Väternotruf informiert zum Thema

Amtsgericht Duisburg

Familiengericht

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Amtsgericht Duisburg

König-Heinrich-Platz 1

47051 Duisburg

 

Nebenstelle:

Kardinal-Galen-Str. 124-132

47058 Duisburg

 

Telefon: 0203 / 9928-0

Fax: 0203 / 9928-441

 

E-Mail: poststelle@ag-duisburg.nrw.de

Internet: www.ag-duisburg.nrw.de

 

 

Internetauftritt des Amtsgerichts Duisburg (01/2016)

Informationsgehalt: gut

Richterlicher Geschäftsverteilungsplan: vorbildlich mit laufenden Aktualisierungen - Stand vom 01.01.2016 - http://www.ag-duisburg.nrw.de/aufgaben/geschaeftsverteilung/index.php

 

 

Bundesland Nordrhein-Westfalen

Landgericht Duisburg

Oberlandesgericht Düsseldorf

 

 

Direktorin am Amtsgericht Duisburg: Renate Nabbefeld-Kaiser (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1951) - Richterin am Amtsgericht Duisburg / Direktorin am Amtsgericht Duisburg (ab , ..., 2009, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 01.10.1979 als Richterin auf Probe im OLG Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1984 und 1986 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richterin am Amtsgericht Moers aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1988 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richterin am Amtsgericht Kleve aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1990 und 1998 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richterin am Amtsgericht Moers aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2000 und 2008 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Direktorin am Amtsgericht Wesel aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010, 2012 und 2016 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Direktorin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt.

Stellvertretender Direktor am Amtsgericht Duisburg: Volker Zekl (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Richter am Amtsgericht Duisburg / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Duisburg (ab 23.05.2012, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 08.03.1999 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 13.05.2002 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 23.05.2012 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Duisburg-Hamborn aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 23.05.2012 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2013: Familiensachen - Abteilung 54 und 59. 2010, ..., 2013: Präsidiumsmitglied am Amtsgericht Duisburg. "Es wird festgestellt, dass Richterin am Amtsgericht Dr. Bungart gemäß § 21 c II GVG als die durch die letzte Wahl Nächstberufene an die Stelle des durch Versetzung an das Amtsgericht Duisburg-Hamborn mit Aushändigung der Urkunde am 02.09.2013 aus dem Präsidium des Amtsgerichts Duisburg ausscheidenden Richters am Amtsgericht Zekl tritt." - http://www.ag-duisburg.nrw.de/aufgaben/geschaeftsverteilung/20130830a.pdf. Na das ist ja ein verschraubter Satz, da brennt einem beim Lesen fast die Glühbirne im Gehirn durch.

 

 

 

Die Bürgerinnen und Bürger des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen beschäftigen am Amtsgericht Duisburg 38 Richter/innen und eine uns zur Zeit unbekannte Anzahl von Rechtspfleger/innen und sonstigen Angestellten.

Das Amtsgericht Duisburg ist zuständig für die kreisfreie Stadt: Duisburg

 

 

Jugendamt im Amtsgerichtsbezirk:

Jugendamt Duisburg - Kreisfreie Stadt

 

 

Väternotruf Duisburg

Martin Rose

Funk: 0157-84 620 180

E-Mail:

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Gerichtsbeschlüsse zum Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Richter, Ergänzungspfleger, Verfahrensbeistände, Gutachter, Rechtsanwälte, Familienberater, Jugendamtsmitarbeiter/innen und andere Fachkräfte? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte im Amtsgerichtsbezirk

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Richter:

Christine Beissel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1980) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab 20.02.2013, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 19.10.2010 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 20.02.2013 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2012, 01.01.2013: Richterin auf Probe. GVP 09.10.2013: Richterin am Amtsgericht.

Silke Besen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab 11.04.2003, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 mit dem Nachnamen Denzel eingetragen. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 03.01.2000 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 unter dem Namen Besen ab 11.04.2003 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 11.04.2003 als Richterin am Amtsgericht Duisburg - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2014 ab 11.04.2003 als Richterin am Amtsgericht Duisburg - halbe Stelle - aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2012: Familiengericht - Abteilung 111.

Rita Bohle (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab 02.08.1995, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 02.08.1995 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt.

Dr. Petra Bungart (geb. - geheim) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab , ..., 2008, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2000 nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 und 2004 ohne Angabe Geburtsdatum und Datum des Dienstantritts als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt (Dienstantritt wohl Januar 2001). Im Handbuch der Justiz 2006, 2008 und 2010 ohne Angabe Geburtsdatum und Datum des Dienstantritts als Richterin am Amtsgericht Duisburg - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ohne Angabe Geburtsdatum und Datum des Dienstantritts als Richterin am Amtsgericht Duisburg - 0,6 Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ohne Angabe Geburtsdatum und Datum des Dienstantritts als Richterin am Amtsgericht Duisburg - 3/4 Stelle - aufgeführt. 2010: Präsidiumsmitglied am Amtsgericht Duisburg. Namensgleichheit mit: Robert Bungart (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1949) - Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Köln (ab 31.05.2007, ..., 2008)

Martin Culemann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1974) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 23.10.2006, ..., 2014) - 2010, ..., 2013: Präsidiumsmitglied am Amtsgericht Duisburg. 2013: Datenschutzbeauftragter am Amtsgericht Duisburg. GVP 29.10.2013: ab 18.02.2013 Familiengericht - Abteilung 41 - anstelle von Richterin am Amtsgericht Dr. Buchkremer.

Dr. Frank Feller (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 09.05.1994, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 09.05.1994 als Richter am Amtsgericht Duisburg - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2014 ab 09.05.1994 als Richter am Amtsgericht Duisburg - halbe Stelle - aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2010: nicht aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2011, GVP 01.01.2012

Valentina Grünthal (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1975) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab 18.02.2008, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 unter dem Namen Valentina Besser ab 18.02.2008 als Richterin am Amtsgericht Duisburg - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012  unter dem Namen Valentina Besser ab 18.02.2008 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 unter dem Namen Valentina Grünthal ab 18.02.2008 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. .. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Ab 01.03.2010 neuer Dienstantritt. 

Antje Hahn (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1979) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab 27.04.2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 02.03.2009 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf  aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 27.04.2012 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2010, 01.01.2011: Richterin auf Probe.

Lena Hamer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1984) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab , ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 04.11.2011 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - 01.01.2013, 01.01.2014: Richterin auf Probe. Amtsgericht Duisburg - 01.01.2015: Richterin am Amtsgericht.

Martina Hartmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1979) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab 08.12.2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 unter dem Namen Martina Ehlers ab 16.07.2007 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Martina Hartmann als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 08.12.2012 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. 2010: Richterin auf Probe am Amtsgericht Duisburg. GVP 01.01.2011: Richterin am Amtsgericht Duisburg.

Uta Hildebrandt (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1976) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab 03.11.2011, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 12.01.2009 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 03.11.2011 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2010, 01.01.2011: Richterin auf Probe. GVP 01.01.2012: Richterin am Amtsgericht. GVP 01.01.2013: Familiengericht - Abteilung 56.

Daniel Klement (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1974) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 21.01.2010, ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.12.2006 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 21.01.2010 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 unter dem Namen Daniel Klement nicht aufgeführt. 2010: Richter auf Probe am Amtsgericht Duisburg. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2014, 01.01.2015: Zivilsachen.

Nadine Levejohann (geb. - geheim) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab , ..., 2006, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2004 unter dem Namen Nadine Levejohann nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richterin auf Probe im OLG Bezirk Düsseldorf aufgeführt (Dienstantritt wohl Anfang 2005). Im Handbuch der Justiz 2008, 2010, 2012 und 2014 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. GVP 10.09.2010: "Aufgrund der erforderlichen Wiedereingliederung von Richterin am Amtsgericht Levejohann übernimmt diese ab dem 13.09.2010 bis auf Weiteres nur die Jugendschöffensachen ihres Dezernats C.VI.5.3 sowie die laut Geschäftsverteilungsplan ausgewiesenen Vertretungen zu C.VI.1, C.VI.2 und C.VI.5."

Andreas Martin (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1964) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 14.11.1995, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 14.11.1995 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. 2010, ..., 2014: Präsidiumsmitglied am Amtsgericht Duisburg.

Anne Muckelmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1981) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab 03.11.2011, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 27.10.2008 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 03.11.2011 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2010, 01.01.2011: Richterin auf Probe.

Lars Mückner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 28.12.2001, ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 28.12.2001 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2012, ..., 01.01.2015: Familiengericht Abteilung 28 und 91. 

Claudia Müller-Lühlhoff (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1953) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab 22.06.1984, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 22.06.1984 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt.

Renate Nabbefeld-Kaiser (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1951) - Richterin am Amtsgericht Duisburg / Direktorin am Amtsgericht Duisburg (ab , ..., 2009, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 01.10.1979 als Richterin auf Probe im OLG Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1984 und 1986 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richterin am Amtsgericht Moers aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1988 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richterin am Amtsgericht Kleve aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1990 und 1998 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richterin am Amtsgericht Moers aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2000 und 2008 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Direktorin am Amtsgericht Wesel aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010, 2012 und 2016 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Direktorin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt.

Gabriele Oelze (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1951) - weitere aufsichtführende Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab 11.05.1998, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 11.05.1998 als weitere aufsichtführende Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Namensgleichheit mit: Achim Oelze (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1949) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 01.04.1980, ..., 2012) - GVP 01.01.2013: nicht aufgeführt. 

Marianne Ohlerich (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1953) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab , ..., 1984, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 01.08.1980 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1984, 1988, 2008, 2010, 2012 und 2014 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. 2010: Präsidiumsmitglied Amtsgericht Duisburg.

Dr. Rolf Rausch (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 01.04.2011, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.02.2002 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.04.2011 als weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. 2010: Präsidiumsmitglied am Amtsgericht Duisburg.

Benjamine Reese (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 30.04.1998, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 30.04.1998 als Richterin am Amtsgericht Duisburg - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010, 2012 und 2014 ab 30.04.1998 als Richterin am Amtsgericht Duisburg - halbe Stelle - aufgeführt. Ab 22.03.2010 neuer Dienstantritt am Amtsgericht Duisburg.

Verena Roth (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab , ..., 2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 05.09.2000 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 und 2010 ab 24.11.2003 als Richterin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2014 ab 24.11.2003 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2010, 01.01.2011: Familiengericht - Abteilung 37.

Jennifer Schiefer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1981) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab 20.02.2013, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 08.01.2010 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 20.02.2013 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2011: Richterin auf Probe. GVP 01.01.2013: Richterin auf Probe / Familiengericht - Abteilung 26 und 55. GVP 01.01.2014: Familiengericht - Abteilung 26 und 55.

Volker Schmidt-Hölsken (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 13.11.1995, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 13.11.1995 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. 2010: Präsidiumsmitglied am Amtsgericht Duisburg. 2011, 2012: Beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Duisburg - http://www.duisburg.de/ratsinformationssystem/bi/kp0040.php?__kgrnr=222&

Dr. Mark Schneider (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 23.10.2006, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 23.10.2006 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. 2011: offenbar abgeordnet an das OLG Düsseldorf. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2010: Familiengericht - Abteilung 36. GVP 01.01.2012, 01.01.2013: nicht aufgeführt. GVP 01.01.2014: Familiengericht - Abteilung 36 und 107.

Claudia Schoppe (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1976) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab 15.02.2008, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 unter dem Namen Claudia Dinhof ab 15.02.2008 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Claudia Schoppe ab 15.02.2008 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 15.02.2014 als Richterin am Amtsgericht Duisburg - abgeordnet - aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2014: nicht aufgeführt.

Julia Seim (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1979) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab 05.08.2010, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 02.04.2007 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 05.08.2010 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. 2010: Richterin auf Probe am Amtsgericht Duisburg.

Dr. Thorsten Stieler (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1969) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 20.12.2001, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2000 unter dem Namen Thorsten Stieler ab 02.07.1998 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002, 2008 und 2010 unter dem Namen Thorsten Stieler ab 20.12.2001 als Richter am Landgericht Duisburg - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Thorsten Stiehler ab 20.12.2001 als Richter am Amtsgericht Duisburg - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 20.12.2001 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2010, 01.01.2011 nicht aufgeführt. GVP 01.01.2012, 01.01.2013: unter dem Namen Stieler aufgeführt. Namensgleichheit mit: Susanne Stieler (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1979) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab 01.07.2011, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 unter dem Namen Susanne Kaufmann ab 30.06.2008 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf  aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Susanne Kaufmann ab 01.07.2011 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 unter dem Namen Susanne Stieler ab 01.07.2011 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2012, 01.01.2013: Familiengericht - Abteilung 57. 

Susanne Stieler (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1979) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab 01.07.2011, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 unter dem Namen Susanne Kaufmann ab 30.06.2008 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf  aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Susanne Kaufmann ab 01.07.2011 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 unter dem Namen Susanne Stieler ab 01.07.2011 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2012, 01.01.2013: Familiengericht - Abteilung 57. Namensgleichheit mit: Dr. Thorsten Stieler (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1969) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 20.12.2001, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2000 unter dem Namen Thorsten Stieler ab 02.07.1998 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002, 2008 und 2010 unter dem Namen Thorsten Stieler ab 20.12.2001 als Richter am Landgericht Duisburg - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Thorsten Stiehler ab 20.12.2001 als Richter am Amtsgericht Duisburg - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 20.12.2001 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2010, 01.01.2011 nicht aufgeführt. GVP 01.01.2012, 01.01.2013: unter dem Namen Stieler aufgeführt.

Robert Timm (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1981) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 28.08.2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 21.07.2009 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 28.08.2012 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. 

Silke Vogelsang (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1979) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab 07.11.2011, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 14.07.2008 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2014 ab 07.11.2011 als Richterin am Amtsgericht Duisburg - beurlaubt - aufgeführt. 2010: Richterin auf Probe am Amtsgericht Duisburg. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2010: Richterin auf Probe. GVP 01.01.2011, 01.01.2012: nicht aufgeführt. GVP 01.01.2013: Richterin am Amtsgericht.

Volker Zekl (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Richter am Amtsgericht Duisburg / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Duisburg (ab 23.05.2012, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 08.03.1999 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 13.05.2002 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 23.05.2012 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Duisburg-Hamborn aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 23.05.2012 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2013: Familiensachen - Abteilung 54 und 59. 2010, ..., 2013: Präsidiumsmitglied am Amtsgericht Duisburg. "Es wird festgestellt, dass Richterin am Amtsgericht Dr. Bungart gemäß § 21 c II GVG als die durch die letzte Wahl Nächstberufene an die Stelle des durch Versetzung an das Amtsgericht Duisburg-Hamborn mit Aushändigung der Urkunde am 02.09.2013 aus dem Präsidium des Amtsgerichts Duisburg ausscheidenden Richters am Amtsgericht Zekl tritt." - http://www.ag-duisburg.nrw.de/aufgaben/geschaeftsverteilung/20130830a.pdf. Na das ist ja ein verschraubter Satz, da brennt einem beim Lesen fast die Glühbirne im Gehirn durch.

 

 

Richter auf Probe:

Stefan Teuber (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1981) - Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf (ab 01.10.2013, ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.10.2013 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2015: Richter auf Probe / 52 C 4122/14.

 

 

Abteilungen am Familiengericht Duisburg:

26 F - Jennifer Schiefer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1981) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab 20.02.2013, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 08.01.2010 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 20.02.2013 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2011: Richterin auf Probe. GVP 01.01.2013: Richterin auf Probe / Familiengericht - Abteilung 26 und 55. GVP 01.01.2014: Familiengericht - Abteilung 26 und 55.

28 F - Lars Mückner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 28.12.2001, ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 28.12.2001 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2012, ..., 01.01.2015: Familiengericht Abteilung 28 und 91. 

36 F - Dr. Mark Schneider (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 23.10.2006, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 23.10.2006 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. 2011: offenbar abgeordnet an das OLG Düsseldorf. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2010: Familiengericht - Abteilung 36. GVP 01.01.2012, 01.01.2013: nicht aufgeführt. GVP 01.01.2014: Familiengericht - Abteilung 36 und 107.

37 F - Verena Roth (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab , ..., 2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 05.09.2000 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 und 2010 ab 24.11.2003 als Richterin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2014 ab 24.11.2003 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2010, 01.01.2011: Familiengericht - Abteilung 37.

41 F - Martin Culemann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1974) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 23.10.2006, ..., 2014) - 2010, ..., 2013: Präsidiumsmitglied am Amtsgericht Duisburg. 2013: Datenschutzbeauftragter am Amtsgericht Duisburg. GVP 29.10.2013: ab 18.02.2013 Familiengericht - Abteilung 41 - anstelle von Richterin am Amtsgericht Dr. Buchkremer.

Zwangsarbeit in Duisburg? Urteil des Amtsgerichts Duisburg vom 5.11.1997 - 41 F 155/97 - siehe unten.

54 F - 

55 F - Jennifer Schiefer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1981) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab 20.02.2013, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 08.01.2010 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 20.02.2013 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2011: Richterin auf Probe. GVP 01.01.2013: Richterin auf Probe / Familiengericht - Abteilung 26 und 55. GVP 01.01.2014: Familiengericht - Abteilung 26 und 55.

56 F - Uta Hildebrandt (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1976) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab 03.11.2011, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 12.01.2009 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 03.11.2011 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2010, 01.01.2011: Richterin auf Probe. GVP 01.01.2012: Richterin am Amtsgericht. GVP 01.01.2013: Familiengericht - Abteilung 56.

57 F - Susanne Stieler (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1979) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab 01.07.2011, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 unter dem Namen Susanne Kaufmann ab 30.06.2008 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf  aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Susanne Kaufmann ab 01.07.2011 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 unter dem Namen Susanne Stieler ab 01.07.2011 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2012, 01.01.2013: Familiengericht - Abteilung 57. Namensgleichheit mit: Dr. Thorsten Stieler (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1969) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 20.12.2001, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2000 unter dem Namen Thorsten Stieler ab 02.07.1998 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002, 2008 und 2010 unter dem Namen Thorsten Stieler ab 20.12.2001 als Richter am Landgericht Duisburg - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Thorsten Stiehler ab 20.12.2001 als Richter am Amtsgericht Duisburg - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 20.12.2001 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2010, 01.01.2011 nicht aufgeführt. GVP 01.01.2012, 01.01.2013: unter dem Namen Stieler aufgeführt. 

59 F - 

91 F - Lars Mückner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 28.12.2001, ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 28.12.2001 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2012, ..., 01.01.2015: Familiengericht Abteilung 28 und 91. 

107 F - Dr. Mark Schneider (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 23.10.2006, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 23.10.2006 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. 2011: offenbar abgeordnet an das OLG Düsseldorf. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2010: Familiengericht - Abteilung 36. GVP 01.01.2012, 01.01.2013: nicht aufgeführt. GVP 01.01.2014: Familiengericht - Abteilung 36 und 107.

111 F - Silke Besen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab 11.04.2003, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 mit dem Nachnamen Denzel eingetragen. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 03.01.2000 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 unter dem Namen Besen ab 11.04.2003 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 11.04.2003 als Richterin am Amtsgericht Duisburg - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2014 ab 11.04.2003 als Richterin am Amtsgericht Duisburg - halbe Stelle - aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2012: Familiengericht - Abteilung 111.

 

 

Nicht mehr als Richter am Amtsgericht Duisburg tätig:

Dr. Catrin Beba (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1979) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 unter dem Namen Cathrin Siegl ab 03.09.2007 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. 2010: Richterin auf Probe am Amtsgericht Duisburg. Im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Cathrin Beba ab 08.12.2010 als Richterin am Amtsgericht Duisburg - abgeordnet - aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Im Handbuch der Justiz 2014 unter dem Namen Catrin Beba ab 08.12.2010 als Richterin am Amtsgericht Recklinghausen aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2012, 01.01.2013: nicht aufgeführt.

Robert Bertling (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1951) - Vorsitzender Richter am Landgericht Wuppertal (ab 29.07.1998, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 1988 ab 21.10.1982 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt.

Angelika Bienert (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Richterin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort / Direktorin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort (ab 02.09.2013, ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 23.01.1997 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 30.04.2009 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Mülheim aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 30.04.2009 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Mülheim aufgeführt. Amtsgericht Mülheim an der Ruhr - GVP 30.11.2009, 15.08.2011: Familiensachen - Abteilung 21, 24 und 31.  

Oliver Böhmer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1946) - weiterer Aufsichtführender Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 08.11.1978, ..., 2009)

Michael Boltze (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1947) - weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Duisburg / Familiengericht - Abteilung 41 (ab , ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 02.05.1980 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1984, 1986, 1988 und 2008 ohne Angabe Geburtsdatum und Datum des Dienstantritts als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritts als weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. 2010: Präsidiumsmitglied am Amtsgericht Duisburg.

Dr. Wiebke Buchkrämer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1979) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab 01.12.2011, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.12.2008 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.12.2011 als Richterin am Amtsgericht Duisburg - beurlaubt - aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2010, GVP 01.01.2011: Richterin auf Probe. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2012: Richterin am Amtsgericht Duisburg / Familiengericht - Abteilung 41 und 107. GVP 01.01.2013: Familiengericht - Abteilung 36, 41 und 107. GVP 01.01.2014: nicht aufgeführt.

Joachim Busch (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Richter am Amtsgericht Oberhausen / Direktor am Amtsgericht Oberhausen (ab ..., 2015, 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 16.04.1999 als Richter am Amtsgericht Grevenbroich aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 30.11.2006 als Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 30.11.2006 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Hermann Dreßler (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1951) - Richter am Amtsgericht Wesel / Familiengericht (ab ..., 2002, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 02.01.1980 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1984 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1994 und 2000 ohne Angabe Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab ohne Angabe Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Wesel aufgeführt. Amtsgericht Wesel - GVP 01.01.2010. 2012: stellvertretendes Beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Landkreis Wesel.

Ralf Engel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1977) - Richter am Amtsgericht Mülheim (ab 06.05.2014, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.07.2011 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 06.05.2014 als Richter am Amtsgericht Mülheim aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2015: Familiensachen - Abteilung 57. Amtsgericht Mülheim - GVP 01.01.2016: Familiensachen - Abteilung 20 und 28. 

Ruth-Maria Eulering (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Oberlandesgericht Düsseldorf / 7. Senat für Familiensachen (ab , ..., 2010) - ab 16.05.1994 Richterin am Amtsgericht Duisburg. 2009 abgeordnet an das Bundesjustizministerium. FamRZ-Buch 30: "Versorgungsausgleich und Verfahren in der Praxis", FamRZ 16/2009.

Mechthild van Eymeren (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1953) - weitere aufsichtführende Richterin am Amtsgericht Mülheim (ab 01.02.2009, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.12.1983 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010, 2012 und 2016 mit fehlerhaften Geburtsdatum 1943 ab 18.08.1994 als weitere aufsichtführende Richterin am Amtsgericht Mülheim aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Mülheim an der Ruhr - GVP 01.03.2011: Familiensachen - Abteilung 21. 2014: beratendes Mitglied des Jugendhilfeausschuss der Stadt Mülheim - http://ratsinfo.muelheim-ruhr.de/buerger/au020.asp?AULFDNR=17&options=4&altoption=Gremium

Martin Fischer (Jg. 1961) - Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf / 6. Senat für Familiensachen und  25. Zivilsenat (ab 20.08.2007, ..., 2009) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 07.11.1994 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Ab 20.08.2007 Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf.

Cornelia Flecken-Bringmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richterin am Amtsgericht Mülheim / stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Mülheim (ab , ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2010 und 2012 ab 17.11.1998 als Richterin am Amtsgericht Duisburg - 3/4 Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 05.11.2012 als weitere aufsichtführende Richterin am Amtsgericht Duisburg - 85/100 Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 05.11.2012 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Mülheim aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. 

Margarete Funken-Schneider (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richterin am Amtsgericht Wesel / Direktorin am Amtsgericht Wesel (ab , ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 30.06.2000 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt.

Susanne Galonska-Bracun (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Amtsgericht Mülheim / Direktorin am Amtsgericht Mülheim (ab 19.12.2012, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2006 ab 29.12.1993 als Richterin am Amtsgericht Mülheim an der Ruhr aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 12.10.2007 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 und 2012 ab 12.10.2007 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt (Familiensachen - Abteilung 56). Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.). Im Handbuch der Justiz 2016 ab 19.12.2012 als Direktorin am Amtsgericht Mülheim aufgeführt. 2014: Präsidiumsmitglied am Amtsgericht Mülheim. Namensgleichheit mit: Helmut Bracun (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1956) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg (ab 30.06.2000, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 30.06.2000 als Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg aufgeführt.

Arnold Günther (Jg. 1942) - Richter am Amtsgericht Duisburg / Familiengericht (ab 20.06.1977, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 20.06.1977 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt.

Dirk Hartmann (Jg. 1941) - Präsident am Amtsgericht Düsseldorf (ab 21.01.1999, ..., 2002) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 21.01.1999 als Präsident am Amtsgericht Düsseldorf aufgeführt. Ab 09.08.1993 bis 18.10.1998 Direktor am Amtsgericht Duisburg.

Monika Heitgreß-Roehl (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1948) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab , ..., 1988, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 01.02.1979 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1988, 2008, 2010 und 2012 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. GVP 01.01.2013: aufgeführt.

Elke Jantke (Jg. 1942) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab , ..., 2002) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 06.06.1972 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt.

Norbert Kassen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1947) - Richter am Amtsgericht Essen / Präsident am Amtsgericht Essen (ab 18.03.2008, ..., 30.04.2012) - im Handbuch der Justiz 1988 ab 02.12.1977 als Richter am Amtsgericht Oberhausen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1994 ab 20.12.1989 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Oberhausen aufgeführt. Nachfolgend knapp fünf Jahre Direktor am Amtsgericht Oberhausen. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.09.1994 als Direktor am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Direktor am Amtsgericht Duisburg - nach anderen Angaben - ab 5.07.1999 bis 17.03.2008. 30.04.2012: Eintritt in den Ruhestand - http://www.ag-essen.nrw.de/wir_ueber_uns/Geschaeftsverteilung/Pr__sidiumsbeschluss_vom_26_04_2012.pdf

Edmund Kellner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1950) - Richter am Amtsgericht Duisburg / Familiengericht (ab , ..., 1988, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 01.08.1979 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1988 und 2008 ohne Angabe von Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt.

Reiner Klinkenberg (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1947) - weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 30.12.2009, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 10.06.1978 als Richter am Amtsgericht Moers aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 30.12.2009 als weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. 2009: Präsidiumsmitglied am Amtsgericht Duisburg.

Norbert Mann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1943) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 17.12.1976, ..., 2008)

Simona Nachtwey (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richterin am Amtsgericht Hagen (ab , ..., 2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 09.01.2008 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 09.01.2008 als Richterin am Amtsgericht Duisburg - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2014 ab 09.01.2008 als Richterin am Amtsgericht Hagen aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Ab 22.03.2010 Urlaub/Mutterschutz.

Folker Nießalla (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1944) - weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Duisburg / Familiengericht (ab 16.09.1994, ..., 2009)

Achim Oelze (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1949) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 01.04.1980, ..., 2012) - GVP 01.01.2013: nicht aufgeführt. Namensgleichheit mit: Gabriele Oelze (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1951) - weitere aufsichtführende Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab 11.05.1998, ..., 2010)

Alexander Piaszek (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 30.12.2002, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 17.11.1999 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 als Richter am Amtsgericht Duisburg - abgeordnet - aufgeführt.

Wilfried Prinz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 21.10.1982, ..., 1994) - im Handbuch der Justiz 1988 und 2002 ab 21.10.1982 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2005 und 2008 nicht aufgeführt. Hat vielleicht im Lotto gewonnen und deshalb seinen Richterjob vorzeitig an den Nagel gehangen, wer weiß.

Christof Rahn (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1943) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 17.03.1976, ..., 2008)

Sylvia Reuter (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab , ..., 2009) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 18.12.2000 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 19.05.2003 als Richterin am Landgericht Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010, 2012 und 2014 unter dem Namen Sylvia Reuter im OLG-Bezirk Düsseldorf nicht aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 21.12.2009: Richterin am / Familiensachen - Abteilung 55. GVP 13.07.2010: Aus Anlass der Abordnung der Richterin am Amtsgericht Reuter an das Landgericht Duisburg und die geplante, zeitlich noch nicht absehbare Wiederbesetzung des Familiendezernats von Richterin am Amtsgericht Reuter wird der Geschäftsverteilungsplan des Amtsgerichts Duisburg für das Jahr 2010 zum 15.07.2010 wie folgt geändert: ... Namensgleichheit mit: Sylvia Reuter (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Gera (ab 20.05.1994, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 und 2014 ab 20.05.1994 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Gera aufgeführt. Namensgleichheit mit: Alexandra Reuter (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Vorsitzende Richterin am Landgericht Duisburg (ab 16.08.2010, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 20.11.1995 als Richterin am Amtsgericht Oberhausen - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 20.11.1995 als Richterin am Amtsgericht Oberhausen - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 16.08.2010 als Vorsitzende Richterin am Landgericht Düsseldorf aufgeführt.  

Stefanie Roggatz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1970) - Richterin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort (ab , ..., 2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 und 2014 ab 28.12.2001 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Bis 01.05.2010: abgeordnet an das Oberlandesgericht Düsseldorf / 7. Senat für Familiensachen. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2011: Familiensachen - Abteilung 57. Amtsgericht Duisburg-Ruhrort - GVP 01.01.2012: Familiensachen. Amtsgericht Duisburg-Ruhrort - GVP 01.01.2015: Familiensachen - Abteilung 14, 15 und 19. 2008: "Familiengerichte als tatkäftige Ritter im Einsatz für unsere Kinder" - https://www.neuerichter.de/fileadmin/user_upload/lv_nordrhein-westfalen/NRW-2008-12_Info.pdf  

Dr. Hermann-Josef Schmahl (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1946) - weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 12.07.2001, ..., 2010)

Claudia Schoppe (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1976) - Richterin am Amtsgericht Duisburg / Familiengericht - Abteilung 26 und 55 (ab 15.10.2008, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2008 unter dem Namen Schoppe nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 15.10.2008 als Richterin am Amtsgericht Duisburg - beurlaubt - aufgeführt. GVP 23.09.2010: "Aus Anlass der Beendigung der Elternzeit von Richterin am Amtsgericht Schoppe wird der Geschäftsverteilungsplan des Amtsgerichts Duisburg für das Jahr 2010 ab 01.10.2010 wie folgt geändert: ...".  GVP 01.01.2012: Familiengericht - Abteilung 26 und 55. GVP 01.01.2013: nicht aufgeführt. 55 F 203/10 - Beschluss vom 19.03.2012: Umgangsausschluss für den Vater bis 31.08.2012.

Sabine Schwetje (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1973) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab 15.12.2003, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 unter dem Namen Sabeine Grau ab 23.10.2000 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 unter dem Namen Sabine Schwetje ab 15.12.2003 als Richterin am Amtsgericht Duisburg - beurlaubt - aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 15.12.2003 als Richterin am Amtsgericht Duisburg - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 15.12.2003 als Richterin am Amtsgericht Duisburg - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 15.12.2003 als Richterin am Amtsgericht Duisburg - beurlaubt - aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2010, 01.01.2011: nicht aufgeführt. GVP 01.01.2012: Familiengericht - Abteilung 36.

Jörg-Winrich Sensfuß (Jg. 1944) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 22.02.1977, ..., 2002) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 22.02.1977 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 nicht mehr eingetragen.

Elmar Staffler (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1949) - Richter am Amtsgericht Duisburg / Familiengericht (ab , ..., 1988, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 06.10.1981 als Richter am Landgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1988 und 2008 ohne Angabe des Geburtsdatums und Dienstantritts als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt.

Andrea Stiens-Reichert (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab 29.06.2000, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008, 2010, 2012 und 2014 ab 29.06.2000 als Richterin am Amtsgericht Duisburg - beurlaubt - aufgeführt. So lange Urlaub, das wollen wir uach mal haben.

No Name - Richter am Arbeitsgericht Dortmund- zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit" vom 19.11.2010 - Geschäftszeichen 592.2.1

Petra Teschner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - weitere aufsichtführende Richterin am Amtsgericht Oberhausen (ab 30.12.2005, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 28.12.1993 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 30.12.2005 als weitere aufsichtführende Richterin am Amtsgericht Oberhausen aufgeführt. 2010, ..., 2012: Präsidiumsmitglied am Amtsgericht Oberhausen

Svenja Tralau (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1970) - Richterin am Amtsgericht Duisburg / Familiengericht (ab 09.08.2001, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 09.08.2001 als Richterin am Amtsgericht Duisburg - halbe Stelle - aufgeführt.

Veit Viefers (geb. 09.03.1950) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 16.10.1981, ..., 2002) - im Handbuch der Justiz 1988 und 2002 ab 16.10.1981 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008/9 nicht mehr eingetragen.

Heinz Georg Weiß (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1945) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 02.11.1976, ..., 2010) - GVP 22.06.2010: "Aus Anlass der Versetzung des Richters am Amtsgericht Weiß in den Ruhestand, seines bevorstehenden Urlaubs ... wird der Geschäftsverteilungsplan des Amtsgerichts Duisburg für das Jahr 2010 ab 01.07.2010 wie folgt geändert: ..."

Volker Zekl (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn (ab 01.09.2013, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 08.03.1999 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 13.05.2002 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2013: Familiengericht - Abteilung 54 und 59. 2010, ..., 2013: Präsidiumsmitglied am Amtsgericht Duisburg. "Es wird festgestellt, dass Richterin am Amtsgericht Dr. Bungart gemäß § 21 c II GVG als die durch die letzte Wahl Nächstberufene an die Stelle des durch Versetzung an das Amtsgericht Duisburg-Hamborn mit Aushändigung der Urkunde am 02.09.2013 aus dem Präsidium des Amtsgerichts Duisburg ausscheidenden Richters am Amtsgericht Zekl tritt." - http://www.ag-duisburg.nrw.de/aufgaben/geschaeftsverteilung/20130830a.pdf. Na das ist ja ein verschraubter Satz, da brennt einem beim Lesen fast die Glühbirne im Gehirn durch.

 

 

Die Direktoren und die Direktorin des Amtsgerichts Duisburg seit 1920

21.03.1920 - 30.09.1932 Scholz

01.10.1932 - 14.01.1945 Oppermann - Heil Hinkel. Im Handbuch der Justiz 1958 nicht aufgeführt.

01.12.1946 - 03.12.1964 Heinrich Fander

01.03.1965 - 30.11.1978 Dr. Wendelin Meyer

01.05.1979 - 31.12.1992 Paul Schmitz

09.08.1993 - 18.10.1998 Dirk Hartmann

15.07.1999 - 17.03.2008 Norbert Kassen

seit 05.11.2008 Renate Nabbefeld-Kaiser

 

 

Rechtspfleger:

Grieß - Rechtspflegerin am Amtsgericht Duisburg (ab , ..., 2014) - Frank E.

Stefan Harden - Rechtspfleger am Amtsgericht Duisburg (ab , ..., 2012, ..., 2015) - 55 F 202/13 - 10.10.2014: Strafantrittsladung - Frank E. Namensgleichheit mit: Ferdinand Harden (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1956) - Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Duisburg (ab 01.03.2006, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1988 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Staatsanwalt im Beamtenverhältnis auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 ab 04.01.1989 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Kleve aufgeführt. Namensgleichheit mit: Thomas Harden (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Ministerialrat im Justizministerium Nordrhein-Westfalen (ab 09.01.2006, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2004 ab 07.12.1999 als Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf - abgeordnet - aufgeführt.

Jahncke - Rechtspflegerin am Amtsgericht Duisburg (ab , ..., 2014)

 

 

Umgangspfleger:

Geeignete Umgangspfleger können Sie erfragen unter: www.umgangspfleger.de

No Name - Bestallung als Umgangspfleger am Amtsgericht Duisburg (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Ergänzungspfleger:

Geeignete Einzelpfleger können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

Ergänzungspfleger die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtspflegschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

No Name - Bestallung als Ergänzungspfleger am Amtsgericht Duisburg für den Wirkungskreis ... (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Vormund:

Ehrenamtlich geführte Vormundschaften führen wir hier nicht auf.

Jugendamtsmitarbeiter die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtsvormundschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

Vom Jugendamt geführte Amtsvormundschaften können auf Grund einer Doppelzuständigkeit des Jugendamtes für Vormundschaft und Jugendhilfeleistungen zu Problemen führen und sind daher im allgemeinen nicht zu empfehlen. Vorgezogen werden sollte daher eine vom Jugendamt unabhängige professionelle Einzelvormundschaft. Geeignete Einzelvormünder können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

No Name - Bestallung als Vormund am Amtsgericht Duisburg (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Duisburg

überregionale Beratung

http://familienberatung-duisburg.org

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Beratungsstelle IMPULS für Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Juliusstr. 10-14 

47053 Duisburg

Telefon: 0203 / 61568

E-Mail: beratungsstelle-impuls@online.de

Internet: http://www.efg-duisburg-mitte.de

Träger: Ev. Kirche

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung)

 

 

pro familia

Oststr. 172 

47057 Duisburg

Telefon: 0203 / 350700

E-Mail: duisburg@profamilia.de

Internet: http://www.profamilia.de

Träger:

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Sexualberatung, Familienplanungsberatung, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Sozialberatung

 

 

Caritascentrum Mitte

Heinrich-Bertmans-Str. 4-6 

47057 Duisburg

Telefon: 0203/37876-80

E-Mail: cc-mitte@caritas-duisburg.de

Internet: http://www.caritas-duisburg.de

Träger: Caritasverband

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Gruppenarbeit, Jugendberatung, Krisenintervention, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Lebensberatung, Schuldner- und Insolvenzberatung, Schwangerenberatung, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Sozialberatung

 

 

Evangelische Beratungsstelle Duisburg/Moers - Erziehungs-Familien-Ehe-Lebens- und Schwangerschaftskonfliktberatung

Duisburger Str. 172 

47166 Duisburg

Telefon: 0203 / 990690

E-Mail: leitung@ev-beratung.de

Internet: http://www.ev-beratung.de

Träger: Evangelischer Kirchenkreis Duisburg

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Hilfe und Beratung für Frauen, Partnerberatung, Sexualberatung, Beratung für psychisch Kranke und solche die sich dafür halten oder es werden wollen, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Familienplanungsberatung, Gruppenarbeit

Leiterin: Ulrike Stender - Diplom-Psychologin (ab , ..., 2008, ..., 2010)

stellvertretende Leiterin: Iris Jares, Diplom-Sozialarbeiterin, Fachberaterin Schwangerschafts(konflikt)- beratung (ab , ..., 2008)

 

 

Familienhilfezentrum Familien- und Sozialberatung

Dieselstr. 8 

47166 Duisburg

Telefon: 0203 / 410693-30

E-Mail: fhz@drk-duisburg.de

Internet: http://www.drk-duisburg.de

Träger: Deutsches Rotes Kreuz

Angebote: Familienberatung, Sozialberatung, Gruppenarbeit, Krisenintervention

 

 

Caritascentrum Rheinhausen

Friedrich-Alfred-Str. 70 

47226 Duisburg

Telefon: 02065 / 9880-0

E-Mail: cc-rheinhausen@caritas-duisburg.de

Internet: http://www.caritas-duisburg.de

Träger: Caritasverband

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Gruppenarbeit, Jugendberatung, Familienberatung, Schwangerenberatung, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Familienplanungsberatung, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Sozialberatung

 

 

Katholische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Schwarzenberger Str. 47a 

47226 Duisburg

Telefon: 02065 / 73008

E-Mail: efl-duisburg@bistum-muenster.de

Internet: http://www.efl-bistum-ms.de

Träger: Bistum Münster

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Gruppenarbeit

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

In Duisburg gibt es nicht nur Bestattungsinstitute, sondern auch Jugendhilfeinstitute, die wahrscheinlich unter der Leitung des Institutsdirektors Prof. Dr. Dr. Schmerztablette stehen.

 

Institut für Jugendhilfe Familien- und Erziehungsberatung Duisburg-Duissern

Heckenstr. 22

47058 Duisburg

Telefon: 0203 / 3019860

E-Mail: erziehungs-familienberatung@stadt-duisburg.de

Internet: http://www.duisburg.de

Träger: Stadt

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Krisenintervention, Gruppenarbeit, Telefonische Beratung, Beratung für Migranten und Spätaussiedler

 

 

Institut für Jugendhilfe Familien- Erziehungsberatung Duisburg-Hamborn

Viktoriastr. 8

47166 Duisburg

Telefon: 0203/283-5273

E-Mail: erziehungs-familienberatung@stadt-duisburg.de

Internet: http://www.duisburg.de

Träger: Stadt

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Krisenintervention, Gruppenarbeit, Telefonische Beratung, Beratung für Migranten und Spätaussiedler

 

 

Institut für Jugendhilfe Familien- und Erziehungsberatung Duisburg-Rheinhausen

Moerser Str. 26

47228 Duisburg

Telefon: 02065 / 63076

E-Mail: erziehungs-familienberatung@stadt-duisburg.de

Internet: http://www.duisburg.de

Träger: Stadt

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Krisenintervention, Gruppenarbeit, Telefonische Beratung, Beratung für Migranten und Spätaussiedler

 

 

Institut für Jugendhilfe Familien- und Erziehungsberatung Duisburg-Buchholz

Sittardsberger Allee 14

47249 Duisburg

Telefon: 0203 / 283-7105

E-Mail: erziehungs-familienberatung@stadt-duisburg.de

Internet: http://www.duisburg.de

Träger: Stadt

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Krisenintervention, Gruppenarbeit, Telefonische Beratung, Beratung für Migranten und Spätaussiedler

 

 

Beratungs- und Therapiezentrum

Händelstr. 10

47226 Duisburg

Telefon: 02065 / 9058326

E-Mail: r.hombach@stadt-duisburg.de

Internet: http://www.duisburg.de

Träger: Stadt

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Sexualberatung, Familienplanungsberatung, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Telefonische Beratung, Sozialberatung, Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Krisenintervention

 

 

Verfahrensbeistände:

 

Patrick Bühren

Diplom-Sozialwissenschaftler

47057 Duisburg

Bestellung am Amtsgericht Dortmund, Amtsgericht Duisburg, Amtsgericht Duisburg-Ruhrort, Amtsgericht Oberhausen, Oberlandesgericht Köln

(ab , ..., 2008, ..., 2012)

Wird vom Väternotruf nicht empfohlen.

 

 

Ellen Mehring

Diplom-Psychologin

Berufsbetreuerin

47057 Duisburg

Bestellung am Amtsgericht Duisburg, Amtsgericht Duisburg-Hamborn, Amtsgericht Duisburg-Ruhrort

Bestellung am Amtsgericht Duisburg durch Richter Schneider, Richterin Stieler (vormals Kaufmann).

Frau Ellen Mehring wird vom Väternotruf nicht empfohlen.

 

 

Sabine Thomas

Rechtsanwältin

Hochemmericher Str. 34

47226 Duisburg

Internet: http://www.ra-npp.de/ra_thomas.html

 

 

Sabine Tillmann

Rechtsanwältin

Fachanwältin für Familienrecht

Königstr. 12

47051 Duisburg

Rechtsanwältin Tillmann ist seit August 1995 in der Kanzlei Klockers & Tillmann tätig.

Im September 2001 erlangte Rechtsanwältin Tillmann die Fachanwaltschaft im Familienrecht.

http://www.anwalt.de/kanzlei_klockers_tillmann

Bestellung am Amtsgericht Duisburg

 

 

Sabina Waldhausen 

Rechtsanwältin

Dellplatz 31

47051 Duisburg

http://www.anwalt-seiten.de/anwaelte_rechtsanwalt_Duisburg_2683.html

Bestellung am Amtsgericht Duisburg

(ab , ..., 2012)

 

 

Rechtsanwälte:

 

Kerstin Jensen

Rechtsanwältin

Fachanwältin für Familienrecht / Mediatorin

Hülser Markt 12

47839 Krefeld

Tel. 02151 / 730035

mobil in Notfällen 0176 / 27383899

Email KJensenRAin@aol.com

Kompetente und engagierte fachanwaltliche Beratung und Interessenvertretung in allen familienrechtlichen Angelegenheiten, wie z. B. Unterhalt, Umgang, Sorgerecht, Aufenthaltsbestimmungsrecht, Scheidung und Trennung.

Fair Play statt Rosenkrieg - im Sinne der gemeinsamen Kinder!

Alternativ auch Mediation möglich.

 

 

Barbara Wiertner

Rechtsanwältin

Feldhauser Str. 210

45966 Gladbeck

Tel: 02043 / 94 67 76

E-Mail: barbara@wiertner-net.de

 

 

Gutachter:

 

Dr. Walter Andritzky

Diplom-Psychologe

Psychologischer Psychotherapeut

Simrockstraße 32

40235 Düsseldorf

alt: Kopernikusstr. 55, 40225 Düsseldorf

Internet: http://www.andritzky-online.de

Beauftragung am Amtsgericht Duisburg, Amtsgericht Leverkusen, Amtsgericht Ratingen

 

 

Jennifer Kamberg

Diplom-Psychologin

41460 Neuss

Gelistet auf der Seite der sogenannten GWG - http://www.gwg-institut.com/in-deutschland.html

Arbeitet unter dem Logo der sogenannten "Gesellschaft für wissenschaftliche Gerichts- und Rechtspsychologie" - GWG

Beauftragung am Amtsgericht Duisburg, Amtsgericht Krefeld

Beauftragung am Amtsgericht Duisburg durch Richterin Schoppe.

 

 

Markus Kilders 

Diplompsychologe 

47799 Krefeld

Beauftragung am Amtsgericht Duisburg, Amtsgericht Duisburg-Ruhrort

 

 

Susanne Schöps

Diplom-Psychologin

46514 Schermbeck

http://www.loesungsorientierte-arbeit.de/sachverstaendige-in-ihrer-naehe-4-49.htm

Beauftragung am Amtsgericht Duisburg, Amtsgericht Krefeld

 

 

Betreuer:

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Amtsgerichtsbezirk

Väteraufbruch für Kinder VAFK Kreisgruppe Duisburg

Tel.: 020 65 / 899 762

Fax: 020 65 / 899 763

E-Mail: VafK-Duisburg@gmx.de

Internet: http://www.duisburg.vaeteraufbruch.de/

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus Duisburg

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es in Duisburg noch nicht, da die politisch und fachlich Verantwortlichen der Stadt an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch die Stadt einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus Duisburg

 

 

Beratungsstelle des Deutschen Kinderschutzbundes Duisburg

Adlerstr. 57 

47055 Duisburg

Telefon: 0203 / 735513

E-Mail: geschaeftsstelle@kinderschutzbund-duisburg.de

Internet: http://www.kinderschutzbund-duisburg.de

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Krisenintervention, Ber. b. sex. Missbrauch, auch f. Eltern, Angehörige

 

 


 

 

 

Polizei findet gesuchten Ex-Richter nachts bei seiner Mutter

Donnerstag, 26. März 2009

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Polizei hat in der Nacht zum Donnerstag in Neuss bei Düsseldorf einen per Haftbefehl gesuchten ehemaligen Richter bei seiner Mutter aufgespürt. Der 57-jährige Jurist war wegen gefährlicher Körperverletzung zu drei Jahren Gefängnis verurteilt worden und zum Haftantritt nicht erschienen. Daraufhin wurde er per Haftbefehl zur Fahndung ausgeschrieben. Zuvor hatte der Bundesgerichtshof die Revision des Juristen gegen das Urteil abgelehnt.

Der 57-Jährige hatte mit einem kiloschweren Stein in einer Boutique in Neuss auf den Kopf seiner Ex-Frau eingeschlagen. Sie arbeitete dort als Verkäuferin. Drei Passanten hatten die Tat durch das Schaufenster beobachtet. Sie rannten in den Laden und hielten den 57-Jährigen fest. Das Opfer kam mit leichten Verletzungen am Kopf davon. Die Staatsanwaltschaft hatte sogar viereinhalb Jahre Haft wegen versuchten Totschlags gefordert.

Der inzwischen ins Gefängnis gebrachte Jurist war rund 20 Jahre lang Richter am Duisburger Amtsgericht und arbeitete zuletzt als Rechtsanwalt. Seine Ex-Frau hatte ausgesagt, der Mann habe sie nach der Scheidung immer wieder belästigt und bedroht. Beim Neusser Amtsgericht hatte sie bereits mehrere Einstweilige Verfügungen gegen ihren Ex-Mann erwirkt.

http://www.justiz.nrw.de/Presse/dpa_ticker/DPA_26037/index.php

 

 

 

Ex-Richter wegen versuchten Totschlags angeklagt

Düsseldorf/Neuss (ddp-nrw). Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf hat Anklage wegen versuchten Totschlags gegen einen ehemaligen Richter erhoben. Der Jurist soll im September versucht haben, seine Ex-Frau an ihrem Arbeitsplatz in einem Modegeschäft in der Neusser Innenstadt zu töten. Jetzt drohen dem 55-Jährigen bis zu 15 Jahre Haft.

Laut Anklage war der Mann mit einem Stein in das Modegeschäft gestürmt und hatte seine Frau attackiert. Drei Passanten hatten den Angriff beobachtet und den Mann überwältigt. Neben dem Stein hatte er nach Angaben der Staatsanwaltschaft noch ein langes Küchenmesser in der Tasche. Der Polizei soll er später erklärt habe, das Tatwerkzeug sei «ein Stein der Liebe» gewesen. Er habe ihn gemeinsam mit seiner Ex-Frau aus einem Urlaub in Südfrankreich mitgebracht.

Der Angeklagte hatte nach seinem Jura-Studium lange Jahre als Amtsrichter in Duisburg gearbeitet, dann war er dort aus dem Dienst entlassen worden. Anschließend hatte er als Rechtsanwalt in Neuss gearbeitet. An die Tat will er sich nicht erinnern können. Bei der Polizei gab er an, am Tattag zwölf Flaschen Bier getrunken zu haben.

Die Frau wurde bei dem Angriff verletzt. Sie soll vor Gericht als Zeugin aussagen. Der Prozess gegen den Ex-Richter soll spätestens im Februar beginnen.

23.12.2007 SR

http://www.e110.de/artikel/detail.cfm?pageid=67&id=85596

 

 

 

Kommentar Väternotruf:

Richter sind eben auch nur Menschen, wer hätte das gedacht. Dabei dachten wir z.B. die Richter am Bundesverfassungsgericht hätten nie Probleme mit dem Stuhlgang oder Durchblutungsstörungen. Doch dem wird wohl nicht so sein, denn wie gesagt, auch Richter sind Menschen. Aber wenn es nur bei Problemen mit dem Stuhlgang und der Durchblutung bleibt, kommen sie wenigstens nicht so wie der ehemalige Duisburger Amtsrichter mit dem Strafrecht in Konflikt.

Übrigens, wenn sie mal raten wollen, um welchen ehemalige Duisburger Amtsrichter es sich handeln könnte, studieren sie einfach hier unsere Seite. Mit ein bisschen Kombinatorik werden Sie vielleicht den richtigen Treffer landen.

 

 

 


 

 

 

Misshandlung – maximale Strafe für die Eltern

Sie quälten den Sohn (2) und ließen ihn hungern

Von Christian Schmücker

Duisburg. Mit einem Fall von Kindesmisshandlung musste sich gestern das Amtsgericht beschäftigen und verhängte die Maximalstrafe, die ein Amtsgericht benennen kann: 

vier Jahre Haft für den Mann, drei Jahre und neun Monate für die Mutter.

Über mehrere Monate hatten eine 25-Jährige und ihr gleichaltriger Freund den damals zweijährigen Sohn der Frau in einer Wohnung in Marxloh verwahrlosen lassen und gequält. Geschlagen wurde das Kind, offenbar mit Zigaretten verbrannt. Außerdem war es stark unterernährt und völlig ausgetrocknet, als es die Polizei am 27. November vergangenen Jahres aus der Wohnung barg. Auf einem Stück Pappe auf dem Küchenboden hatte es dort schlafen müssen, ein Kinderbett gab es nicht.

Bei Gericht gestanden beide Angeklagte die Misshandlungen. „Wir sind mit dem Kind nicht klar gekommen, und es hat immer in die Hose gemacht”, sagte der Mann aus. Weil er aber wollte, dass der Kleine „endlich stubenrein” werde, sei er immer wieder ausgerastet und habe zugeschlagen.

Die Richterin am Amtsgericht zeigte sich ob des Schicksals des Kindes entsetzt. „Unsere Strafgewalt reicht gerade aus, um diese unfassbare Grausamkeit zu sühnen”, kommentierte sie.

18.04.2008

http://www.nur-im-vest.de/photogallery/neapel04-08.pdf

 

 


 

 

Norbert Kassen ist neuer Präsident des Amtsgerichts Essen

18.03.2008

Neuer Präsident des Amtsgerichts Essen ist Norbert Kassen. Der 60-jährige Jurist bekam heute (Dienstag, 18. März 2008) im Justizministerium in Düsseldorf seine Ernennungsurkunde überreicht. Er ist Nachfolger von Hans-Joachim Koschmieder, der mittlerweile Präsident des Amtsgerichts Dortmund ist.

Norbert Kassen fungierte zuletzt als Direktor des Amtsgerichts Duisburg. Den Großteil seiner richterlichen Berufslaufbahn verbrachte Kassen am Amtsgericht Oberhausen, davon knapp fünf Jahre als dessen Direktor. Seit Juli 1999 stand er an der Spitze des Amtsgerichts Duisburg.

Norbert Kassen ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

 

http://www.justiz.nrw.de/Presse/PresseJM/18_03_08/index.php

 

 


 

 

Ex-Richter wegen versuchten Totschlags angeklagt

Düsseldorf/Neuss (ddp-nrw). Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf hat Anklage wegen versuchten Totschlags gegen einen ehemaligen Richter erhoben. Der Jurist soll im September versucht haben, seine Ex-Frau an ihrem Arbeitsplatz in einem Modegeschäft in der Neusser Innenstadt zu töten. Jetzt drohen dem 55-Jährigen bis zu 15 Jahre Haft.

Laut Anklage war der Mann mit einem Stein in das Modegeschäft gestürmt und hatte seine Frau attackiert. Drei Passanten hatten den Angriff beobachtet und den Mann überwältigt. Neben dem Stein hatte er nach Angaben der Staatsanwaltschaft noch ein langes Küchenmesser in der Tasche. Der Polizei soll er später erklärt habe, das Tatwerkzeug sei «ein Stein der Liebe» gewesen. Er habe ihn gemeinsam mit seiner Ex-Frau aus einem Urlaub in Südfrankreich mitgebracht.

Der Angeklagte hatte nach seinem Jura-Studium lange Jahre als Amtsrichter in Duisburg gearbeitet, dann war er dort aus dem Dienst entlassen worden. Anschließend hatte er als Rechtsanwalt in Neuss gearbeitet. An die Tat will er sich nicht erinnern können. Bei der Polizei gab er an, am Tattag zwölf Flaschen Bier getrunken zu haben.

Die Frau wurde bei dem Angriff verletzt. Sie soll vor Gericht als Zeugin aussagen. Der Prozess gegen den Ex-Richter soll spätestens im Februar beginnen.

23.12.2007 SR

http://www.e110.de/artikel/detail.cfm?pageid=67&id=85596

 

 


 

 

Zwangsarbeit in Duisburg?

"Bei der Unterhaltspflicht gegenüber minderjährigen Kindern ist es zuzumuten, sich um jede Arbeit, auch zu ungünstigen Zeiten, nachts und in den frühen Morgenstunden zu bemühen. Hierzu gehören etwa Arbeiten im Reinigungsbereich, Aushilfstätigkeiten in Gaststätten, Großküchen oder Schnellrestaurants, Arbeiten im Freien (Gärtnerei) oder Landwirtschaft, Austragen von Zeitungen oder Anzeigenblättern."

Urteil des Amtsgerichts Duisburg vom 5.11.1997 - 41 F 155/97

veröffentlicht in "FamRZ", 1998, Heft 15, S. 981

 

 


zurück