Väternotruf informiert zum Thema

Amtsgericht Oschatz

Familiengericht

Seit 1. Januar 2013 besteht das Amtsgericht Oschatz nicht mehr. Zuständig ist das Amtsgericht Torgau mit der Zweigstelle Oschatz.

Elterliche Sorge ist unkündbar. Elternentsorgung beenden. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Amtsgericht Oschatz

Brüderstraße 5

04758 Oschatz

 

Telefon: 03435 / 9018-0

Fax: 03435 / 9018-42

 

E-Mail: verwaltung-agoz@agoz.justiz.sachsen.de

Internet: http://www.justiz.sachsen.de/lgl/content/agoz.htm

 

 

Internetauftritt des Amtsgerichts Oschatz (01/2013)

Informationsgehalt: vorhanden - mit Stand vom 01.01.2012 - http://www.justiz.sachsen.de/lgl/content/2014.htm

 

 

Bundesland Sachsen

Landgericht Leipzig

Oberlandesgericht Dresden

 

 

Direktorin am Amtsgericht Oschatz:  

Stellvertretender Direktor am Amtsgericht Oschatz:  

 

 

 

Jugendamt im Amtsgerichtsbezirk:

Jugendamt Landkreis Nordsachsen - Der Landkreis Nordsachsen ist ein Landkreise in Sachsen. Er entstand am 1. August 2008 im Zuge der Kreisreform in Sachsen 2008 durch den Zusammenschluss der Landkreise Torgau-Oschatz und Delitzsch.

Jugendamt Landkreis Torgau-Oschatz - die Landkreise Torgau-Oschatz und Delitzsch sind am 01.08.2008 zum Landkreis Nordsachsen zusammengefasst worden.

 

 

Väternotruf Oschatz

August Mustermann

Musterstraße 1

04758 Oschatz

Telefon: 03435 / ...

E-Mail: 

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Gerichtsbeschlüsse zum Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Richter, Ergänzungspfleger, Verfahrensbeistände, Gutachter, Rechtsanwälte, Familienberater, Jugendamtsmitarbeiter/innen und andere Fachkräfte? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte im Amtsgerichtsbezirk

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Richter: 

 

 

 

Abteilungen am Familiengericht Oschatz:

1 F -

2 F - 

 

 

Nicht mehr als Richter am Amtsgericht Oschatz tätig:

Klaus Denk (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1958) - Richter am Oberlandesgericht Dresden (ab 01.06.2008, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 01.12.1993 als Richter auf Probe beim Amtsgericht Pirna aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1998 ab 01.02.1998 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Dresden aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2000 ab 01.02.1999 als Richter am Amtsgericht Riesa aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.05.2000 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Riesa aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.10.2003 als Direktor am Amtsgericht Oschatz aufgeführt (Strafrichter). Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.06.2008 als Richter am Oberlandesgericht Dresden aufgeführt. Richter auf Probe am Landgericht Zwickau, ab Landgericht Nürnberg-Fürth und am Amtsgericht Pirna. Ab 01.02.1996 Richter am Amtsgericht in Pirna. 01.02.1996 bis 31.01.1998 Abordnung an das Oberlandesgericht Dresden. Ab 01.02.1998 Wechsel zur Staatsanwaltschaft Dresden. Ab 01.02.1999 an das Amtsgericht Riesa unter gleichzeitiger Betrauung mit den Aufgaben des ständigen Vertreters des Direktors des Amtsgerichts. Ab 01.05.2000 stellvertretender Direktor am Amtsgericht Riesa. Tagesspiegel 05.12.2007: "Hetzjagd in Müggeln".

Rüdiger Harr (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1964) - Vorsitzender Richter am Landgericht Leipzig (ab 01.03.2003, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 16.11.1999 als Direktor am Amtsgericht Oschatz aufgeführt.

Tom Herberger (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Richter am Amtsgericht Riesa / Familiengericht / Direktor am Amtsgericht Riesa (ab 01.04.2013, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.02.2001 als Richter am Landgericht Leipzig aufgeführt. 2008: kommissarische Leitung des Amtsgerichts Oschatz. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.02.2009 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Riesa aufgeführt. Ab 01.04.2013 Direktor am Amtsgericht Torgau. 24.03.2013: "Wenig Personal im Amtsgericht. Der bisherige zweite Mann wechselt nach Torgau. Ein weiterer Richter ist jetzt Staatsanwalt in Leipzig. ..." - http://www.sz-online.de/nachrichten/wenig-personal-im-amtsgericht-2537200.html

Katja Kohlschmid (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richterin am Amtsgericht Grimma / Direktorin am Amtsgericht Grimma (ab , ..., 2013) - anfangs wohl bei der Staatsanwaltschaft Landshut, Amtsgericht Rochlitz. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.10.1993 als Richterin auf Probe abgeordnet an die Staatsanwaltschaft Chemnitz. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.10.1996 als Richterin am Amtsgericht Hainichen - abgeordnet - aufgeführt. Abordnung zum Oberlandesgericht Dresden. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.01.2005 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Riesa aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.01.2005 als Direktorin am Amtsgericht Oschatz - beurlaubt - aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 15.10.2008 als Direktorin am Amtsgericht Oschatz - abgeordnet - aufgeführt. Ab 15.10.2008 Direktorin am Amtsgericht Oschatz? 2010, 2011: offenbar gleichzeitig kommissarische Direktorin am Amtsgericht Torgau. 2012: Direktorin des Amtsgerichts Kohlschmid ist mit einem Arbeitskraftanteil von 0,33 AKA bis 31.03.2012 vom Amtsgericht Oschatz an das Amtsgericht Torgau abgeordnet und für Gerichtsverwaltungsaufgaben von richterlicher Tätigkeit freigestellt. http://www.justiz.sachsen.de/lgl/download/GVP_AGTO_2012_1.pdf. 08.12.2011: "In der Region Oschatz Für und Wider zu NPD-Verbot" - http://www.oaz-online.de/web/oaz/politik/detail/-/specific/In-der-Region-Oschatz-Fuer-und-Wider-zu-NPD-Verbot-1807060947

Heide Rech (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Richterin am Amtsgericht Torgau (ab , ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.09.1997 als  Richterin am zwischenzeitlich aufgelösten Amtsgericht Oschatz aufgeführt. 2013: Amtsgericht Torgau - Zweigstelle Oschatz.

René Stitterich (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1956) - Richter am Amtsgericht Döbeln (ab , ..., 2014, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 05.08.1994 als Richter am - zwischenzeitlich aufgelösten - Amtsgericht Oschatz aufgeführt (dort zuletzt wohl auch stellvertretender Direktor). Im Handbuch der Justiz 2014 und 2016 ab 05.08.1994 als Richter am Amtsgericht Döbeln aufgeführt. Zeitweilig Amtsgericht Torgau? 

Marion Zöllner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richterin am Amtsgericht Döbeln (ab , ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.12.2001 als Richterin am zwischenzeitlich aufgelöstem Amtsgericht Oschatz aufgeführt (Familiengericht - Abteilung 2). Namensgleichheit mit: Jürgen Zöllner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Vorsitzender Richter am Landgericht Chemnitz (ab 01.05.2003, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 15.02.1998 als Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Chemnitz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.05.2003 als Vorsitzender Richter am Landgericht Chemnitz aufgeführt.

 

 

Rechtspfleger:

 

 

Umgangspfleger:

Geeignete Umgangspfleger können Sie erfragen unter: www.umgangspfleger.de

No Name - Bestallung als Umgangspfleger am Amtsgericht Oschatz (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Ergänzungspfleger:

Geeignete Einzelpfleger können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

Ergänzungspfleger die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtspflegschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

No Name - Bestallung als Ergänzungspfleger am Amtsgericht Oschatz für den Wirkungskreis ... (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Vormund:

Ehrenamtlich geführte Vormundschaften führen wir hier nicht auf.

Jugendamtsmitarbeiter die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtsvormundschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

Vom Jugendamt geführte Amtsvormundschaften können auf Grund einer Doppelzuständigkeit des Jugendamtes für Vormundschaft und Jugendhilfeleistungen zu Problemen führen und sind daher im allgemeinen nicht zu empfehlen. Vorgezogen werden sollte daher eine vom Jugendamt unabhängige professionelle Einzelvormundschaft. Geeignete Einzelvormünder können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

No Name - Bestallung als Vormund am Amtsgericht Oschatz (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Riesa

überregionale Beratung

http://familienberatung-riesa.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Bistum Dresden-Meißen - Außenstelle von Leipzig -

Friedensstr. 1a 

04758 Oschatz

Telefon: 03435 / 935395

E-Mail: efl-beratung.leipzig@bistum-dresden-meissen.de

Internet: http://www.efl-bistum-dresden-meissen.de

Träger: Diözese Dresden-Meißen

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Hilfe und Beratung für Frauen, Jugendberatung, Krisenintervention, Partnerberatung, Sexualberatung

 

 

Erziehungs- und Familienberatung Torgau/OSchatz - Außenstelle Oschatz -

Hospitalstr. 40 

04758 Oschatz

Telefon: 03435 / 622876

E-Mail: erzbst-oschatz@internationaler-bund.de

Internet:

Träger: Internationaler Bund (IB)

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, Gruppenarbeit, Jugendberatung, Sozialberatung

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

 

 

Verfahrensbeistände:

 

 

Rechtsanwälte:

 

Sybille Vosberg

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Kanzlei Kreidekreise

August-Bebel-Str. 59

04275 Leipzig

Telefon: (0341) 234 600-10

Telefax: (0341) 234 600-11

E-Mail: mail@kreidekreise.de

Internet: www.kreidekreise.de

Sybille Vosberg - Rechtsanwältin, zugleich Fachanwältin für Familienrecht

Henning M. Hübscher - Rechtsanwalt

Katerina Junold - Rechtsanwältin

30.09.2011: Für die Rechtsanwältin Sybille Vosberg liegt dem Väternotruf eine Empfehlung vor.

 

 

Gutachter:

 

Carola Wagner

Diplom-Psychologin

07743 Jena

sogenannte GWG - "Gesellschaft für wissenschaftliche Gerichts- und Rechtspsychologie Salzgeber und Partner sowie Salzgeber und Aymans"

http://www.gwg-institut.com/in-deutschland.html

Mehr zum Thema "Institut" unter Irreführung durch "Institut"

Beauftragung am Amtsgericht Altenburg, Amtsgericht Aue, Amtsgericht Grimma, Amtsgericht Hainichen, Amtsgericht Meiningen, Amtsgericht Oschatz, Amtsgericht Pößneck 

Die Diplom-Psychologin Carola Wagner wird vom Väternotruf nicht empfohlen.

 

 

Betreuer: 

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Amtsgerichtsbezirk

Väteraufbruch für Kinder Kreisgruppe Leipzig e.V.

Martin Eschenburg - Vorstand

Postfach 101735

04016 Leipzig

Tel: 0700 / 300 400 77

Mail: mail@vafk-leipzig.de

Internet: www.vafk-leipzig.de

 

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de 

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus im Landkreis Nordsachsen

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es im Landkreis noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus im Landkreis Nordsachsen

 

 

 

 

 

 


 

 

27.10.2008 - Amtsgericht Oschatz unter neuer Leitung

Seit dem 15.10.2008 hat das Amtsgericht Oschatz eine neue Direktorin. Nachfolgerin des zum Oberlandesgericht Dresden gewechselten früheren Direktors Klaus Denk ist Katja Kohlschmid.

Frau Kohlschmid wurde am 23.04.1965 in Jugenheim an der Bergstraße (Hessen) geboren und absolvierte ihre juristische Ausbildung in München.

Am 01.10.1993 trat sie als Richterin auf Probe in die sächsische Justiz ein und absolvierte in der Folgezeit Stationen bei der Staatsanwaltschaft Landshut und den Amtsgerichten Rochlitz und Hainichen. Mit Wirkung vom 01.10.1996 wurde Frau Kohlschmid Richterin auf Lebenszeit. Nach einer längeren Abordnung zum Oberlandesgericht Dresden wechselte sie zum 01.01.2005 als ständige Vertreterin des Direktors an das Amtsgericht Riesa.

Das Amtsgericht Oschatz hat mit ihr nach zwischenzeitlich kommissarischer Leitung des Gerichts durch Richter am Landgericht Herberger eine erfahrene und tatkräftige Direktorin.

Wegen Personalengpässen beim Amtsgericht Riesa wird sie noch bis Jahresende dort mit einem Teil ihrer Arbeitskraft weiter tätig sein.

http://www.justiz.sachsen.de/lgl/content/1891.php

 

 


 

 

30.09.2003

SMJus - Justiz

Klaus Denk wird neuer Direktor des Amtsgerichts Oschatz

Klaus Denk übernimmt mit Wirkung vom 1. Oktober 2003 das Amt des Direktors des Amtsgerichts Oschatz. Er tritt damit die Nachfolge von Rüdiger Harr an, der Anfang März diesen Jahres als Vorsitzender Richter an das Landgericht Leipzig wechselte.

Klaus Denk, der 1958 in Lauf a. d. Pegnitz geboren wurde, absolvierte Studium und Referendariat in Bayern. Herr Denk war zunächst als Proberichter beim Landgericht Zwickau, beim Landgericht Nürnberg-Fürth und beim Amtsgericht Pirna tätig, bevor er am 1. Februar 1996 zum Richter am Amtsgericht in Pirna ernannt wurde. In der Zeit vom 1. Februar 1996 bis zum 31. Januar 1998 war er an das Oberlandesgericht abgeordnet. Zum 1. Februar 1998 wechselte er an die Staatsanwaltschaft Dresden und zum 1. Februar 1999 an das Amtsgericht Riesa unter gleichzeitiger Betrauung mit den Aufgaben des ständigen Vertreters des Direktors des Amtsgerichts. Zum 1. Mai 2000 wurde Herr Denk zum Richter am Amtsgericht als ständiger Vertreter des Direktors ernannt. Mit Herrn Denk gewinnt das Amtsgericht Oschatz einen Direktor, der neben überdurchschnittlichen Fachwissen auch ausgeprägte Führungsstärke und Verwaltungskenntnisse vorzuweisen hat.

 

http://www.medienservice.sachsen.de/news/9175

 

 


zurück