursel Telefon 04261 / 983-2541

Münzner, Oliver Telefon 04261 / 983-2515

Oldenburg, Manfred Telefon 04261 / 983-2502

Otzen, Franziska Telefon 04261 / 983-2544

Prüser, Frau Telefon 04261 / 983-2514

Robert, Mechthild Telefon 04261 / 983-2524

Rust, Sandra Telefon 04261 / 983-2540

Sandmann, Bernd Telefon 04261 / 983-2506

Schildhorn, Hans-Peter Telefon 04261 / 983-2525

Schulz, Marion Telefon 04261 / 983-2526

Severloh, Marlies Telefon 04261 / 983-2512

Sillinger, Susan Telefon 04261 / 983-2518

Spang, Birgit Telefon 04261 / 983-2536

Thode, Sabine Telefon 04261 / 983-2532

 

Ansprechpartner in Bremerförde:

Arndt, Marianne Telefon 04761 / 983-4502

Brüggemann, Helga Telefon 04761 / 983-4503

Brünjes, Heidrun Telefon 04761 / 983-4530

Burfeindt, Dirk Telefon 04761 / 983-4512

Engel, Hildegard Telefon 04761 / 983-4521

Hartmann, Gundula Telefon 04761 / 983-4525

König, Uta Telefon 04761 / 983-4504

Koopmann, Sigrid Telefon 04761 / 983-4520

Kundler, Christoph Telefon 04761 / 983-4511

Pegler, Manfred Telefon 04761 / 983-4523

Pfeifer, Eveline Telefon 04761 / 983-4522

Poppinga, Gundula Telefon 04761 / 983-4526

Pypke, Hans Telefon 04761 / 983-4527

Scholz, Hans Telefon 04761 / 983-4501

Soll, Julia Telefon 04761 / 983-4524

Tomhave, Petra Telefon 04761 / 983-4513

Wagner, Ute Telefon 04761 / 983-4531

 

Ansprechpartner in Zeven:

Böhn, Andrea Telefon 04281 / 983-6020

Enneking, Bärbel Telefon 04281 / 983-6021

Jahnke, Heike Telefon 04281 / 983-6023

Theel, Annegret Telefon 04281 / 983-6022

Winter, Sandra Telefon 04281 / 983-6024

Wolf, Steffen Telefon 04281 / 983-6025

 

 

 

Nicht mehr als Mitarbeiter/in im Jugendamt Rotenburg an der Wümme tätig:

Jürgen Köhler - Jugendamt Rotenburg an der Wümme (ab , ..., 1999, ..., 2001) - pensioniert

Jonas Wellmeyer - Jugendamt Rotenburg an der Wümme (ab , ..., 2009)

 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Rotenburg

überregionale Beratung

http://familienberatung-rotenburg.de

 

 

Familienberatung Seevetal

überregionale Beratung

http://familienberatung-seevetal.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Evangelische Lebensberatungsstelle    

Kirchenstr. 12

27432 Bremervörde

Telefon: 04761 / 924554

E-Mail: lebensberatung.bremervoerde@evlka.de

Internet: http://www.diakonie-kkbz.de

Träger: Diakonisches Werk

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Krisenintervention, Partnerberatung, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG

 

 

pro familia - Außenstelle von Stade -    

Rathausmarkt 1

27432 Bremervörde

Telefon: ü. 04141 / 2211, 04761 / 9231627

E-Mail: bremervoerde@profamilia.de

Internet: http://www.profamilia.de

Träger:  

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Gruppenarbeit, Telefonische Beratung, Krisenintervention, Familienplanungsberatung, Sozialberatung, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Sexualberatung, Partnerberatung

 

 

Evangelische Lebensberatungsstelle für Erziehungs-, Ehe-, Lebensberatung, Schwangerschaftskonfliktberatung  

Glockengießerstr. 19

27356 Rotenburg  

Telefon: 04261 / 2363

E-Mail: lebensberatung.rotenburg@evlka.de

Internet: http://www.dw.kirche-rotenburg.de

Träger: Evangelischer Kirchenkreis

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienplanungsberatung, Gruppenarbeit, Jugendberatung, Krisenintervention, Partnerberatung, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Sozialberatung 

 

 

In Zeven findet man keine von Landkreis Rotenburg an der Wümme finanzierten Angebote Freier Träger. Dies verstößt gegen das Subsidaritätsprinzip - doch wen kümmert das in Zeven schon. Hier haben SPD und CDU zusammen 78,5 Prozent der Stimmen (2006). Was soll man da schon an Weltoffenheit erwarten.

In Zeven befindet sich die in Trägerschaft des Landkreis Rotenburg an der Wümme geführte Familienberatungsstelle im selben Haus wie der Allgemeine Soziale Dienst des Landkreises - doch wen kümmert das in Zeven schon.

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

Allgemeiner Sozialer Dienst des Jugendamtes Dienststelle Bremervörde

Amtsallee 7

27432 Bremervörde

Telefon: 04761 / 983-4501

E-Mail: jugendamt@lk-row.de

Internet: http://www.lk-row.de

Träger: Landkreis

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Jugendberatung, Krisenintervention, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Telefonische Beratung, Familienberatung

 

 

Erziehungs- und Familienberatungsstelle  

Amtsallee 10

27432 Bremervörde

Telefon: 04761 / 983-4543

E-Mail: eb@lk-row.de

Internet: http://www.landkreis-row.de

Träger: Landkreis

Angebote: Eheberatung, Familienberatung, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Gruppenarbeit, Partnerberatung

 

 

Allgemeiner Sozialer Dienst des Jugendamtes  

Hopfengarten 2   

27356 Rotenburg

Telefon: 04261 / 983-2501

E-Mail: jugendamt@lk-row.de

Internet: http://www.landkreis-row.de

Träger: Landkreis

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Krisenintervention, Jugendberatung, Telefonische Beratung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung 

 

 

Erziehungs- und Familienberatungsstelle - Außenstelle von Bremervörde -

Mückenburg 26

27404 Zeven

Telefon: über 04761/983-4543

E-Mail: angelika.tiedemann@lk-row.de

Internet: http://www.lk-row.de

Träger: Landkreis

Angebote: Eheberatung, Familienberatung, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Gruppenarbeit

Mitarbeiter/innen:

 

 

Allgemeiner Sozialer Dienst des Jugendamtes Dienststelle Zeven

Mückenburg 26

27404 Zeven

Telefon: 04281 / 983-6020

E-Mail: jugendamt@lk-row.de

Internet: http://www.lk-row.de

Träger: Landkreis

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Krisenintervention, Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Telefonische Beratung, Familienberatung, Sozialberatung.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus im Landkreis Rotenburg (Wümme) 

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es im Landkreis noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus im Landkreis Rotenburg (Wümme) 

Frauenhaus Zeven

27400 Zeven

Telefon: 04281 / 8367

E-Mail:

Internet: http://www.lk-row.de

Träger: Landkreis

Angebote: Hilfe und Beratung für Frauen, Telefonische Beratung, Krisenintervention

 

 

 


 

 

Gegen häusliche Gewalt

Leiterin des Frauenhauses berichtet im Ausschuss

Foto zum Artikel: Gegen häusliche Gewalt

Marianne Ciolek, Leiterin des Frauenhauses Zeven, berichtete den Mitgliedern des Jugendhilfeausschusses über die Tätigkeit der Beratungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt 

Foto: Bonath

Rotenburg. (bn). Den Mitgliedern des Jugendhilfeausschusses und den Besuchern lief es vermutlich kalt über den Rücken: 90 bis 95 Prozent der Opfer von häuslicher Gewalt sind Frauen. Jede vierte Frau wird im Laufe ihres Lebens Opfer von häuslicher Gewalt. Diese "allgemeinen“ Zahlen gelten auch für den Landkreis Rotenburg.

Ebenso gültig ist die Annahme von Ralf Borngräber (SPD), Vorsitzender des Ausschusses: "Die Dunkelziffer dürfte noch erheblich größer sein.“ Für den Landkreis Rotenburg gibt es in Zeven ein Frauenhaus. Diese Einrichtung hat seit Inkrafttreten des Gewaltschutzgesetzes am 1. Januar 2002 eine proaktive Beratung der von häuslicher Gewalt Betroffenen aufgebaut. Die notwendige enge Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Rotenburg funktioniert.

Die Leiterin des Zevener Frauenhauses, Marianne Ciolek, berichtete den Ausschussmitgliedern über die Tätigkeit der Beratungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt (Biss). Ein Angebot, das angenommen wird.

Gewalt gegen Frauen und ihre Kinder zeigt sich oft im körperlichen Bereich: Der Lebenspartner hat keine Skrupel, Unterlegene zu schlagen und zu treten und ihnen dabei schwere Verletzungen zuzufügen. In anderen Fällen demütigt, kontrolliert und bedroht der Lebenspartner seine Frau oder andere Mitglieder der Familie. Schließlich gibt es die sexuelle Gewalt im häuslichen Bereich: Der Lebenspartner vergewaltigt, nötigt die Frau gegen ihren Willen zu sexuellen Handlungen.

Durch das Gewaltschutzgesetz wird versucht, Frauen und ihre Kinder vor Gewalt und Nachstellungen zu bewahren. Gerichte können Tätern verbieten, die Wohnung der betroffenen Frau zu betreten, sich einem bestimmten Umkreis dieser Wohnung zu nähern, andere Orte aufzusuchen, an denen sich die betroffene Frau regelmäßig aufhält (Arbeitsplatz, Schule, Kindergarten) oder Kontakt zu ihr aufzunehmen (Telefon, SMS, Brief, E-Mail).

Die Beratungsstelle Biss bietet telefonische und ambulante Beratung. Zu den Beratungsinhalten gehören: Informationen über die rechtlichen Möglichkeiten des Gewaltschutzgesetzes, Unterstützung bei der Bewältigung der akuten Krisensituation, individuelle Sicherheitsplanung, parteiliche Beratung und psychosoziale Begleitung, Vermittlung an andere Hilfseinrichtungen und Fachdienste. Die Beratung ist vertraulich und kostenlos und findet nur auf Wunsch der Betroffenen statt.

In einer akuten Gewaltsituation sollte die Polizei gerufen werden. Sie kann den Täter bis zu 14 Tagen aus der Wohnung weisen. Fühlt sich die Angegriffene trotzdem nicht sicher, wird ihr geraten, sich an das Frauenhaus zu wenden.

Nach einem Polizeieinsatz informiert die Polizei die Beratungs- und Interventionsstelle über den Einsatz. Außerdem nimmt eine Biss-Mitarbeiterin umgehend Kontakt zu der Betroffenen auf.

Info: Beratungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt (Biss), Mückenburg 26, 27404 Zeven. Sprechzeiten: dienstags von 10 bis 12 Uhr. - telefonische Beratung und Terminabsprache unter Telefon 04281/9836060 montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr, samstags von 8 bis 13 Uhr, E-Mail biss@lk-row.de.

Sind Kinder von Gewalt betroffen oder ist der Täter minderjährig, kann auch das Jugendamt des Landkreises Rotenburg angesprochen werden (Telefon 04261/983-0).

Das Frauenhaus des Landkreises ist unter Telefon 04281/ 8367 oder E-Mail frauenhaus@lk-row.de zu erreichen, und zwar montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und samstags von 8 bis 13 Uhr.

Handelt es sich um einen Notfall außerhalb der Bürozeiten, sollte die Polizei unter der Nummer 110 angerufen werden. Die Beamten stellen die Verbindung zu einer Mitarbeiterin des Frauenhauses her. 

20.06.2008

www.rotenburger-rundschau.de/index.php?menu=13000&dataid=62643

 

 

 

Kommentar Väternotruf: 

Da ist man im Landkreis Rotenburg offenbar besser informiert, als es der aktuelle Forschungsstand hergibt, der von einer Gleichverteilung weiblicher und männlicher Gewalt in heterosexuellen Beziehungen ausgeht.

Aber was soll`s, Richtig ist was der eigenen Ideologie nützt. Und so dürfen sich die naiven Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Rotenburg weiter das Ammenmärchen von 95 Prozent weiblicher Opfer anhören. Jede/r bekommt eben die Desinformation die er / sie verdient. 

 

 

 


zurück