Väternotruf informiert zum Thema

Amtsgericht Norderstedt

Familiengericht

Elterliche Sorge ist unkündbar. Elternentsorgung beenden. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Amtsgericht Norderstedt

Rathausallee 80

22846 Norderstedt

 

 

Telefon: 040 / 52606-0

Fax: 040 / 52606-222

 

E-Mail: verwaltung@ag-norderstedt.landsh.de

Internet: www.ag-norderstedt.schleswig-holstein.de

 

 

Internetauftritt des Amtsgerichts Norderstedt (07/2014)

Informationsgehalt: miserabel

Richterlicher Geschäftsverteilungsplan: fehlt. Wozu zahlen die Leute in Schleswig-Holstein eigentlich Steuern, wenn die schleswig-holsteinische Staatsbürokratie nicht einmal ihrer Informationspflicht nachkommt.

26.04.2012: Steuern. Abgabenlast in Deutschland am zweithöchsten. 49,8 Prozent des Gehalts sind für den Staat - http://www.morgenpost.de/printarchiv/wirtschaft/article106228352/Spitze-in-der-Steuerwelt.html

 

 

Amtsgericht Norderstedt - Geschäftsverteilungsplan

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bitten um Zusendung des aktuellen richterlichen Geschäftsverteilungsplanes. Diesen konnten wir auf Ihrer Internetseite leider nicht finden.

Mit freundlichen Grüßen

Anton

www.vaeternotruf.de

01.07.2014

 

 

Bundesland Schleswig-Holstein

Landgericht Kiel

Oberlandesgericht Schleswig

 

 

Direktorin am Amtsgericht Norderstedt: Dr. Wolf Reinhardt Wrege (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Richter am Amtsgericht Norderstedt / Direktor am Amtsgericht Norderstedt (ab 01.08.2008, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2004 ab 18.08.2000 als Richter am Landgericht Itzehoe aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.12.2005 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Norderstedt aufgeführt. 2007: Gedanken zu einer Ethik richterlichen Verhaltens - Schleswiger Ethikrunde

Stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Norderstedt: Jan Willem Buchert (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1969) - Richter am Amtsgericht Norderstedt / Familiengericht / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Norderstedt (ab 01.02.2009, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 06.04.1999 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Schleswig aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.08.2002 als Richter am Amtsgericht Neumünster aufgeführt.

 

 

 

Die Bürgerinnen und Bürger des Bundeslandes Schleswig-Holstein beschäftigen am Amtsgericht Norderstedt eine uns zur Zeit unbekannte Anzahl von Richter/innen, Rechtspfleger/innen und sonstigen Angestellten.

 

 

Jugendämter im Amtsgerichtsbezirk:

Jugendamt Norderstedt - Stadtjugendamt

Jugendamt Landkreis Segeberg

 

 

Väternotruf Norderstedt

Peter Diercksen

Gintoft 18

24972 Steinbergkirche

Funk: 0157-75094081

E-Mail: peter.diercksen@t-online.de

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de.

 

 

Väternotruf Hamburg

Klaus Schönfeld

Husumer Strasse 6

25821 Bredstedt

Funk: 0176-39171578

E-Mail: kaukasischer.kreidekreis@online.ms

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de.

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Gerichtsbeschlüsse zum Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Richter, Ergänzungspfleger, Verfahrensbeistände, Gutachter, Rechtsanwälte, Familienberater, Jugendamtsmitarbeiter/innen und andere Fachkräfte? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte im Amtsgerichtsbezirk

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Richter: 

Jan Willem Buchert (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1969) - Richter am Amtsgericht Norderstedt / Familiengericht / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Norderstedt (ab 01.02.2009, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 06.04.1999 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Schleswig aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.08.2002 als Richter am Amtsgericht Neumünster aufgeführt.

Insa Harder (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1975) - Richterin am Amtsgericht Norderstedt (ab 01.09.2009, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 07.04.2003 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Schleswig aufgeführt. 2008, 2009: Richterin auf Probe am Amtsgericht Pinneberg / Familiengericht - Abteilung 48. Namensgleichheit mit: Thorsten Harder (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Richter am Oberlandesgericht Schleswig (ab 01.08.2007, ..., 2013) - ab 16.08.2001 Richter am Landgericht Lübeck. 2011: Datenschutzbeauftragter am Oberlandesgericht Schleswig. 2013: Referatsleiter Notare und Rechtsdienstleistungsgesetz. Namensgleichheit mit: Dr. Jörn Harder (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1979) - Richter auf Probe im OLG-Bezirk Schleswig (ab 01.08.2007 , ..., 2012) - 2009: Richter auf Probe am Amtsgericht Meldorf. Amtsgericht Pinneberg - GVP 01.01.2011, GVP 26.04.2012: Richter auf Probe am Amtsgericht Pinneberg.

Gerd Koch (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1948) - Richter am Amtsgericht Norderstedt (ab 23.11.1978, ..., 2012)

Reinhard Leendertz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1947) - Richter am Amtsgericht Norderstedt (ab 01.07.1977, ..., 2012)

Dr. Claudia Naumann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1975) - Richterin am Amtsgericht Norderstedt (ab 01.05.2010, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.08.2005 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Schleswig aufgeführt. Namensgleichheit mit: Sven Naumann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1969) - Richter am Amtsgericht Schleswig (ab 01.08.2008, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 04.10.2006 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Schleswig aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab als Richter am Amtsgericht Schleswig - abgeordnet - aufgeführt.

Burghard Schwarz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1958) - Richter am Amtsgericht Norderstedt (ab 03.06.1991, ..., 2012)

Kristina Sieck-Gärtner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1969) - Richterin am Amtsgericht Norderstedt / Familiengericht - Abteilung 55 (ab 31.03.2008, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 12.05.2003 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Schleswig aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 31.03.2008 als Richterin am Amtsgericht Norderstedt aufgeführt. Bis 31.01.2013: Abordnung an das Oberlandesgericht Schleswig als Beisitzerin am 15. Zivilsenat - 5. Senat für Familiensachen.

Heike Sprunk (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Richterin am Amtsgericht Norderstedt / Familiengericht - Abteilung 53 (ab 22.10.1999, ..., 2012) - siehe auch Pressemeldung unten. Bis 31.08.2011: abgeordnet an das Oberlandesgericht Schleswig / 10. Zivilsenat - 2. Senat für Familiensachen.

Juliane Stoltenberg (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1975) - Richterin am Amtsgericht Norderstedt (ab 01.09.2008, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 29.08.2005 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Schleswig aufgeführt. Namensgleichheit mit: Peter Stoltenberg - Mitglied des Kreistages des Kreises Segeberg seit 01.06.2008 / Fraktion Bündnis 90/Die Grünen-Fraktion - http://www.kreissegeberg.de/bi/kp020.asp?KPLFDNR=251&options=4

Katrin Thron (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Richterin am Amtsgericht Norderstedt (ab 01.02.2008, ..., 2012)

Harms-Friedrich Windmüller (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1949) - Richter am Amtsgericht Norderstedt (ab 02.08.1982, ..., 2012)

Dr. Wolf Reinhardt Wrege (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Richter am Amtsgericht Norderstedt / Direktor am Amtsgericht Norderstedt (ab 01.08.2008, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2004 ab 18.08.2000 Richter am Landgericht Itzehoe aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.12.2005 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Norderstedt aufgeführt. 2007: Gedanken zu einer Ethik richterlichen Verhaltens - Schleswiger Ethikrunde

 

Schmidt (geb. ....) - Richterin / Amtsgericht Norderstedt / Familiengericht (ab ? , ..., )

 

Johann Christoph Lohmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richter am Landgericht Itzehoe (ab 10.12.1992, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.02.2008 als Richter am Landgericht Itzehoe - abgeordnet - aufgeführt. 2014: Amtsgericht Norderstedt / Familiengericht?

 

 

Richter auf Probe: 

Katharina Brinks (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1976) - Richterin im OLG-Bezirk Schleswig (ab 01.11.2010, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2012 ab  01.11.2010 als Richterin im OLG-Bezirk Schleswig aufgeführt.

 

 

 

Abteilungen am Familiengericht Norderstedt:

51 F - 

52 F -

53 F - Heike Sprunk (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Richterin am Amtsgericht Norderstedt / Familiengericht - Abteilung 53 (ab 22.10.1999, ..., 2012) - siehe auch Pressemeldung unten. Bis 31.08.2011: abgeordnet an das Oberlandesgericht Schleswig / 10. Zivilsenat - 2. Senat für Familiensachen.

54 F -

55 F - Kristina Sieck-Gärtner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1969) - Richterin am Amtsgericht Norderstedt / Familiengericht - Abteilung 55 (ab 31.03.2008, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 12.05.2003 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Schleswig aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 31.03.2008 als Richterin am Amtsgericht Norderstedt aufgeführt. Bis 31.01.2013: Abordnung an das Oberlandesgericht Schleswig als Beisitzerin am 15. Zivilsenat - 5. Senat für Familiensachen.

 

 

 

Nicht mehr als Richter am Amtsgericht Norderstedt tätig:

Jürgen Albrecht (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1943) - Richter am Amtsgericht Norderstedt (ab 10.04.1978, ..., 2008)

Karl Friedrich Haverkampf (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1943) - Richter am Amtsgericht Norderstedt / Familiengericht - Abteilung 51 (ab, ..., 1988, ..., 2006) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 23.03.1976 als Richter am Amtsgericht Norderstedt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1988 ohne Nennung Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Norderstedt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 nicht aufgeführt.

Heide Klarmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1943) - Richterin am Amtsgericht Norderstedt / Familiengericht / Direktorin am Amtsgericht Norderstedt (ab ..., 1988, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 17.03.1976 als Richterin am Amtsgericht Bad Oldesloe - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1988 ohne Nennung Geburtsdatum und Dienstantritt als Richterin am Amtsgericht Norderstedt aufgeführt.

Bettina Morik (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1951) - Richterin am Amtsgericht Pinneberg / Familiengericht - Abteilung 44 / Direktorin am Amtsgericht Pinneberg (ab 31.01.2005, ..., 2011) - im Handbuch der Justiz 1988 unter dem Namen Bettina Morik nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2000 ab 13.04.1993 als Richterin am Amtsgericht Pinneberg - 3/4 Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.09.2000 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Norderstedt aufgeführt.

Dr. Stephen Schlöpke (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Vorsitzender Richter am Landgericht Lübeck (ab 01.05.2009, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 11.03.1997 als Richter am Amtsgericht Norderstedt aufgeführt.

 

 

 

Rechtspfleger:

 

 

Umgangspfleger:

Geeignete Umgangspfleger können Sie erfragen unter: www.umgangspfleger.de

No Name - Bestallung als Umgangspfleger am Amtsgericht Norderstedt (ab 01.09.2009, ..., )

 

Marlies Hildebrandt

Mitarbeiterin in der Erziehungs- und Familienberatung Kaltenkirchen

Träger: Therapiehilfe e.V.

 

 

Wolfgang Laub

Diplom- Pädagoge

Fortbildung zum systemischen Berater (DGSF)

Heil - und Sonder - Pädagogik und Sozialmanagement.

Zertifiziert als Umgangspfleger und Verfahrensbeistand in Kindschaftssachen

Heilpraktiker für Psychotherapie, Mitglied im Verband Freier Psychotherapeuten, Psychologischer Berater ( VFP)

Telefon:

Berlin / Brandenburg: 03221 / 23 24 137

Kiel ( SH / Hamburg): 0431 / 534 74 30

Internet: www.wolfganglaub.de

 

 

Anke Wagener

22089 Hamburg

Bestallung als Umgangspflegerin am Amtsgericht Norderstedt (ab , ..., 2007)  

Frau Anke Wagner wird vom Väternotruf  noch nicht empfohlen.

 

 

Ergänzungspfleger:

Geeignete Einzelpfleger können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

Ergänzungspfleger die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtspflegschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

No Name - Bestallung als Ergänzungspfleger am Amtsgericht Norderstedt für den Wirkungskreis ... (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Vormund:

Ehrenamtlich geführte Vormundschaften führen wir hier nicht auf.

Jugendamtsmitarbeiter die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtsvormundschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

Vom Jugendamt geführte Amtsvormundschaften können auf Grund einer Doppelzuständigkeit des Jugendamtes für Vormundschaft und Jugendhilfeleistungen zu Problemen führen und sind daher im allgemeinen nicht zu empfehlen. Vorgezogen werden sollte daher eine vom Jugendamt unabhängige professionelle Einzelvormundschaft. Geeignete Einzelvormünder können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

No Name - Bestallung als Vormund am Amtsgericht Norderstedt (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Norderstedt

überregionale Beratung

http://familienberatung-norderstedt.de

 

 

Familienberatung Hamburg

überregionale Beratung

http://familienberatung-in-hamburg.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Erziehungs- und Familienberatung Kaltenkirchen

24568 Kaltenkirchen

Flottkamp 13b, 1. Stock 

Telefon: 04191 / 4599

E-Mail: eb-kaltenkirchen@therapiehilfe.de

Internet: http://www.therapiehilfe.de

Internet: http://www.therapiehilfe.de/rl/index.php/beratungsstelle_kaltenkirchen.html

Träger: Therapiehilfe e.V.

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Sexualberatung, Gruppenarbeit, Krisenintervention

Mitarbeiter/innen: Herr Blankenburg, Marlies Hildebrandt

 

 

Erziehungs-, Lebens- und Eheberatungsstelle Norderstedt

Kirchenplatz 1a

22844 Norderstedt

Telefon: 040 / 5255844

E-Mail: eb.norderstedt@diakonie-hhsh.de

Internet: http://www.diakonie-hhsh.de

Träger: Diakonisches Werk

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Gruppenarbeit, Jugendberatung, Partnerberatung

 

 

Psychologische Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Ochsenzoller Str. 85

22848 Norderstedt

Telefon: 040 / 5237380

E-Mail: psychologischeberatung@sozialwerk-norderstedt.de

Internet: http://www.sozialwerk-norderstedt.de

Träger: Sozialwerk Norderstedt e.V.

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Gruppenarbeit, Jugendberatung, Krisenintervention, Partnerberatung, Sexualberatung, Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Telefonische Beratung

 

 

pro familia

Kielortring 51

22850 Norderstedt

Telefon: 040 / 5228578

E-Mail: norderstedt@profamilia.de

Internet: http://www.profamilia-sh.de

Träger:

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienplanungsberatung, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Gruppenarbeit, Krisenintervention, Jugendberatung, Partnerberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Sexualberatung, Sozialberatung, Telefonische Beratung

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Jugendamt Norderstedt

Rathausallee 50 

22846 Norderstedt 

Telefon: 040 / 53595-401,-0

E-Mail: jugendamt@norderstedt.de

Internet: http://www.norderstedt.de

Träger: Stadt

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Krisenintervention, Telefonische Beratung, Sozialberatung, Jugendberatung, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung)

 

 

Verfahrensbeistände:

 

Oliver Bienia

Diplom-Psychologe

Beratungsstelle Männer gegen MännerGewalt®  

Gotenstraße 20

20097 Hamburg

Internet: http://www.gewaltberatung-hamburg.org/unsere-mitarbeiter/oliver-binia/

Bestellung am Amtsgericht Norderstedt

 

 

Wolfgang Laub

Diplom- Pädagoge

Fortbildung zum systemischen Berater (DGSF)

Heil - und Sonder - Pädagogik und Sozialmanagement.

Zertifiziert als Umgangspfleger und Verfahrensbeistand in Kindschaftssachen

Heilpraktiker für Psychotherapie, Mitglied im Verband Freier Psychotherapeuten, Psychologischer Berater ( VFP)

Telefon:

Berlin / Brandenburg: 03221 / 23 24 137

Kiel ( SH / Hamburg): 0431 / 534 74 30

Internet: www.wolfganglaub.de

 

 

Petra Stolter

Rechtsanwältin und Notarin, Mediatorin

Tätigkeit als Verfahrenspflegerin 

24558 Henstedt-Ulzburg

Internet: www.mediation-stolter.de/impressum.html

Bestellung am Amtsgericht NeumünsterAmtsgericht Norderstedt

 

Mittwoch,14. Februar 2007, 19.30 Uhr

"Ich gehe - er geht"

Ein Informationsabend für Frauen zum Thema Trennung / Scheidung. Welche Rechte habe ich? Was kommt alles auf mich zu? Worauf muß ich achten? Wie kann ich mich aktiv für meine Interessen und eine neue Perspektive einsetzen?

Referentin: Petra Stolter, Rechtsanwältin, Notarin, Mediatorin

Eintritt: 5,- €

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

www.frauenberatungsstelle-norderstedt.de/veranstaltungen.html

 

Eine Rechtsanwältin, die Vorträge in einer Frauenberatungsstelle hält, ist sicher bestens geeignet als Verfahrenspflegerin am Amtsgericht Norderstedt und am Amtsgericht Neumünster tätig zu sein. Oder was meinen Sie?

Bestellung als Verfahrenspflegerin am Amtsgericht Norderstedt durch Richter Haverkamp (2005)

 

 

Rechtsanwälte:

 

Stefanie Balke-Kricke

Rechtsanwältin

Hebbelstr. 23

25421 Pinneberg

Tel: 04101 / 37 47 08

Fax: 04101 / 37 47 09

E-Mail: info@balke-kricke.de

Homepage: www.balke-kricke.de

 

 

Christian Kenkel

Rechtsanwalt - Fachanwalt für Familienrecht

Esplanade 31

20354 Hamburg

Tel.: 040 / 76 99 99 79 - 0

E-Mail: kontakt@hamburgeranwaelte.de

Internet: http://www.hamburgeranwaelte.de

 

 

Ingrid Witte-Rohde

Rechtsanwältin

Waterloostr. 9a

22769 Hamburg

Tel: 040 / 180 75 816

Fax: 040 / 43 18 38 76

20.12.2007: "... Die Hamburger Arbeitsgemeinschaft für Strafverteidigerinnen und Strafverteidiger ist wegen der Ingewahrsamnahme von Rechtsanwältin Witte-Rohde in Ausübung ihres Berufes um den Rechtsstaat in Hamburg besorgt.

Am vergangenen Sonnabend, den 15.12.2007, fand in Hamburg eine Demonstration gegen Sicherheitswahn und Überwachungsstaat“ statt. Etwa 3000 Demonstranten kamen, dazu 2500 Polizisten, passend zum Thema der Demonstration. Die Demonstranten - sie stehen für den Teil der Bevölkerung, der sich gegen derart massive Übergriffe staatlicher Repressionsorgane wendet - werden von der Polizei eingekesselt und auf ihrem Weg eskortiert. ..." - http://www.strafverteidiger-hamburg.net/mitteilung+M5dbbf3fe1dd.html

 

 

Gutachter:

 

Thomas Karrasch

Diplom-Psychologe

Gestalttherapeut (HIGW)

Tanz- und Bewegungstherapeut (HIGW)

25486 Alveslohe

Internet: http://www.gewaltberatung-hamburg.org/unsere-mitarbeiter/thomas-karrasch-2/

Beauftragung am Amtsgericht Norderstedt

 

 

 

Dr. Neuhaus

Beauftragung am Amtsgericht Kiel, Amtsgericht Norderstedt

 

 

 

Angelika Schwerin

Diplom-Psychologin 

22926 Ahrensburg, An der Reitbahn 3, 22926 Ahrensburg

"Institut für gerichtspsychologische Gutachten in Erziehungs- und Familienfragen" (IGG Ahrensburg)

Beauftragung am Amtsgericht Norderstedt, Amtsgericht Hamburg

Frau Angelika Schwerin wird vom Väternotruf nicht empfohlen. 

 

 

Dr. Dorothea Sellhorn-Peuckmann

Diplom-Psychologin

Grindelallee 188

20144 Hamburg

Beauftragung am Amtsgericht Itzehoe, Amtsgericht Norderstedt

Frau Sellhorn-Peuckmann wird vom Väternotruf nicht empfohlen. Arbeitet selektionsorientiert.

 

 

Dr. Adelheidis von Studnitz

24105 Kiel

Forstweg 28 

Psychologische Beratung bei kassenzugelassenen psychologischen Psychotherapeuten

www.palverlag.de/PLZ.14469-27804.html

 

 

Stephan Unger

Diplom-Psychologe

Regensburg

Beauftragung am Amtsgericht Dachau, Amtsgericht Norderstedt

Beauftragung am Amtsgericht Norderstedt (2010).

 

 

Betreuer:

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Amtsgerichtsbezirk

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de 

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus im Landkreis Segeberg

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es im Landkreis noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus im Landkreis Segeberg

Frauenhaus Norderstedt

Straße: 

Telefon: 040 / 5296677

22840 Norderstedt

E-Mail: frauenhaus.norderstedt@dwniendorf.de

Internet: http://www.dwniendorf.de

Träger: Diakonisches Werk

 

 


 

 

 

Amtsgericht arbeitet nach dem "Cochemer Modell"

Sorgerecht: Hilfe zur Einigung im Sinne der Kinder

Von Bernd-Olaf Struppek 13. November 2009, 06:00 Uhr

Im Zusammenspiel zwischen Familiengericht, Anwälten, Jugendamt und Beratungsstellen werden die Eltern unterstützt, damit sie gemeinsame Lösungen finden.

Norderstedt. Scheiden tut weh - vor allem Kindern. Wenn aus Liebe Abneigung oder gar Hass geworden ist, beginnt häufig genug ein blutiger Rosenkrieg um das Sorge- und Umgangsrecht - mit dem eigenen Nachwuchs als Zankapfel und Opfern des (Gerichts-)Verfahrens. Im Amtsgerichtsbezirk Norderstedt soll künftig, im Sinne der Kinder, das "Cochemer Modell" praktiziert werden: Im Zusammenspiel zwischen Familiengericht, Anwälten, Jugendamt und Beratungsstellen werden die Eltern aufgefordert und befähigt, zur Kommunikation zurückzufinden und gemeinsame Lösungen zu finden. "Wir wagen, damit anzufangen", sagte Heike Sprunk, Familienrichterin am Amtsgericht Norderstedt und Vorsitzende des Arbeitskreises "Trennung und Scheidung", nach einer Auftaktveranstaltung mit der Anwaltschaft.

Das in Cochem an der Mosel entwickelte Verfahren sieht eine enge Vernetzung der beteiligten Stellen vor. Am Ende steht möglichst eine eigenverantwortliche und einvernehmliche Einigung der Eltern, die außergerichtlich erzielt wird. "Auch wenn die Parteien über nichts mehr reden, dann wenigstens über die Kinder", betont Familienrichterin Sprunk. Sie hat gemeinsam mit ihren drei Kollegen am Amtsgericht annähernd 170 Fälle von Sorge- und Umgangsverfahren per anno auf dem Tisch - Tendenz steigend.

Für die Kinder sei es enorm wichtig, dass Mutter und Vater hinter den vereinbarten "Umgangsregelungen" stehen. "Das Kind kann damit leben, was beide Eltern tragen", sagt die Expertin. Es sei eine "große Aufgabe, die Anwälte bei diesem Verfahren ins Boot zu holen", sagte Dr. Wolf Reinhard Wrege, Direktor des hiesigen Amtsgerichts. Es bedürfe großen gegenseitigen Vertrauens auch zwischen Anwalt und Gericht, so Wrege. Der Arbeitskreis aber rannte offenbar offene Türen ein, wie Heike Sprunk berichtete: "Viele Anwälte begrüßen es, weil sie bereits nach diesem Ansatz arbeiten."

Eltern sind also aufgefordert, an den (Verhandlungs-)Tisch zurückzukehren, auch wenn das Tischtuch zwischen ihnen selbst längst zerschnitten ist. Gleichzeitig bekommen sie, und zwar möglichst zügig, fachkundige Hilfe durch Jugendamt und Beratungsstellen. Kommt es zum gerichtlichen Verfahren, so sind auch die Anwälte aufgefordert, Schreiben "kurz und deeskalierend" zu verfassen und einen schnellen Termin zur mündlichen Verhandlung anzustreben. Zeigt sich dabei, dass zunächst keine Einigung über Sorge- und Umgangsrecht zu erzielen ist, verweist das Familiengericht an die Beratungsstellen. Dank der fachlichen Hilfe soll eine "tragfähige Lösung im Interesse und zum Wohle der Kinder" erarbeitet werden. Das "Cochemer Modell" genießt mittlerweile bundesweite Anerkennung. Erfahrungen aus den Gerichtsbezirken Segeberg und Ahrensburg zeigen laut Amtsgericht Norderstedt, dass dort dank dieser genannten Vorgehensweise die Zahl "hoch streitiger" Umgangs- und Sorgerechtsfälle zurückgegangen sei.

Schließlich aber geht nichts ohne die grundsätzliche Bereitschaft der Eltern, bei allem Zorn auf den Partner nicht die Kinder aus dem Auge zu verlieren. Richterin Sprunk betont: "Es bringt alles nichts, wenn es kein Fünkchen Miteinander mehr gibt."

http://www.abendblatt.de/region/norderstedt/article1268551/Sorgerecht-Hilfe-zur-Einigung-im-Sinne-der-Kinder.html

 

 

Kommentar Väternotruf:

Das klingt ja erst mal alles schön und gut. Doch was dann, "wenn es kein Fünkchen Miteinander mehr gibt.". Dann wird wohl wie früher ein Elternteil entsorgt. Den passenden Entsorgungsantrag wird dann schon einer von den honorigen Anwälten stellen, denn schließlich läßt sich auch damit noch Geld verdienen.

 

 


 

 

13.02.09

Neuer Richter fordert Fairness von den Bürgern

Der Direktor des Amtsgerichts Norderstedt hatte sein Urteil über seinen neuen Kollegen und "Vize" schon gefällt. "Er passt genau in das Profil",

Norderstedt. Der Direktor des Amtsgerichts Norderstedt hatte sein Urteil über seinen neuen Kollegen und "Vize" schon gefällt. "Er passt genau in das Profil", sagte Dr. Wolf Reinhard Wrege über den künftigen stellvertretenden Direktor Jan Willem Buchert (39), "er war aus Sicht unseres Hauses der Wunschkandidat".

Der gebürtige Kieler Buchert hatte sich bei der Bewerbung um den Posten in Norderstedt vor dem Richterwahlausschuss und gegen mehrere Mitbewerber durchgesetzt. Der Jurist, der heute mit Familie in Bad Segeberg lebt, ist seit 1999 als Richter tätig - zuletzt am Amtsgericht Neumünster. Dort wie fortan in Norderstedt war Buchert Zivil- und Familienrichter. Weil auch der 39-Jährige sich in den vergangenen Jahren intensiv dem Thema "Mediation" gewidmet hatte, sieht Amtsgerichtsdirektor Wrege dank der Verstärkung nunmehr die "geballte Mediationskompetenz in Norderstedt".

Was seine Grundhaltung als Richter angeht, so sagt Buchert: "Fairer Umgang miteinander ist wichtig. Der Bürger muss vor Gericht aktiv an einer Lösung mitarbeiten." Als stellvertretender Direktor sieht er die Chance, "miteinander zu gestalten".

In seiner Freizeit ist Buchert als Landstreckenläufer unterwegs - und geht leidenschaftlich gern ins Kino. Wie gut also, dass es direkt beim Gericht ein Filmtheater gibt. Der 39-Jährige lachend: "Ein wichtiger Faktor bei der Stellensuche."

http://www.abendblatt.de/region/norderstedt/article152985/Neuer-Richter-fordert-Fairness-von-den-Buergern.html

 

 

 

 

 


zurück