Väternotruf informiert zum Thema

Jugendamt Rösrath

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Stadt Rösrath

Hauptstr. 229

51503 Rösrath (Hoffnungsthal)

 

Telefon: 02205 / 802-0

Fax: 02205 / 802-131

 

E-Mail: infostadt@roesrath.de

Internet: http://www.roesrath.de

 

 

Internetauftritt der Stadt Rösrath (10/2018)

Visuelle Gestaltung: 

Informationsgehalt: 

Nutzerfreundlichkeit: 

Information zu Mitarbeitern und Leitungspersonal: 

 

 

Bundesland Nordrhein-Westfalen

Stadtteile:  

 

 

Jugendamt Rösrath

 

 

Jugendhilfeausschuss der Stadt Rösrath

Mitglieder siehe unten

http://212.227.138.213/ratsinfo/roesrath/Committee.html?orgid=5&o=1&oc=0&ob=1#current

 

 

Zuständiges Amtsgericht:

Amtsgericht Bergisch Gladbach

 

 

Väternotruf Bergisch Gladbach

August Mustermann

Musterstraße 1

51429 Bergisch Gladbach

Telefon: 02204 / ...

E-Mail: 

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Jugendamtsmitarbeiter/innen? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

 

Amtsleitung:

 

Jugendamtsmitarbeiter/innen:

 

 

Jugendhilfeausschuss der Stadt Rösrath

Mitgliederliste mit Stand vom 24.10.2018

Name Teilnehmerfunktion Fraktion
Herrn Stefan Dietz Vertreter der Träger (beratend) fraktionslos
Frau Gabriele Gemein Mitglied der CDU-Fraktion CDU
Frau Olivera Glamocak Mitglied der SPD-Fraktion SPD
Herrn Tom Höhne Mitglied der FDP-Fraktion FDP
Frau Ingrid Kahlke-Effenberger Vertreter der Träger (stimmberechtigt) fraktionslos
Frau Waltraud Koch Mitglied mit beratender Stimme (AfD-Fraktion) AfD
Frau Heike Kuhnen Mitglied der CDU-Fraktion CDU
Herrn Gerhard Kupich Mitglied der SPD-Fraktion SPD
Frau Vera Lorenz Mitglied der Fraktion DIE LINKE. DIE LINKE.
Frau Stefanie Marx Vertreter der Träger (stimmberechtigt) B90/Grüne
Frau Kerstin Verbundschule Süd des Rhein.-Berg. Kreises Merzhäuser Vertreter der Träger (beratend) fraktionslos
Frau Irene Prochnow Vertreter der Träger (beratend) fraktionslos
Frau Doris Rehme Mitglied der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN B90/Grüne
Herrn Thomas Rusch Vertreter der Träger (stimmberechtigt) fraktionslos
Frau Johanna Saul-Krickeberg Vertreter der Träger (beratend) fraktionslos - Vertreter der Träger ist Frau Saul-Krickeberger sicher nicht, denn als Richterin kann sie keine Träger vertreten.

Johanna Saul-Krickeberg (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1958) - Richterin am Amtsgericht Bergisch Gladbach / Direktorin am Amtsgericht Bergisch Gladbach (ab , ..., 2014, ..., 2018) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 29.08.1995 als Richterin am Amtsgericht Bergisch Gladbach aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 16.07.2007 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Brühl aufgeführt (Familiensachen). Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.04.2009 als Direktorin am Amtsgericht Gummersbach aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.04.2009 als Direktorin am Amtsgericht Bergisch Gladbach - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.04.2009 als Direktorin am Amtsgericht Bergisch Gladbach aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Bergisch Gladbach - GVP 01.01.2014, 01.10.2018: Familiensachen - Abteilung 27. 2012: beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Gummersbach - http://www.gummersbach.de/session/bi/kp0040.php?__kgrnr=9&. 2018: beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Rösrath.

Frau Ingeborg Schmidt Vertreter der Träger (stimmberechtigt) CDU
Herrn Christoph Velling Vertreter/in Jugendparlament fraktionslos
Herrn Nikolaus Wiedenfeld fraktionslos fraktionslos
Frau Monika Kinderschutzbund Barfknecht beratendes Mitglied fraktionslos
Frau Anita Stieler - AWO - sachkundige Einwohnerin fraktionslos
Frau Veronika Rilke-Haerst Mitglied der CDU-Fraktion CDU

http://212.227.138.213/ratsinfo/roesrath/Committee.html?orgid=5&o=1&oc=0&ob=1#current

 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Rösrath

überregionale Beratung

http://familienberatung-roesrath.de

 

 

Familienberatung Bergisch Gladbach

überregionale Beratung

http://familienberatung-bergischgladbach.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft - Finanzierung durch die Steuerzahler/innen

 

Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder Außenstelle von Bergisch Gladbach

Scharrenbroicher Straße 27

51503 Rösrath

Telefon: über 02202 / 35016

E-Mail: eb-bergischgladbach@erziehungsberatung.net

Internet: http://www.erziehungsberatung.net

Träger: Katholische Erziehungsberatung e.V.

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, Beratung gemeinsam und getrennt erziehender Mütter und Väter, Beratung für Kinder und Jugendliche, Online-Beratung (anonym und verschlüsselt), Jugendberatung, Beratung für Kinder psychisch kranker Eltern und solche, die sich dafür halten, es werden wollen oder zu solchen abgestempelt werden und für Kinder aus suchtbelasteten Familien


 

 
b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als staatssozialistische Leistung - Finanzierung durch die Steuerzahler/innen

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

  

Jugendamt Rösrath Soziale Dienste

 Rathausplatz

51503 Rösrath

Telefon: 02205 / 802-316

E-Mail: stephanie.gaul@roesrath.de

Internet: http://www.roesrath.de

Träger: Stadt

Angebote: Beratung gemeinsam und getrennt erziehender Mütter und Väter, Beratung für Kinder und Jugendliche, Krisenintervention, Jugendberatung, Familienberatung, Sozialberatung

 

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle für die Stadt Rösrath

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Deutscher Kinderschutzbund OV Rösrath e.V.

Volberg 4

51503 Rösrath

Telefon: 02205 / 5200

E-Mail: info@dksb-roesrath.de

Internet: http://www.kinderschutzbund-roesrath.de

Träger:

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Familienberatung, Beratung alleinerziehender Mütter und Väter, Telefonische Beratung

 

 


 

 

 


zurück