Väternotruf informiert zum Thema

Verwaltungsgericht HalleVerwaltungsgericht Halle


 

 

Verwaltungsgericht Halle

Thüringer Straße 16

06112 Halle

 

Postanschrift:  

Postfach 10 02 58

06141 Halle

 

Telefon: 0345 / 220-0

Fax: 0345 / 220-2332

 

E-Mail: vg-hal@justiz.sachsen-anhalt.de

Internet: http://www.vg-hal.sachsen-anhalt.de/verwaltungsgericht-halle/

 

 

Internetauftritt des Verwaltungsgerichts Halle (05/2015)

Informationsgehalt: akzeptabel

Richterlicher Geschäftsverteilungsplan: vorhanden mit Stand vom 01.01.2015 - http://www.vg-hal.sachsen-anhalt.de/verwaltungsgericht/geschaeftsverteilung/

 

 

 

Bundesland Sachsen-Anhalt

 

 

Präsident am Verwaltungsgericht Halle: Ulrich Meyer-Bockenkamp (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Richter am Verwaltungsgericht Halle / Präsident am Verwaltungsgericht Halle (ab 20.01.1994, ...., 2015) - im Handbuch der Justiz 1992 ab 03.05.1985 als Richter am Verwaltungsgericht Hannover - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 20.01.1994 als Präsident am Verwaltungsgericht Halle aufgeführt. 

Vizepräsident am Verwaltungsgericht Halle: Dr. Volker Albrecht (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1954) - Richter am Verwaltungsgericht Halle / Vizepräsident am Verwaltungsgericht Halle (ab 22.12.1995, ..., 2015)

 

 

 

Örtlich zuständig ist das Verwaltungsgericht Halle für den Bezirk des Landgerichts Halle in seinem jeweiligen Gebietsumfang (Stadt Halle und die Landkreise: Saalkreis, Mansfelder Land, Merseburg-Querfurt, Burgenlandkreis, Sangerhausen, Weißenfels).

In Sachsen-Anhalt gibt es drei Verwaltungsgerichte und das Oberverwaltungsgericht des Landes Sachsen-Anhalt als Beschwerdegericht:.

 

Verwaltungsgericht Dessau

Verwaltungsgericht Halle

Verwaltungsgericht Magdeburg

 

Oberverwaltungsgericht des Landes Sachsen-Anhalt - in Magdeburg

 

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Gerichtsbeschlüsse zum Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Richter, Ergänzungspfleger, Verfahrensbeistände, Gutachter, Rechtsanwälte, Familienberater, Jugendamtsmitarbeiter/innen und andere Fachkräfte? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte im Verwaltungsgerichtsbezirk

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Richter am Verwaltungsgericht Halle: 

Dr. Volker Albrecht (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1954) - Richter am Verwaltungsgericht Halle / Vizepräsident am Verwaltungsgericht Halle (ab 22.12.1995 , ..., 2015)

Daniel Asche - Richter am Verwaltungsgericht Halle / stellvertretender Pressesprecher (ab , ..., 2004)    

Nicola Baus (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Richterin am Verwaltungsgericht Halle (ab 05.04.1997, ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 1998 ab 05.04.1997 als Richterin am Verwaltungsgericht Halle aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2000 ab 05.04.1997 als Richterin am Verwaltungsgericht Halle - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 05.04.1997 als Richterin am Verwaltungsgericht Halle aufgeführt. 2015: stellvertretende Presssesprecherin am Verwaltungsgericht Halle. Namensgleichheit mit:

Dr. Christoph Druschel (Jg. 1964) - Richter am Verwaltungsgericht Halle (ab 16.11.2000, ..., 2002)

Wolfgang Geiger (Jg. 1962) - Richter am Verwaltungsgericht Halle (ab 22.07.1994, ..., 2002)

Ulrich Meyer-Bockenkamp (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Richter am Verwaltungsgericht Halle / Präsident am Verwaltungsgericht Halle (ab 20.01.1994, ...., 2015) - im Handbuch der Justiz 1992 ab 03.05.1985 als Richter am Verwaltungsgericht Hannover - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 20.01.1994 als Präsident am Verwaltungsgericht Halle aufgeführt. 

Werner Schade (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richter am Verwaltungsgericht Halle (ab 30.06.1997, ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 30.06.1997 als Richter am Verwaltungsgericht Halle aufgeführt. Bundesverfassungsgericht zur Richterbesoldung. 05.05.2015: "Harald Kruse, Thomas Posegga und Werner Schade (v.l.) sind nicht ausreichend bezahlt worden. Das bestätigte ihnen jetzt das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe" - http://www.welt.de/politik/deutschland/article140507128/Richter-in-Sachsen-Anhalt-haben-zu-wenig-verdient.html

Kommentar Väternotruf: Richter müsste man sein, dann hätte man wenigstens eine Chance am Bundesverfassungsgericht mit seiner Verfassungsbeschwerde gehört werden. Dieses Glück haben über 90 % Prozent aller Beschwerdeführer leider nicht, da landen die Verfassungsbeschwerden im Papierkorb. "Wird nicht zur Entscheidung angenommen", so die Standardformel ohne Begründung, mit der die rechtsuchenden Bürgerinnen und Bürger vom Bundesverfassungsgericht in die juristische Wüste geschickt werden. Ein eindringlicher Hinweis des Bundesverfassungsgerichts, die Geschichte mit dem Rechtsstaat nicht allzu ernst zu nehmen.

 

 

# Bernd Harms

# Marion Mengerhausen

# Dr. Karl-Heinz Millgramm

# Andreas Pfersich

# Dr. Christoph Seiler

# Gabriele Weber

 

 

 

Nicht mehr als Richter am Verwaltungsgericht Halle tätig:

 

 

 

Rechtsanwälte:

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Gerichtsbezirk

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de 

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

 

 


 

 

Verwaltungsgericht Halle - Pressemitteilung Nr.: 001/04

 

Halle, den 15. März 2004

 

(VG HAL) Zuständigkeit des Verwaltungsgerichts (VG) Halle

Örtlich zuständig ist das VG Halle für den Bezirk des Landgerichts Halle in seinem jeweiligen Gebietsumfang (Stadt Halle und die Landkreise: Saalkreis, Mansfelder Land, Merseburg-Querfurt, Burgenlandkreis, Sangerhausen, Weißenfels).

Sachlich zuständig ist das VG Halle für Streitigkeiten auf u. a. folgenden Rechtsgebieten:

Sozialhilfe, Wohngeld, Unterhaltsvorschuss, Ausbildungsförderung, Kindergartenrecht

Ausländerrecht (z. B. Aufenthaltsgenehmigung, Abschiebung)

Polizei-, Ordnungsrecht (z. B. Obdachlosigkeit, Waffenscheine, Versammlungen)

Recht zur Regelung offener Vermögensfragen (z. B. Rückübertragung enteigneter Grundstücke,

Entschädigung, Bereinigung von SED-Unrecht)

Kommunalrecht (z. B. Kommunalaufsicht, Klagen von Gemeinderatsmitgliedern, Anschluss- und

Benutzungszwang z. B. bzgl. Abfall- und Abwasserbeseitigung)

Baurecht (z. B. Baugenehmigungen, Grundstücksvermessung)

Immissionsschutzrecht (z. B. Genehmigung und Stilllegung von Industrieanlagen)

Abfallbeseitigungsrecht (z. B. Mülldeponien)

Wasserrecht

Tier-, Natur-, Landschafts-, Jagd-, Bergrecht

Kammerrecht, Gewerberecht (z. B. Gesellenprüfungen, Gaststättenkonzessionen)

Gesundheitsrecht (z. B. Krankenhauspflegesätze, Lebensmittelkennzeichnungen)

Straßenrecht (z. B. Anliegergebrauch)

Verkehrsrecht (z. B. Erteilung von Fahrerlaubnissen, Taxikonzessionen)

Recht der Subventionen (z. B. an Kindergartenträger oder Handwerksbetriebe)

Kommunalabgabenrecht (z. B. Erschließungs- und Straßenausbaubeiträge, Straßenreinigungsgebühren, Kanalanschlussbeiträge, Abwassergebühren, Grundsteuern, Hundesteuern)

Presse-, Film-, Fernseh-, Rundfunkrecht (z. B. Gebührenbefreiung, Rundfunkerlaubnis)

Recht der freien Berufe (z. B. Zulassung von Ärzten, Rechtsanwälten, Architekten, Steuerberatern)

Recht des öffentlichen Dienstes (z. B. Ernennung, Beförderung, Versetzung und Besoldung von

Beamten und Soldaten, Beihilferecht)

Disziplinarrecht (bei Beamten)

Personalvertretungsrecht (z. B. Streit zwischen Personalrat und Dienststelle)

(Hoch-)Schulrecht (z. B. Vergabe von Studienplätzen, Versetzungen, Prüfungen)

Wehrpflichtrecht (z. B. Einberufungen, Kriegsdienstverweigerung)

Europa-, Bundestags-, Landtags-, Kommunalwahlrecht (z. B Anfechtung von Wahlergebnissen)

Dr. Volker Albrecht

Pressesprecher

Telefon: 0345/220-2309/2330/2357

 

 

Impressum:

Verwaltungsgericht Halle

Pressestelle

Thüringer Str. 16

06112 Halle

Tel: (0345) 2 20 23 09

Fax: (0345) 2 20 23 32

Mail: poststelle@vg-hal.mj.sachsen-anhalt.de

 

http://www.asp.sachsen-anhalt.de/presseapp/data/vg-hal/2004/001_2004.htm

 

 


zurück