Väternotruf informiert zum Thema

Justizministerium Thüringen

 Thüringer Justizministerium


 

 

Thüringer Justizministerium

Werner-Seelenbinder-Straße 5

99096 Erfurt

 

 

Telefon: 0361 / 3795000

Fax: 0361 / 3795888

 

E-Mail: Poststelle@TJM.thueringen.de

Internet: http://www.thueringen.de/de/justiz/

 

 

Internetauftritt des Justizministeriums Thüringen (12/2012)

Informationsgehalt:

Namentlicher Geschäftsverteilungsplan:

 

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

 

Minister:

Dr. Holger Poppenhäger - der geborene Redner, warum einfach, wenn es auch langatmig geht, typisch SPD - http://www.thueringen.de/th4/justiz/minister/reden/aemeiningen/

 

 

Ministerialdirigent:

 

 

Leitender Ministerialrat:

Uwe Homberger (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Leitender Ministerialrat beim Thüringer Justizministerium (ab 01.10.2008, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 15.04.1996 als Richter am Thüringer Oberverwaltungsgericht - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.04.2004 als Richter am Thüringer Oberverwaltungsgericht - abgeordnet - aufgeführt. 

 

 

Ministerialrat:

Andreas Horsch (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Ministerialrat am Thüringer Justizministerium (ab 01.07.2007, ..., 2008) - ab 27.08.1997 Richter am Amtsgericht Erfurt

 

 

 

Referatsleiter:

 

 

Regierungsdirektor:

 

 

Referent:

 

 

Oberregierungsrat:

 

 

Regierungsrat:

Anette Baumann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Regierungsrätin im Justizministerium Thüringen (ab 26.06.2009, ..., 2012)

 

 

Nicht mehr beim Justizministerium Thüringen tätig:

Johannes Blasius (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1967) - Leitender Ministerialrat im Justizministerium Thüringen (ab 01.04.2008, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.04.2008 als Leitender Ministerialrat im Justizministerium Thüringen - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Johannes Blasius nicht aufgeführt. Namensgleichheit mit: Judith Blasius (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richterin am Amtsgericht Stadtroda / stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Stadtroda (ab 01.10.2010, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 15.03.1997 als Richterin am Landgericht Gera - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.10.2010 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Stadtroda aufgeführt.

Michael Haußner (geb. 1954 in Augsburg - von der Zensur des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" nicht erfasst) - Generalstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Jena (ab 15.06.2005, ..., 2008) - ab 1986 Staatsanwalt im Bayerischen Justizdienst. Von 1988 bis 1991 als Fachhochschullehrer in der Rechtspflegerausbildung tätig; anschließend als Richter am Amtsgericht München bzw. ab 1994 wieder als Staatsanwalt. 1996 an die Staatsanwaltschaft Erfurt und 1998 an das Thüringer Justizministerium abgeordnet. 1999 kehrte er nach München zurück; und zwar zunächst als Richter am Amtsgericht. 2002 wurde er zum Richter am Oberlandesgericht München ernannt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.09.1999 als Richter am Amtsgericht München aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.09.1999 als Richter am Oberlandesgericht München aufgeführt. Ab Juni 2005 Generalstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Jena. Im Juni 2007 wechselte Haußner ins Justizministerium. Das Amt des Staatssekretärs im Thüringer Justizministerium bekleidete er bis zum November 2009.

Roland Jacob (geb. 1963 in Marl/Westfalen - von der Zensur des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" nicht erfasst) - Richter am Amtsgericht Greiz / Direktor am Amtsgericht Greiz (ab 01.07.2007, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 23.03.2000 als Richter am Landgericht Gera - abgeordnet - aufgeführt. Später Richter am Amtsgericht Gera. Von 2001 bis 2004 Thüringer Justizministerium. Danach etwa einjährige Tätigkeit am Thüringer Oberlandesgericht in Jena. Dann Wechsel zum Amtsgericht in Greiz.

Stefan Kaufmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Jena / 6. Zivilsenat / Präsident am Oberlandesgericht Jena (ab 14.10.2006, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 1994, 2002 und 2004 unter dem Namen Stefan Kaufmann nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 ab 01.07.2005 als Ministerialdirigent am Thüringer Justizministerium aufgeführt.

Thomas Villwock (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Gera (ab 01.10.2010, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1992 ab 01.08.1991 als Staatsanwalt im Beamtenverhältnis auf Probe im OLG-Bezirk Jena aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1994 ab 15.03.1993 als Oberregierungsrat im Justizministerium Thüringen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.02.1997 als Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Gera aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.10.2002 als stellvertretender Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Gera - abgeordnet - aufgeführt.

Udo Wedekind (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Jena (ab 01.10.2003, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 04.10.1994 als Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Jena aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.10.2003 als Leitender Ministerialrat beim Thüringer Justizministerium - abgeordnet - aufgeführt.

 

 

 

 

 


 

 

 

 


zurück