Väternotruf informiert zum Thema

Landgericht Memmingen


 

 

Landgericht Memmingen

Hallhof 1+4

87700 Memmingen

 

Telefon: 08331 / 105-0

Fax: 08331 / 105-199

 

E-Mail: poststelle@lg-mm.bayern.de

Internet: www.justiz.bayern.de/gericht/lg/mm/

 

 

Internetauftritt des Landgerichts Memmingen (02/2016)

Informationsgehalt: mangelhaft

Richterlicher Geschäftsverteilungsplan: fehlt

 

 

 

Landgericht Memmingen - Geschäftsverteilungsplan

 

Sehr geehrte Damen und Herren, 

wir bitten um Zusendung des aktuellen richterlichen Geschäftsverteilungsplanes. Diesen konnten wir auf Ihrer Internetseite leider nicht finden. 

Mit freundlichen Grüßen 

Anton 

www.vaeternotruf.de

 

05.02.2016. Abwehrende Antwort am 11.02.2016.

 

 

 

Bundesland Bayern

Oberlandesgericht München

 

 

Präsident am Landgericht Memmingen: Heinrich Melzer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1950) - Vorsitzender Richter am Landgericht Memmingen / Präsident am Landgericht Memmingen (ab 01.07.2013, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 1998 ab 01.02.1980 als Richter am Landgericht Memmingen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.08.1998 als Vorsitzender Richter am Landgericht Memmingen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 ab 16.06.2002 als Vizepräsident am Landgericht Kempten aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.08.2006 als Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht München aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.07.2013 als Präsident am Landgericht Memmingen aufgeführt.

Vizepräsident am Landgericht Memmingen: Manfred Mürbe (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1954) - Vorsitzender Richter am Landgericht Memmingen / Vizepräsident am Landgericht Memmingen (ab 01.12.2006, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 1992 ab 01.12.1983 als Richter am Landgericht Memmingen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.05.1993 als Vorsitzender Richter am Landgericht Memmingen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.12.2006 als Vizepräsident am Landgericht Memmingen aufgeführt.

 

 

 

Die Bürgerinnen und Bürger des Bundeslandes Bayern beschäftigen am Landgericht  Memmingen eine uns zur Zeit unbekannte Anzahl von Richter/innen, Rechtspfleger/innen und sonstigen Angestellten.

Der Bezirk des Landgerichts Memmingen und der Staatsanwaltschaft Memmingen umfasst die kreisfreie Stadt Memmingen sowie die Landkreise Neu-Ulm, Günzburg und Unterallgäu.

Zum Landgerichtsbezirk gehören die Amtsgerichte Neu-Ulm (mit der Zweigstelle Illertissen), Günzburg und Memmingen. Eine weitere beim Landgericht Memmingen angesiedelte Behörde ist die Landgerichtsärztliche Dienststelle unter Leitung eines Landgerichtsarztes.

 

 

Amtsgerichte:

Amtsgericht Günzburg 

Amtsgericht Memmingen

Amtsgericht Neu-Ulm

 

 

Staatsanwaltschaft:

Staatsanwaltschaft Memmingen

 

 

Väternotruf Memmingen

August Mustermann

Musterstraße 1

87700 Memmingen

Telefon: 08331 / ...

E-Mail: 

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de.

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Gerichtsbeschlüsse zum Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Richter, Ergänzungspfleger, Verfahrensbeistände, Gutachter, Rechtsanwälte, Familienberater, Jugendamtsmitarbeiter/innen und andere Fachkräfte? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte im Landgerichtsbezirk

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Richter: 

Verena Bauer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1976) - Richterin am Landgericht Memmingen (ab , ..., 2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2006 ab 01.03.2004 Richterin auf Probe im OLG-Bezirk München aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 und 2010 ab 01.12.2006 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Memmingen - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2014 ab 01.12.2006 als Richterin am Landgericht Memmingen aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Jürgen Binkmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Vorsitzender Richter am Landgericht Memmingen (ab 01.04.2008, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.08.1993 als Richter am Landgericht Kempten aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 16.12.2002 als Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Memmingen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 und 2014 ab 01.04.2008 als Vorsitzender Richter am Landgericht Memmingen aufgeführt. 2016: Pressereferent Zivilsachen.

Florian Förschner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1976) - Richter am Landgericht Memmingen (ab 16.08.2005, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2004 ab 16.08.2003 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk München aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 16.08.2005 als Richter am Landgericht Memmingen aufgeführt. 2016: Pressereferent Strafsachen.

Brigitte Grenzstein (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Vorsitzende Richterin am Landgericht Memmingen (ab 01.04.2009, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1988 ab 01.01.1988 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk München aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.11.1990 als Richterin am Landgericht Memmingen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.04.2009 als Vorsitzende Richterin am Landgericht Memmingen aufgeführt.

Thomas Kirschner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1971) - Richter am Landgericht Memmingen (ab 01.08.2000, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.08.2000 als Richter am Landgericht Memmingen aufgeführt.

Wolfgang Maier (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richter am Landgericht Memmingen (ab , ..., 2010, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.08.2000 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Memmingen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.08.2003 als Richter am Amtsgericht Kaufbeuren aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 und 2014 ab 01.08.2003 als Richter am Landgericht Memmingen aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Heinrich Melzer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1950) - Vorsitzender Richter am Landgericht Memmingen / Präsident am Landgericht Memmingen (ab 01.07.2013, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 1998 ab 01.02.1980 als Richter am Landgericht Memmingen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.08.1998 als Vorsitzender Richter am Landgericht Memmingen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 ab 16.06.2002 als Vizepräsident am Landgericht Kempten aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.08.2006 als Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht München aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.07.2013 als Präsident am Landgericht Memmingen aufgeführt.

Monika Mengele (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1955) - Richterin am Landgericht Memmingen (ab 01.11.1986, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.11.1986 als Richterin am Landgericht Memmingen aufgeführt.   Namensgleichheit mit: Karl-Albrecht Mengele (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1955) - Vorsitzender Richter am Landgericht Kempten (ab 01.12.2007, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2006 ab 01.03.1987 als Richter am Landgericht Kempten aufgeführt.

Klaus Mörrath (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1956) - Vorsitzender Richter am Landgericht Memmingen (ab 01.10.2008 , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.11.1986 als Richter am Amtsgericht Günzburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Günzburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.10.2008 als Vorsitzender Richter am Landgericht Memmingen aufgeführt. 2012: 4. Strafkammer.

14.03.2012: Stadtnachrichten Ulm. Alfred Baur zahlt 3000 Euro Schmerzensgeld an Tafelladen-Leiterin. Landgericht Memmingen bestätigt in Berufungsverhandlung den Spruch des Neu-Ulmer Schöffengerichts - Keine Untreue bei Baur. ... Der ursprünglich auf drei Verhandlungstage angesetzte Prozess vor der 4. Strafkammer unter Vorsitz von Klaus Mörrath war mit nur gut fünf Stunden Dauer ein vergleichsweise kurzer der zudem noch in Form eines Rechtsgesprächs der Verfahrensbeteiligten weitgehend hinter verschlossenen Türen stattfand." - http://www.schwaebische.de/region/biberach-ulm/ulm/stadtnachrichten-ulm_artikel,-Alfred-Baur-zahlt-3000-Euro-Schmerzensgeld-an-Tafelladen-Leiterin-_arid,5222704.htmlennung Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Günzburg aufgeführt.

Manfred Mürbe (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1954) - Vorsitzender Richter am Landgericht Memmingen / Vizepräsident am Landgericht Memmingen (ab 01.12.2006, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 1992 ab 01.12.1983 als Richter am Landgericht Memmingen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.05.1993 als Vorsitzender Richter am Landgericht Memmingen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.12.2006 als Vizepräsident am Landgericht Memmingen aufgeführt.

Stefan Leander Nielsen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Richter am Landgericht Memmingen (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 18.06.1998 als Richter am Amtsgericht Memmingen aufgeführt (Familiengericht). Im Handbuch der Justiz 2014 ab 18.06.1998 als Richter am Landgericht Memmingen aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Sebastian Schurer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1949) - Vorsitzender Richter am Landgericht Memmingen (ab , ..., 2008, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2006 ab 16.07.2003 als Richter am Oberlandesgericht München aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008, 2010, 2012 und 2014 ab 16.07.2003 als Vorsitzender Richter am Landgericht Memmingen aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Stephan Stolzhäuser (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1978) - Richter am Landgericht Memmingen (ab 01.09.2011, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.12.2008 als Richter auf Probe im OlG-Bezirk München aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.09.2011 als Richter am Landgericht Memmingen aufgeführt.

Katrin Tirel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1978) - Richterin am Landgericht Memmingen (ab 16.02.2009, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 16.02.2009 als Richterin am Landgericht Memmingen aufgeführt.

Klaus Zitzelsberger (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richter am Landgericht Memmingen (ab 01.07.1991, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.07.1991 als Richter am Landgericht Memmingen aufgeführt. 2010, ..., 2016: Datenschutzbeauftragter am Landgericht Memmingen

 

 

# Bernhard Menzel

# Götz Helms

# Dr. Klaus Kirchknopf

# Dr. Clemens Ulbrich

 

 

Holzinger (geb. ....) - Richter am Landgericht (ab , ..., 2015) - Amtsgericht Günzburg - GVP 01.04.2015: ask Richter am Landgericht abgeordnet an das Amtsgericht Günzburg. Namensgleichheit mit: Ivo Holzinger (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1980) - Richter am Amtsgericht Lindau (ab 01.02.2013, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.08.2008 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Bamberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.08.2011 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Augsburg - LL.M. Eur. aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.02.2013 als Richter am Amtsgericht Lindau aufgeführt. Amtsgericht Lindau - GVP 01.02.2013: aufgeführt.

 

 

 

Nicht mehr als Richter am Landgericht Memmingen tätig:

Robert Bauer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Vorsitzender Richter am Landgericht Kempten (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.06.1993 als Richter am Landgericht Kempten aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.02.2004 als Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Kempten aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.11.2008 als Vorsitzender Richter am Landgericht Memmingen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.11.2008 als Vorsitzender Richter am Landgericht Kempten aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Günther Bischoff (Jg. 1943) - Vorsitzender Richter am Landgericht Memmingen (ab , ..., 2002) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.09.1999 als Vorsitzender Richter am Landgericht Kempten aufgeführt.

Nicolai Braun (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1970) - Richter am Amtsgericht Memmingen (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 16.09.1999 als Richter am Landgericht Memmingen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter Amtsgericht Memmingen aufgeführt. 2009: Pressereferent für Straf- und Zivilsachen am Landgericht Memmingen.  

Karl Deglmann (geb. am 05.02.1943 in Ulm - von der Zensur des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" nicht erfasst) - Vorsitzender Richter am Landgericht Memmingen (ab 01.03.1993, ..., 31.12.2007) - ab 17.09.1973 Richter beim Landgericht Memmingen. 1975 Staatsanwaltschaft Memmingen. 1976 Rückkehr zum Landgericht Memmingen. Ab 01.03.1993 Vorsitzender Richter am Landgericht Memmingen. Siehe Pressemitteilung unten.

Reiner Egger (geb. 12.01.1957 in Memmingen- von der Zensur des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" nicht erfasst) - Richter am Amtsgericht Memmingen / Direktor am Amtsgericht Memmingen (ab 01.01.2008, ..., 2011) - ab 01.07.1984 Richter auf Probe am Landgericht Traunstein. Ab 1986 Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Traunstein. Im Handbuch der Justiz 1988 ab 01.08.1987 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Traunstein aufgeführt. Ab 1991 Richter am Landgericht Memmingen. Ab 01.03.2007 Vorsitzender Richter am Landgericht Kempten. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.01.2008 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Traunstein aufgeführt.

Stefan Falckenberg (Jg. 1941) - Vizepräsident am Landgericht Memmingen (ab 16.11.1992, ..., 2002)

Jürgen Hasler (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Richter am Amtsgericht Neu-Ulm / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Neu-Ulm (ab 01.03.2010, ..., 2012) - 1995 Richter am Amtsgericht Neu-Ulm - Strafsachen. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.10.1997 als Richter am Landgericht Memmingen aufgeführt. Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft München II. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.09.2005 als Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Memmingen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.03.2010 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Neu-Ulm aufgeführt.

Markus Herrmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1950) - Richter am Landgericht Memmingen (ab 15.11.1982, ..., 2012)

Johann Kreuzpointer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1953) - Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Memmingen (ab 01.06.2007, ..., 2011) - vorher Richter am Landgericht Memmingen, Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Memmingen und Kempten, zwischenzeitlich zweieinhalb Jahre abgeordnet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an das Bundesverfassungsgericht. 1998 stellvertretender Direktor am Amtsgericht Kaufbeuren. 2000 Wechsel an das Landgericht Memmingen, gleichzeitig Vorsitz einer Zivil- und einer Großen und Kleinen Strafkammer. Ab 01.07.2001 Oberstaatsanwalt und ständiger Vertreter des Behördenleiters bei der Staatsanwaltschaft Memmingen. Im Handbuch der Justiz 1988 ab 01.06.1984 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Memmingen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.06.2007 als Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Memmingen aufgeführt. 

Heinrich Melzer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1950) - Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht München (ab 01.08.2006, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.08.1998 als Vorsitzender Richter am Landgericht Memmingen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 ab 16.06.2002 als Vizepräsident am Landgericht Kempten aufgeführt.

Gabriele (Gabriela) - Merk (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1958) - Richterin am Amtsgericht Memmingen (ab 01.12.1989, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 2002 unter dem Vornamen Gabriela ab 01.12.1989 als Richterin am Landgericht Memmingen - halbe Stelle und beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 unter dem Vornamen Gabriele ab 01.12.1989 als Richterin am Amtsgericht Memmingen - halbe Stelle - aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz offenbar fehlerhaft.

Reinhold Mock (geb. 03.12.1956 in Mindelheim - von der Zensur des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" nicht erfasst) - Richter am Amtsgericht Memmingen / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Memmingen (ab 01.12.2006, ..., 2008) - ab 01.11.1984 Richter auf Probe am Landgericht Memmingen. Ab 01.10.1985 am Amtsgericht Memmingen, am 01.02.1987 als Staatsanwalt an die Staatsanwaltschaft Memmingen. Mit Wirkung vom 01.03.1993 Richter auf Lebenszeit am Landgericht Memmingen. Zum 01.09.1995 wieder an das Amtsgericht Memmingen versetzt. Ab 01.06.1997 Leitung des Schöffengerichts. Mit Wirkung vom 01.05.1998 zum Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Memmingen befördert. Ab 01.05.2003 stellvertretender Direktor am Amtsgericht Günzburg.

Alfred Stoffel (Jg. 1942) - Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Memmingen (ab 01.04.2001, ..., 25.05.2007) - 01.03.1971 - 30.11.1972 Richter Landgericht Kempten. 01.12.1972 - 31.05.1974 Staatsanwalt in Kempten. 01.06.1974 - 31.03.1985 Richter am Amtsgericht Kempten. 01.04.1985 - 31.07.1987 Richter am Landgericht Kempten. 01.08.1987 - 31.03.1991 Staatsanwalt als Gruppenleiter in Kempten. 01.04.1991 - 31.07.1998 Vorsitzender Richter am Landgericht Memmingen / Kleine Strafkammer. 01.08.1998 - 31.03.2001 Oberstaatsanwalt in Memmingen. 2000 ständiger Vertreter des Behördenleiters.

Renate Thanner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1953) - Leitende Oberstaatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Memmingen (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 01.06.1982 als Richterin am Landgericht Memmingen - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1998 ab 01.05.1994 als Staatsanwältin als Gruppenleiterin bei der Staatsanwaltschaft Memmingen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2000 ab 01.04.2000 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Günzburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.02.2002 als Oberstaatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Kempten aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.07.2004 als stellvertretende Leitende Oberstaatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Memmingen aufgeführt.

Prof. Dr. Karl Thiere (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1948) - Vorsitzender Richter am Landgericht Memmingen / Präsident am Landgericht Memmingen (ab 01.04.2002, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 1992 ab 01.10.1978 als Richter am Landgericht Kempten aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1994 ab 01.10.1993 als Richter am Oberlandesgericht München - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2000 ab 01.02.1996 als Vizepräsident am Landgericht Kempten aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.04.2002 als Präsident am Landgericht Memmingen aufgeführt.

 

 

Rechtspfleger:

 

 

Bezirksrevisor: 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org 

 

Familienberatung Memmingen

überregionale Beratung

http://familienberatung-memmingen.de

 

 

Familienberatung Kempten

überregionale Beratung

http://familienberatung-kempten.de

 

 

Familienberatung Mindelheim

überregionale Beratung

http://familienberatung-mindelheim.de

 

 

Familienberatung Ulm

überregionale Beratung

http://familienberatung-ulm.de

 

 

Rechtsanwälte:

 

 

Gutachter:

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Landgerichtsbezirk

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de 

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

 


 

 

 

 

Staatsanwaltschaft legt Berufung ein

(NEU-ULM/mick) "Freispruch" lautete das Urteil des Neu-Ulmer Schöffengerichts beim Indizienprozess gegen eine 45-jährige Frau aus dem Landkreis Neu-Ulm vor gut einer Woche. Die Staatsanwaltschaft hat jetzt Berufung gegen das Urteil eingelegt.

Der Frau wurde vorgeworfen, im Juni vergangenen Jahres in die Garage auf dem Anwesen ihres Noch-Ehemannes eingedrungen zu sein und dort Feuer gelegt zu haben. Außerdem soll sie das Auto des Neu-Ulmer Geschäftsmannes total zerstört und Beleidigungen wie "Depp" oder "Kindermörder" in den Lack geritzt haben. Wie jetzt bekannt wurde, hat Oberstaatsanwalt Markus Schroth gegen die Entscheidung des Neu-Ulmer Schöffengerichts schriftlich Berufung eingelegt. Er hatte beim Prozess zwei Jahre Haft ohne Bewährung gefordert, da er die Schuld der Angeklagten als erwiesen betrachtete. Der Fall muss jetzt vor dem Memminger Landgericht neu aufgerollt werden. Wie der Neu-Ulmer Amtsgerichtsdirektor Bernt Münzenberg schätzt, wird es jedoch nicht vor Ende des Jahres zum erneuten Prozess gegen die 45-Jährige kommen.

(NEU-ULM/mick) "Freispruch" lautete das Urteil des Neu-Ulmer Schöffengerichts beim Indizienprozess gegen eine 45-jährige Frau aus dem Landkreis Neu-Ulm vor gut einer Woche. Die Staatsanwaltschaft hat jetzt Berufung gegen das Urteil eingelegt.

Der Frau wurde vorgeworfen, im Juni vergangenen Jahres in die Garage auf dem Anwesen ihres Noch-Ehemannes eingedrungen zu sein und dort Feuer gelegt zu haben. Außerdem soll sie das Auto des Neu-Ulmer Geschäftsmannes total zerstört und Beleidigungen wie "Depp" oder "Kindermörder" in den Lack geritzt haben. Wie jetzt bekannt wurde, hat Oberstaatsanwalt Markus Schroth gegen die Entscheidung des Neu-Ulmer Schöffengerichts schriftlich Berufung eingelegt. Er hatte beim Prozess zwei Jahre Haft ohne Bewährung gefordert, da er die Schuld der Angeklagten als erwiesen betrachtete. Der Fall muss jetzt vor dem Memminger Landgericht neu aufgerollt werden. Wie der Neu-Ulmer Amtsgerichtsdirektor Bernt Münzenberg schätzt, wird es jedoch nicht vor Ende des Jahres zum erneuten Prozess gegen die 45-Jährige kommen.

(Erschienen: 21.04.2009)

http://www.szon.de/lokales/ulm/ulm/200904210220.html

 

 


 

 

05. Dezember 2007 - Pressemitteilung 8/07

Vorsitzender Richter Deglmann geht in den Ruhestand

Karl Deglmann, Vorsitzender Richter am Landgericht Memmingen, feiert im Februar 2008 seinen 65. Geburtstag. Mit Ablauf dieses Monats tritt er deshalb in den Ruhestand.

Am kommenden Freitag, dem 7. Dezember 2008, um 11.00 Uhr wird ihm der Präsident des Landgerichts Memmingen die Urkunde über seinen Eintritt in den Ruhestand überreichen und Herrn Vorsitzenden Richter Deglmann den Dank für seine Dienste aussprechen.

Die Vertreter der Medien sind zu dieser Veranstaltung, die im Unterrichtsraum des Landgerichts Memmingen, Hallhof 1 + 4, stattfindet, ganz herzlich eingeladen. Über einen Bericht würden wir uns freuen.

Karl Deglmann wurde am 05.02.1943 in Ulm geboren. Nach Abitur in Neu-Ulm und Studium in München legte er dort im Jahr 1970 die erste juristische Staatsprüfung ab. Es folgte die Referendarzeit und 1973 die zweite juristische Staatsprüfung. Seine Laufbahn in der bayerischen Justiz begann Karl Deglmann am 17.09.1973 beim Landgericht Memmingen. 1975 wechselte er zur Staatsanwaltschaft Memmingen und 1976 kehrte er zum Landgericht Memmingen zurück. Am 01.03.1993 erfolgte die ehrenvolle Beförderung zum Vorsitzenden Richter am Landgericht Memmingen. In dieser Eigenschaft übernahm er zunächst den Vorsitz der Handelskammer und später den Vorsitz der 3. Zivilkammer, in der allgemeine Zivilsachen verhandelt werden. Spezialisiert ist die 3. Zivilkammer auf Rechtsstreitigkeiten, in denen es um die Haftung von Rechtsanwälten geht.

Karl Deglmann ist ein hervorragender Jurist, der sich große und bleibende Verdienste um die Memminger Justiz erworben hat. Aufgrund seines Könnens, seiner souveränen, äußerst gewissenhaften und liebenswürdigen Art wird er im Kollegenkreis und auch von der Anwaltschaft in besonderer Weise geschätzt.

Über die Nachfolge von Karl Deglmann wird erst im neuen Jahr entschieden.

http://www.justiz.bayern.de/gericht/lg/mm/presse/archiv/2007/01004/

 

 

 

 


zurück