Väternotruf informiert zum Thema

Jugendamt Oberhavel

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Landkreis Oberhavel

Adolf-Dechert-Straße 1

16515 Oranienburg

 

 

Telefon: 03301 / 601 - 0

Fax: 03301 / 601 - 111

 

E-Mail: info@oberhavel.de

Internet: www.oberhavel.de

 

 

Internetauftritt des Landkreis Oberhavel (01/2014)

Visuelle Gestaltung: gut

Informationsgehalt: 

Nutzerfreundlichkeit: 

Information zu Mitarbeitern und Leitungspersonal: vorhanden - sehr gut

 

 

Der Landkreis Oberhavel ist ein Landkreis im Norden des Landes Brandenburg. Nachbarkreise sind im Norden der mecklenburg-vorpommerische Landkreis Mecklenburg-Strelitz, im Osten die Landkreise Uckermark und Barnim, im Süden das Land Berlin und der Landkreis Havelland und im Westen der Landkreis Ostprignitz-Ruppin.

 

Bundesland Brandenburg

Städte und Gemeinden: 

Nach Abschluss der Gemeindegebietsreform umfasst der Landkreis noch 19 Gemeinden, darunter 9 Städte. 14 der Gemeinden sind amtsfrei.

(Einwohner am 31. Dezember 2007)

Städte

1. Fürstenberg / Havel (6.517)

2. Gransee (6.261), amtsangehörige Stadt

3. Hennigsdorf (25.891)

4. Hohen Neuendorf (23.549)

5. Kremmen (7.303)

6. Liebenwalde (4.497)

7. Oranienburg (41.488)

8. Velten (11.502)

9. Zehdenick (14.292)

 

Amtsfreie Gemeinden

1. Birkenwerder (7.492)

2. Glienicke/Nordbahn (10.270)

3. Leegebruch (6.680)

4. Löwenberger Land (8.230)

5. Mühlenbecker Land (13.608)

6. Oberkrämer (10.787)

 

Ämter und zugehörige Gemeinden

1. Gransee und Gemeinden

1. Gransee, Stadt (6.261)

2. Großwoltersdorf (937)

3. Schönermark (459)

4. Sonnenberg (911)

5. Stechlin (1.271

 

 

 

Jugendhilfeausschuss des Landkreis Oberhavel

Mitglieder siehe unten

http://www.oberhavel.de/index.php3?page_id=2627&wes=714fd75f73c065319&items_index=6&subtree=1&what=&page_type=o&zeige=1&statexpl=2

 

 

 

Jugendamt Oberhavel

Kreisjugendamt 

 

Jugendamt Landkreis Oberhavel

Regina Rubach - Fachbereichsleiterin 

Adolf-Dechert-Straße 1

16515 Oranienburg

Tel. (0 33 01) 6 01 - 4 11

Fax (0 33 01) 6 01 - 59 95

E-Mail. FB-Jugend@oberhavel.de

Internet: http://www.oberhavel.de/B%C3%BCrgerservice/Kinder-Jugend-Familie

 

 

Zuständige Amtsgerichte:

Amtsgericht Oranienburg

Amtsgericht Zehdenick

 

 

Väternotruf Oberhavel

August Mustermann

Musterstraße 1

16515 Oranienburg

Telefon: 03301 / ...

E-Mail:

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Jugendamtsmitarbeiter/innen? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Amtsleitung:

Regina Rubach - Fachbereichsleiterin / Jugendamt Landkreis Oberhavel (ab , ..., 2008, ..., 2012)

Uwe Lewandowski - Jugendamt Landkreis Oberhavel / Kinder- und Jugendschutz (ab , ..., 2011) - http://www.oberhavel.de/index.php3?wes=304d9055a9d9af092&l_id=288

Ramona Nitschke - Fachbereich Jugend / Fachdienstleiterin Sozialpädagogische Dienste / Jugendamt Landkreis Oberhavel (ab , ..., 2013, 2014)

 

 

Jugendamtsmitarbeiter/innen:

1. Hilfen zur Erziehung

Sylvia Flader - Sozialarbeiterin / Hilfen zur Erziehung / Jugendamt Landkreis Oberhavel  (ab , ..., 2011, ..., 2014) - 2014: Oranienburg: Neustadt, Bernauer Straße

Heike Haack  - Sozialarbeiterin / Hilfen zur Erziehung / Jugendamt Landkreis Oberhavel (ab , ..., 2011, ..., 2014) - 2014: Löwenberger Land, Liebenwalde, Zehdenick Nord 

Ines Höner-Jahnz - Sozialarbeiterin - Sozialarbeiter / Hilfen zur Erziehung / Jugendamt Landkreis Oberhavel / Birkenwerder (ab , ..., 2011, ..., 2014) - 2014: Velten Süd, Kuschelhain

Silke Krebs - Sozialarbeiterin / Hilfen zur Erziehung / Jugendamt Landkreis Oberhavel  (ab , ..., 2011, ..., 2014) - 2014: Hennigsdorf

Katrin Krohn - Sozialarbeiterin / Hilfen zur Erziehung / Jugendamt Landkreis Oberhavel (ab , ..., 2011, ..., 2014) - 2014: Kremmen, Oberkrämer, Leegebruch

Heike Kyc - Sozialarbeiterin / Hilfen zur Erziehung / Jugendamt Landkreis Oberhavel (ab , ..., 2011, ..., 2014) - 2014: Hennigsdorf Nord

Petra Leow - Sozialarbeiterin / Hilfen zur Erziehung / Jugendamt Landkreis Oberhavel (ab , ..., 2011, ..., 2014) - 2014:  Zehdenick (außer Nord)

Heike Pehns - Sozialarbeiterin / Hilfen zur Erziehung / Jugendamt Landkreis Oberhavel (ab , ..., 2011, ..., 2014) - 2014: Hennigsdorf

Eugen Schander - Sozialarbeiter / Hilfen zur Erziehung / Jugendamt Landkreis Oberhavel (ab , ..., 2011, ..., 2014) - 2014: Hohen Neuendorf, Bergfelde, Borgsdorf, Stolpe

Mathias Seeling - Sozialarbeiter / Hilfen zur Erziehung / Jugendamt Landkreis Oberhavel (ab , ..., 2011, ..., 2014) - 2014:  Oranienburg: Altstadt, Sachsenhausen, Friedenthal, Berliner Straße, Walter-Bothe-Straße

Sandra Stenzel - Sozialarbeiterin / Hilfen zur Erziehung / Jugendamt Landkreis Oberhavel (ab , ..., 2014) - 2014: Oranienburg: Süd, Eden, Tiergarten, Weiße Stadt und Oranienburg Land / Löwenberger Land: Grieben, Grüneberg, Teschendorf, Nassenheide, Neuendorf

Petra Stolzenburg - Sozialarbeiterin / Hilfen zur Erziehung / Jugendamt Landkreis Oberhavel (ab , ..., 2011, ..., 2014) - 2014: Mühlenbecker Land, Glienicke/Nordbahn

Frank Westphal - Sozialarbeiter / Hilfen zur Erziehung / Jugendamt Landkreis Oberhavel (ab , ..., 2014) - 2014: Birkenwerder / Velten Süd, Kuschelhain

 

2. Mitwirkung im familiengerichtlichen Verfahren

Antje Cunow - Sozialarbeiterin / Jugendamt Landkreis Oberhavel / Mitwirkung im familiengerichtlichen Verfahren (ab , ..., 2011, ..., 2014) - 2014: Hennnigsdorf

Sandra Jenning - Sozialarbeiterin / Jugendamt Landkreis Oberhavel / Mitwirkung im familiengerichtlichen Verfahren (ab , ..., 2014) - 2014: Oranienburg Land, Kremmen, Leegebruch

Anett Knakrügge - Jugendamt Landkreis Oberhavel / Mitwirkung im familiengerichtlichen Verfahren (ab , ..., 2008, ..., 2014)  - 2014: Zehdenick, Liebenwalde, Oberkrämer

Melanie Lechler - Jugendamt Landkreis Oberhavel / Mitwirkung im familiengerichtlichen Verfahren (ab , ..., 2014) - 2014: Löwenberger Land, Fürstenberg/Havel, Hohen Neuendorf, Birkenwerder, Amt Gransee und Gemeinden

Marcel Rieck - Jugendamt Landkreis Oberhavel / Mitwirkung im familiengerichtlichen Verfahren (ab , ..., 2011, ..., 2014) - 2014: Oranienburg

Dirk Schumann - Jugendamt Landkreis Oberhavel / Mitwirkung im familiengerichtlichen Verfahren (ab , ..., 2008, ..., 2014) - 2014: Glienicke/Nordbahn, Velten, Mühlenbecker Land

 

3. Sonstige

Diana Füssel - Hilfen zur Erziehung / Jugendamt Landkreis Oberhavel (ab , ..., 2011, 2012)

Sabine Lieberknecht - Jugendamt Landkreis Oberhavel / Mitwirkung im familiengerichtlichen Verfahren (ab , ..., 2008, ..., 2011)

Hendrik Müller - Jugendamt Landkreis Oberhavel / Sozialpädagogischer Dienst (ab , ..., 2008, ..., 2010)

Frau Rosenau - Jugendamt Landkreis Oberhavel (ab , ..., 2013)

Sandra Sotscheck - Jugendamt Landkreis Oberhavel / Sozialpädagogischer Dienst (ab , ..., 2008)

Julia Tautermann - Jugendamt Landkreis Oberhavel / Sozialpädagogischer Dienst (ab , ..., 2008, ..., 2010)

Petra Uhlmann - Jugendamt Landkreis Oberhavel / Hilfe zur Erziehung (ab , ..., 2011, 2012)

 

Frau Kleeßen - Jugendamt Landkreis Oberhavel / Kindesunterhalt - Beistandschaften (ab , ..., 2013)

Frau Menzfeld - Jugendamt Landkreis Oberhavel (ab , ..., 2009)

Frau Velten - Jugendamt Landkreis Oberhavel (ab , ..., 2009)

 

 

 

Jugendhilfeausschuss des Landkreis Oberhavel

Mitgliederliste unvollständige, es fehlen die stellvertretenden beschließenden und beratenden Mitglieder

Name Art der Mitarbeit Funktion

Mitglieder mit beschließender Stimme

Michael Wendt gewähltes Ausschussmitglied auf Vorschlag der Fraktion Grüne/FWO vorsitzendes Ausschussmitglied

Dirk Blettermann gewähltes Ausschussmitglied auf Vorschlag der Fraktion SPD/LGU stellv. Ausschussvorsitzender

Holger Bernsee gewähltes Ausschussmitglied auf Vorschlag der Fraktion CDU

Andreas Dalibor gewähltes Ausschussmitglied auf Vorschlag der Fraktion SPD/LGU

Astrid Koch gewähltes Ausschussmitglied auf Vorschlag der Unabhängigen Bürgerfraktion

Marian Przybilla gewähltes Ausschussmitglied auf Vorschlag der Fraktion DIE LINKE

Heike Brendel gewähltes Ausschussmitglied auf Vorschlag freier Träger

Marina Folmert gewähltes Ausschussmitglied auf Vorschlag freier Träger

Steffen Goldammer gewähltes Ausschussmitglied auf Vorschlag freier Träger

Ursula Lohmann-Nentwich gewähltes Ausschussmitglied auf Vorschlag freier Träger

Mitglieder mit beratender Stimme

Michael Garske Dezernent für Gesundheit und Soziales

Regina Rubach Leiterin des Fachbereiches Jugend

John-Jens Abert Vertreter des Kreisrates der Schüler

Galip Cavusoglu Vertreter des Kreisrates der Eltern

Dirk Collin Vertreter der Polizeibehörde

Christoph Dähnrich Vertreter der katholischen Kirche

Eberhardt Feige Ausschussmitglied auf Vorschlag der Fraktion FDP

Ulrike Gartenschläger Vertreter des evangelischen Kirchenkreises

Stefanie Kaiser Vertreter des FB Grundsicherung und Vermittlung für Arbeitsuchende

Sybille Kutschke-Stange Vertreter des staatlichen Schulamtes

Birgit Lipsky Gleichstellungsbeauftragte

Felix Naumann Vertreter des Humanistischen Verbandes

Dorothea Orgis Vertreter der Agentur für Arbeit

Thomas Passerini Vertreter des Amtsgerichtes

Thomas Passerini (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - Richter am Amtsgericht Oranienburg (ab 03.03.1995, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 20.09.1991 als Richter/Staatsanwalt auf Probe im OLG-Bezirk Brandenburg aufgeführt.

Heidrun Schilling Vertreter des Gesundheitsamtes

Matthias Senger Vertreter des Kreissportbundes

http://www.oberhavel.de/index.php3?page_id=2627&wes=714fd75f73c065319&items_index=6&subtree=1&what=&page_type=o&zeige=1&statexpl=2

 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Oranienburg

überregionale Beratung

http://familienberatung-oranienburg.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Erziehungs- und Familienberatung Oranienburg - Außenstelle Nord -

Koliner Str. 12a

16775 Gransee 

Telefon: 03306/2249, ü. 03301/530107

E-Mail: efbgransee@arcor.de

Internet: http://www.drk-oranienburg.de

Träger: Deutsches Rotes Kreuz/ Beratung + Leben GmbH

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung alleinerziehender Mütter und Väter, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Gruppenarbeit, Jugendberatung

 

 

Erziehungs- und Familienberatung Oranienburg - Außenstelle Süd -

Fontanestr. 71 

16761 Hennigsdorf

Telefon: 03302 / 802191

E-Mail: erziehungsberatung@drk-oranienburg.de

Internet: http://www.kv-oranienburg.drk.de

Träger: Deutsches Rotes Kreuz

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Eheberatung, Familienberatung, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Partnerberatung, Krisenintervention

 

 

Diakonisches Werk Oberhavel e.V. Psychologische Beratungsstelle

Lehnitzstr. 32 

16515 Oranienburg

Telefon: 03301 / 54336

E-Mail:

Internet:

Träger:

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Partnerberatung, Sexualberatung, Hilfe und Beratung für Frauen

 

 

Erziehungs- und Familienberatung Hauptstelle

Albert-Buchmann-Str. 17

16515 Oranienburg 

Telefon: 03301 / 530107

E-Mail: erziehungsberatung@drk-oranienburg.de

Internet: http://www.drk-oranienburg.de/angebote/erziehungs-und-familienberatung.html

Träger: Deutsches Rotes Kreuz

Außenstelle Nord

Tel: 03306 22 49

Koliner Straße 12 A

16775 Gransee

E-Mail: efbgransee@arcor.de

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Eheberatung, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, Jugendberatung, Partnerberatung, Krisenintervention

 

 

Psychosoziale Beratungsstelle für Schwangere - Schwangeren- und Familientreff

Willy-Brandt-Str. 9

16515 Oranienburg

Telefon: 03301 / 201945

E-Mail: schwangerenberatung@drk-oranienburg.de

Internet: http://www.haus-am-speicher.de

Träger: Deutsches Rotes Kreuz

Angebote: Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Partnerberatung, Gruppenarbeit, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Krisenintervention, Sozialberatung

 

 

Evangelische Beratungsstelle Zehdenick

Im Kloster 1 

16792 Zehdenick

Telefon: 03307 / 310012

E-Mail: ebszehdenick@be-le.de

Internet: http://www.immanuel.de/einrichtungen/beratung-leben/beratungsstellen/familienberatung-zehdenick

Träger: Immanuel Diakonie (vorher in Trägerschaft von Beratung & Lebenshilfe e.V.)

Mitarbeiter/innen: Heike Brendel - Diplom-Psychologin und Leiterin der Beratungsstelle - http://www.immanuel.de/einrichtungen/beratung-leben/mitarbeiter/frau-diplom-psychologin-heike-brendel

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Fachbereich Jugend des Landkreises Oberhavel

Adolf-Dechert-Str. 1 

16515 Oranienburg

Telefon: 03301 / 601-411

E-Mail: fachbereichjugend@oberhavel.de

Internet: http://www.oberhavel.de

Träger:

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Jugendberatung, Familienberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Krisenintervention, Sozialberatung

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle für den Landkreis Oberhavel

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus im Landkreis Oberhavel

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es im Landkreis Oberhavel noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus im Landkreis Oberhavel

Frauenhaus Oberhavel

16500 Oranienburg

Telefon: 0172 / 3961627

E-Mail:

Internet:

Träger: Märkischer Sozialverein e.V.

Angebote: Hilfe und Beratung für Frauen, Krisenintervention, Telefonische Beratung

 

 

FamilienSysteme

GbR

Petra Schneiderheinze

Kleiststraße 41

16547 Birkenwerder

http://www.familien-systeme.com

Mitarbeiter/innen:

Petra Schneiderheinze - Diplom-Pädagogin, Sozialarbeiterin, Lehrerin

Berthold Schneiderheinze - Diplom-Lehrer für Mathematik und Physik

Viviane El-Sobhi Dipl-Soz. Pädagogin, Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin (GST Berlin)

Günther Fekl - Diplomkunsttherapeut (FH) und klinisch-anthroposophischer Kunsttherapeut

Angela Graue-Greve - Sozialarbeiterin/ Dipl. Sozialpädagogin

Liv Krause

Cornelia Krönes - Studienrätin (Deutsch, Englisch)

Jeannette Preiss - Diplom Sozialpädagogin

Conny Schulz

Renate Semm - Grundschullehrerin

Anke Wieland - MA Erziehungswissenschaft und Religionswissenschaft

 

 

Christliches Jugendzentrum Oranienburg e.V.

Rungestr. 35

16515 Oranienburg

Tel: 03301 - 53 51 66

Fax: 03301 - 53 51 19

E-Mail: office@cjo.de

Internet: www.cjo.de

Anbieter u.a. von Begleitetem Umgang

 

 

Juwernus gemeinnützige GmbH

Berliner Str. 5

16540 Hohen Neuendorf

T. 03303 - 21 44 32

E-Mail: info@juwernus.de

Internet: http://www.juwernus.de

Außenstelle

Berliner Straße 77

16761 Hennigsdorf

Geschäftsführerin Katharina Pioch

Juwernus gemeinnützige GmbH bietet an: Begleiteter Umgang, Familienhilfe, sozialpädagogische und therapeutische Einzel- und Gruppenarbeit.

 

 


 

 

 

Drama in Oranienburg

Mutter erdrosselt Kinder, erhängt sich

08. Juni 2010 19.23 Uhr, B.Z.

Warum erdrosselte die Polizistin Diana R. (32) ihre zwei Kinder (5, 10) und tötete sich dann selbst?

Erschütterndes Familiendrama in Oranienburg. Eine Mutter, Polizeibeamtin, tötet ihre Kinder, nimmt sich schließlich selbst das Leben. Und wieder bleibt nur eine durchdringende Frage: Warum?

Verzweifelt hatten Verwandte am Montagmittag an die Wohnungstür der alleinerziehenden Mutter geklopft, geschrien, gefleht, sie möge öffnen. Schließlich versuchten sie sogar selbst, diese einzutreten. Die Angst um die Polizeibeamtin aus Oranienburg, die an diesem Montag nicht zur Arbeit in ihrer Dienstelle erschienen war, war zu groß. Alarmierte Feuerwehrmänner, die schließlich die Tür der 4-Zimmer-Wohnung in der Kösener Straße aufbrachen, fanden die böse Ahnung der Familie grausam bestätigt.

Kein Abschiedsbrief

Diana R. (32), ihre zehnjährige Tochter Anna und der kleine Sohn Max (5) lagen leblos in der Dachgeschosswohnung. Die Obduktion ergab, dass die junge Frau zunächst ihre beiden Kinder erdrosselte und sich dann erhängt hatte. Allein das Motiv der Tat ist jedoch völlig unklar. Es wurde kein Abschiedsbrief gefunden. Auch soll Diana R. die Tat nicht angekündigt haben. „Es handelt sich um eine persönliche Tragödie“, so Staatsanwalt Andreas Pelzer. Auch Anhaltspunkte, die Tat könnte dienstliche Hintergründe haben, lägen bislang nicht vor.

Als möglicher Grund gilt bei Bekannten die wenige Monate zurückliegende Trennung vom Ehemann und Vater der Kinder. Er ist, wie auch der Vater von Diana R., ebenfalls Polizist in Oranienburg. Auch deshalb werden die Ermittlungen von der Kripo im benachbarten Schutzbereich Ostprignitz-Ruppin geleitet.

Die genaue Todesursache soll nun eine Obduktion klären. Warum Diana R., die so sehr an ihren Kindern hing, Max und Anna mit in den Tod nahm, wird wohl ihr trauriges Geheimnis bleiben.

http://www.bz-berlin.de/bezirk/umland/mutter-erdrosselt-kinder-erhaengt-sich-article872872.html

 

 


zurück