Väternotruf informiert zum Thema

Jugendamt Schweinfurt

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Schweinfurt

Kreisfreie Stadt 

Markt 1

97421 Schweinfurt

 

Telefon: 09721 / 510

Fax: 09721 / 51266

 

E-Mail: buergerservice@schweinfurt.de

Internet: http://www.schweinfurt.de

 

 

Internetauftritt der Stadt Schweinfurt (07/2020)

Visuelle Gestaltung: gut

Nutzerfreundlichkeit: 

Informationsgehalt: 

Information zu Mitarbeitern und Leitungspersonal: 

 

 

 

Bundesland Bayern

Stadtteile: 

 

  

 

Jugendamt Schweinfurt

Stadtjugendamt

 

 

 

Jugendhilfeausschuss Schweinfurt

Mitgliederliste siehe unten

https://www.schweinfurt.de/rathaus-politik/stadtrat/m_39225

 

 

Zuständiges Amtsgericht:

Amtsgericht Schweinfurt  

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Jugendamtsmitarbeiter/innen? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Amtsleitung:

Maria Albert-Wirsching - Leiterin Stadtjugendamt Schweinfurt (ab , ..., 2011)

 

 

Jugendamtsmitarbeiter/innen:

 

 

 

Jugendhilfeausschuss Schweinfurt

Mitgliederliste mit Stand vom 20.07.2020 - aber ohne Angabe der entsendenen Träger und Institutionen

Mitglieder / Stellvertreter

Maurice Breitkopf / Oliver Schulte

Theresa Schefbeck / Stefanie Stockinger-von Lackum

Kathi Petersen / Marianne Prowald

Magdalena Breitenbach / Johanna HäcknerK

Dagmar Bebersdorf / Stefan Labus

sozial erfahrene:

Ljubow Hurlebaus / Elisabeth Maskos

Julia Stürmer-Hawlitschek

Gregor Stacha

Jutta Münch/ Thomas Lindörfer

Rainer Brandenstein / Jochen Keßler-Rosa

Dorett Lehm / Elke Riegger

Christian Starodub/ Katharina von Wedel

Sabine Steinbach / Philippe Heinelt

Martina Artes / Benedikt Kirchner

beratende:

Maria Albert-Wirsching / Thorsten Schubert

Michael Roth / Joachim Meßler

Michael Roth (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richter am Amtsgericht Schweinfurt (ab , ..., 2004, ..., 2020) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 01.11.1993 als Richter/Staatsanwalt auf Probe im OLG-Bezirk Bamberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1998 und 2002 ohne Nennung Geburtsdatum und Dienstantritt als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004, 2008, 2012, 2014 und 2016 ohne Nennung Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2020 am Amtsgericht Schweinfurt nicht aufgeführt. 2020: beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Schweinfurt. Namensgleichheit mit: Melanie Roth (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1981) - Richterin am Landgericht Schweinfurt (ab , ..., 2016, ..., 2018) - im Handbuch der Justiz 2014 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Bamberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 und 2018 ab 01.07.2014 als Richterin am Landgericht Schweinfurt aufgeführt.

Jochim Meßler (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Richter am Amtsgericht Schweinfurt / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Schweinfurt (ab 01.11.2010, ..., 2020) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.03.1995 als Richter am Landgericht Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.03.2008 als Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2018 ab 01.11.2010 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Schweinfurt aufgeführt. 2020: stellvertretendes beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Schweinfurt.

Gabriele Freiberg / Stefanie Schiffer

Yvonne Schunck / Ann-Sophie Simon

Jimmy Weber / Sabine Leger

Heide Wunder

Alexander Benkert / Anika Köhler

Josef Eberhorn / Barbara Hornung

Oliver Bruckmann / Anja Schenk

https://www.schweinfurt.de/rathaus-politik/stadtrat/m_39225

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Schweinfurt

überregionale Beratung

http://familienberatung-schweinfurt.de

 

 

Familienberatung Bad Kissingen

überregionale Beratung

http://familienberatung-bad-kissingen.de

 

 

Familienberatung Haßfurt

überregionale Beratung

http://familienberatung-hassfurt.de

 

 

Familienberatung Karlstadt

überregionale Beratung

http://familienberatung-karlstadt.de

 

 

Familienberatung Würzburg

überregionale Beratung

http://familienberatung-wuerzburg.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft - Finanzierung durch die Steuerzahler/innen

 

Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Friedrich-Stein-Str. 28 

97421 Schweinfurt

Telefon: 09721 / 18487

E-Mail: info@eheberatung-schweinfurt.de

Internet: http://www.eheberatung-schweinfurt.de

Träger: Diözese Würzburg

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung gemeinsam und getrennt erziehender Väter und Mütter, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Sexualberatung, Partnerberatung, Gruppenarbeit, Krisenintervention

 

 

Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Luitpoldstr. 14 

97421 Schweinfurt 

Telefon: 09721 / 23638

E-Mail: pfefferkorn@diakonie-schweinfurt.de

Internet: http://www.diakonie-schweinfurt.de

Träger: Diakonisches Werk

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Partnerberatung, Beratung gemeinsam und getrennt erziehender Väter und Mütter, Krisenintervention, Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Sexualberatung, Beratung für psychisch Kranke und solche, die sich dafür halten, es werden wollen oder zu solchen abgestempelt werden.

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als staatssozialistische Leistung - Finanzierung durch die Steuerzahler/innen

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Erziehungsberatungsstelle für Eltern und Jugend für die Stadt und den Landkreis Schweinfurt

Am Zeughaus 2  

97421 Schweinfurt

Telefon: 09721 / 51-7888

E-Mail: erziehungsberatung@schweinfurt.de

Internet: http://www.eb-sw.de

Träger: Stadt und Landkreis

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Gruppenarbeit, Krisenintervention, Familienberatung

 

 

Stadtjugendamt

Markt 1 

97421 Schweinfurt

Telefon: 09721 / 51-406

E-Mail: jugendamt@schweinfurt.de

Internet: http://www.schweinfurt.de

Träger:

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Beratung gemeinsam und getrennt erziehender Väter und Mütter, Jugendberatung, Familienberatung, Krisenintervention, Sozialberatung

 

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle für die Stadt Schweinfurt

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus Schweinfurt

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es in Schweinfurt noch nicht, da die politisch und fachlich Verantwortlichen der Stadt an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch die Stadt einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus Schweinfurt

Straße: 

97420 Schweinfurt

Telefon: 09721 / 786030

E-Mail:

Internet: http://www.frauenhaus-schweinfurt.de

Träger: Frauen helfen Frauen e.V.

Angebote: Hilfe und Beratung für Frauen, Krisenintervention, Telefonische Beratung

 

 

Deutscher Kinderschutzbund KV Schweinfurt e.V.

Harald-Hamberg-Str. 60

97422 Schweinfurt

Telefon: 01522 / 3336915

E-Mail: info@kinderschutzbund-schweinfurt.de

Internet: http://www.kinderschutzbund-schweinfurt.de

Träger:

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Telefonische Beratung

 

 

 


 

 

Mann tötet Ehefrau und sich selbst

Schweinfurt (ddp). Ein 39-jähriger Mann hat heute im bayerischen Schweinfurt seine getrennt von ihm lebende Ehefrau auf offener Straße erschossen und sich dann selbst umgebracht. Nach übereinstimmenden Zeugenaussagen zog der Mann gegen 7.30 Uhr in der Luitpoldstraße am Rande der Innenstadt eine Waffe und streckte die 32-jährige Mutter von fünf Kindern mit einem Kopfschuss nieder, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Danach habe er sich selbst erschossen.

Ein Polizeisprecher sagte auf ddp-Anfrage, die Frau sei mit drei Kindern im Alter von 11 bis 14 Jahren auf dem Weg zu einem Flohmarkt gewesen, als der Mann auf sie aus nächster Nähe geschossen habe. Die Kinder hätten die Tat beobachtet. Wie viele Schüsse der 39-Jährige abfeuerte, ist noch unklar. Dem Sprecher zufolge waren es aber mehr als zwei. Es gelte als gesichert, dass der Mann auf die Frau und nicht auf die Kinder geschossen habe. Wie es zu dem Zusammentreffen der Frau mit dem Täter kam, sei derzeit noch unklar.

Auch über den familiären Hintergrund könne man bislang nichts Näheres sagen.

«Wir wissen nur, dass der Vater nicht bei der Familie lebt. Auch sein letzter Wohnort ist uns noch nicht bekannt», sagte der Sprecher. Die Kinder werden laut Polizei derzeit von einem Kinderpsychiater und weiteren Fachkräften betreut. Wo sie nun untergebracht werden, könne erst nach Rücksprache mit dem Jugendamt am Montag geklärt werden.

Die Polizei wurde unmittelbar nach den Schüssen von Zeugen über das Ehedrama informiert. Streifenpolizisten fanden die Frau und den Mann leblos auf dem Gehweg. Der Tatort wurde für die Ermittlungen für mehrere Stunden weiträumig abgesperrt. Die Ermittler gehen von einer Beziehungstat aus.

28.04.2007 SR

 

http://www.e110.de/artikel/detail.cfm?pageid=67&id=81401

 

 

 


zurück