Väternotruf informiert zum Thema

Amtsgericht Rathenow

Familiengericht

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Amtsgericht Rathenow

Bahnhofstraße 19

14712 Rathenow

 

Telefon 03385 / 580-0

Fax: 03385 / 580 400 (Verwaltung) bzw. 03385 / 580 180 (Rechtssachen)

 

E-Mail: verwaltung@agrn.brandenburg.de

Internet: www.ag-rathenow.brandenburg.de

 

 

Internetauftritt des Amtsgerichts Rathenow (01/2016)

Informationsgehalt: akzeptabel

Richterlicher Geschäftsverteilungsplan: vorhanden - mit Stand vom 01.01.2016 - http://www.ag-rathenow.brandenburg.de/sixcms/list.php?template=content_list_agrat_gesch&query=allgemein_agrat&sv[relation_agrat.gsid]=lbm1.c.292242.de&sort=lfdnr&order=asc

 

 

Bundesland Brandenburg

Landgericht Potsdam

Oberlandesgericht Brandenburg

 

 

Direktor am Amtsgericht Rathenow: Ralf Weller (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richter am Amtsgericht Rathenow / Direktor am Amtsgericht Rathenow (ab , ..., 2015, 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 11.02.1999 als Richter am Amtsgericht Rathenow aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.06.2007 als weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Brandenburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 11.02.1999 als aufgeführt. Amtsgericht Brandenburg - GVP 01.06.2010: nicht aufgeführt. GVP 01.09.2012: aufgeführt. Amtsgericht Rathenow - GVP 01.01.2015, 01.01.2016. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Stellvertretender Direktor am Amtsgericht Rathenow:  

 

 

 

Die Bürgerinnen und Bürger des Bundeslandes Brandenburg beschäftigen am Amtsgericht Rathenow 35 Mitarbeiter/innen, davon 5 Richter/innen und eine uns zur Zeit unbekannte Anzahl von Rechtspfleger/innen und sonstigen Angestellten.

Das Amtsgericht Rathenow ist zuständig für die Stadt Rathenow, Stadt Premnitz, Gemeinde Milower Land, Amt Nennhausen und das Amt Rhinow.

 

 

Jugendamt im Amtsgerichtsbezirk:

Jugendamt Landkreis Havelland

 

 

Väternotruf Havelland II

 Martin Bulinski

Glienicker Str. 90A

14612 Falkensee

Funk: 0172-397 2212

E-Mail: martin.bulinski@gmx.de

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

Väternotruf Havelland II

Stephan Kalesse

Ehlerstraße 14a

14612 Falkensee

Funk: 0178-8297177

E-Mail: skalesse@yahoo.de

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Gerichtsbeschlüsse zum Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Richter, Ergänzungspfleger, Verfahrensbeistände, Gutachter, Rechtsanwälte, Familienberater, Jugendamtsmitarbeiter/innen und andere Fachkräfte? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte im Amtsgerichtsbezirk

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Richter: 

Gabriele Fährmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Richterin am Amtsgericht Rathenow (ab 20.10.1997, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 20.10.1997 als Richterin am Amtsgericht Rathenow aufgeführt. Amtsgericht Rathenow - GVP 01.06.2011, 01.01.2016: Familiensachen - Abteilung 5 / L-Z .

Peter Lanowski (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richter am Amtsgericht Rathenow (ab 19.10.1995, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 19.10.1995 als Richter am Amtsgericht Rathenow aufgeführt. Amtsgericht Rathenow - GVP 01.06.2011, 01.01.2016: Familiensachen - Abteilung 5. 10/2014: "Nicht ohne meine Tochter ! - Hilferuf aus dem Iran ! - Online Petition - https://www.openpetition.de/petition/online/nicht-ohne-meine-tochter-hilferuf-aus-dem-iran - Kommentar Väternotruf: da wüssten wir gerne mehr dazu, um das Für und Wider abzuwägen.

Rolf Ligier (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1971) - Richter am Amtsgericht Rathenow (ab 17.12.2004, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.03.2001 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Brandenburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 17.12.2004 als Richter am Amtsgericht Rathenow aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010, 2012 und 2014 ab 17.12.2004 als Richter am Amtsgericht Rathenow - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 17.12.2004 als Richter am Amtsgericht Rathenow aufgeführt. Amtsgericht Rathenow - GVP 01.01.2010, 01.01.2014: nicht aufgeführt. Amtsgericht Rathenow - GVP 01.01.2015, 01.01.2016.

Axel Teckemeyer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - Richter am Amtsgericht Rathenow (ab 28.02.1997, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 28.02.1997 als Richter am Amtsgericht Rathenow aufgeführt. Amtsgericht Rathenow - GVP 01.06.2011, 01.01.2016.

Ralf Weller (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richter am Amtsgericht Rathenow / Direktor am Amtsgericht Rathenow (ab , ..., 2015, 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 11.02.1999 als Richter am Amtsgericht Rathenow aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.06.2007 als weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Brandenburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 11.02.1999 als aufgeführt. Amtsgericht Brandenburg - GVP 01.06.2010: nicht aufgeführt. GVP 01.09.2012: aufgeführt. Amtsgericht Rathenow - GVP 01.01.2015, 01.01.2016. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

 

 

Richter auf Probe:

 

 

 

Abteilungen am Familiengericht Rathenow:

5 F - Peter Lanowski (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richter am Amtsgericht Rathenow (ab 19.10.1995, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 19.10.1995 als Richter am Amtsgericht Rathenow aufgeführt. Amtsgericht Rathenow - GVP 01.06.2011, 01.01.2016: Familiensachen - Abteilung 5. 10/2014: "Nicht ohne meine Tochter ! - Hilferuf aus dem Iran ! - Online Petition - https://www.openpetition.de/petition/online/nicht-ohne-meine-tochter-hilferuf-aus-dem-iran - Kommentar Väternotruf: da wüssten wir gerne mehr dazu, um das Für und Wider abzuwägen.

5 F - Gabriele Fährmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Richterin am Amtsgericht Rathenow (ab 20.10.1997, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 20.10.1997 als Richterin am Amtsgericht Rathenow aufgeführt. Amtsgericht Rathenow - GVP 01.06.2011, 01.01.2016: Familiensachen - Abteilung 5 / L-Z .

 

 

Nicht mehr als Richter am Amtsgericht Rathenow tätig:

Matthias Deller (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richter am Amtsgericht Königs Wusterhausen / Direktor am Amtsgericht Königs Wusterhausen (ab 01.07.2011, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 10.08.2000 als Richter am Amtsgericht Nauen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.12.2005 als Richter am Oberlandesgericht Brandenburg aufgeführt (zeitweilig am 10. Zivilsenat - 2. Senat für Familiensachen). Im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.12.2005 als Direktor am Amtsgericht Rathenow aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.07.2011 als Direktor am Amtsgericht Königs Wusterhausen aufgeführt. 2012: beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Landkreis Dahme-Spreewald.

Ursula Fladée (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richterin am Amtsgericht Zossen / Direktorin am Amtsgericht Zossen (ab , ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 2000 unter dem Namen Ursula Fladee ab 10.03.1998 als Richterin am Landgericht Cottbus - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 unter dem Namen Ursula Fladee ab 01.05.2000 als Richterin am Oberlandesgericht Brandenburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 unter dem Namen Ursula Feles ab 01.05.2000 als Richterin am Oberlandesgericht Brandenburg aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Ursula Feles ab 01.05.2000 als Richterin am Oberlandesgericht Brandenburg - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 unter dem Namen Ursula Fladée ab 01.05.2000 als Direktorin am Amtsgericht Rathenow aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". In jeder Trennung liegt schon ein Neuanfang.  Oberlandesgericht Brandenburg - GVP 01.04.2010: stellvertretende Vorsitzende / 1. Zivilsenat. 2011: mit der weiteren Führung der Geschäfte des Direktors am Amtsgericht Bad Freienwalde beauftragt. 24.07.2014: "Ursula Fladée hat sich um Leitung des Amtsgerichts Zossen beworben Gerichtsdirektorin orientiert sich neu" - http://www.maz-online.de/Lokales/Havelland/Gerichtsdirektorin-Ursula-Fladee-hat-sich-um-Leitung-des-Amtsgerichts-Zossen-beworben. Namensgleichheit mit: Harald Feles (geb. (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Oberstaatsanwalt bei Staatsanwaltschaft Potsdam (ab , ..., 2008, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2004 ab 31.01.2002 als Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Brandenburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 ab 31.01.2002 als Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Brandenburg - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 31.01.2002 als Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Potsdam - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 31.01.2002 als Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Potsdam aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Martin Groß (Jg. 1959) - Richter am Oberlandesgericht Brandenburg (ab 01.11.1995, ..., 1997) - ab 1987 Richter. Juli 1993 Abordnung vom Amtsgericht Euskirchen an das Amtsgericht Rathenow, wenig später an das Brandenburgische Oberlandesgericht, 1995 zum Richter am OLG ernannt. Von 1997 bis 2000 an das Justizministerium nach Potsdam abgeordnet, Vertreter des Präsidenten des brandenburgischen Justizprüfungsamtes. Ab 25.03.2009 Präsident des Justizprüfungsamtes Berlin-Brandenburg ernannt - http://www.berlin.de/sen/justiz/presse/archiv/20090325.1550.123983.html

Frank Jüttner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Richter am Amtsgericht Neuruppin / Direktor am Amtsgericht Neuruppin (ab 01.10.2016, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 04.10.1999 als Richter am Landgericht Neuruppin aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.07.2007 als weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Neuruppin aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2014 ab 01.07.2007 als weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Neuruppin - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 04.10.1999 als Direktor am Amtsgericht Perleberg aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Ab 01.06.2008 Direktor der Deutschen Richterakademie in Wustrau. Amtsgericht Rathenow - GVP 01.06.2011: mit der weiteren Führung der Geschäfte des Direktors am Amtsgericht Rathenow beauftragt. 2012: als weiterer aufsichtführender Richter mit der weiteren Führung der Geschäfte des Direktors am Amtsgericht Rathenow beauftragt. Amtsgericht Perleberg - GVP 01.01.2016. 07.12.2016: "In Neuruppin hat seine juristische Laufbahn begonnen, nun ist Frank Jüttner dort wieder angelangt. Nachdem er zuletzt als Direktor des Amtsgerichtes in Perleberg tätig war, bekleidet er die gleiche Position seit 1. Oktober in der Fontanestadt. Anlässlich der offiziellen Amtseinführung am Mittwochvormittag platzte Saal 317 aus allen Nähten. ..." - http://www.maz-online.de/Lokales/Ostprignitz-Ruppin/Fuer-Frank-Juettner-schliesst-sich-der-Kreis  

Alexandra Kosyra (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1953) - Vorsitzende Richterin am Landgericht Potsdam / Vizepräsidentin am Landgericht Potsdam (ab 01.08.2010, ..., 2016) - ab 02.07.1984 Richterin auf Probe am Landgericht Flensburg, dann am Amtsgericht Niebüll. Abordnung an das Bundesministerium der Justiz. März 1990 Richterin am Landgericht Lübeck. Abordnung und - drei Jahre später - Versetzung an das Landgericht Köln. Im Handbuch der Justiz 1988 ab 02.07.1984 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Schleswig aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1994 ab 30.03.1990 als Richterin am Landgericht Köln aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1998 ab 30.03.1990 als Richterin am Landgericht Köln - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.01.1999 als Richterin am Oberlandesgericht Brandenburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.05.2007 als Direktorin am Amtsgericht Rathenow aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.01.1999 als Direktorin am Amtsgericht Königs Wusterhausen aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.08.2010 als Vizepräsidentin am Landgericht Potsdam aufgeführt. Dienstantritt als Direktorin am Amtsgericht Königs Wusterhausen offenbar ab 15.08.2008. 03/2009, ... mit der Wahrnehmung der Geschäfte als Direktorin am Amtsgericht Rathenow beauftragt. Landgericht Potsdam - GVP 01.01.2013: Vorsitzende Richterin / 7. Zivilkammer.

Adelheid van Lessen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1958) - Richterin am Amtsgericht Brandenburg / Direktorin am Amtsgericht Brandenburg (ab  01.01.2006, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 21.02.1992 als Richterin am Amtsgericht Hamburg - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 08.10.1999 als Direktorin am Amtsgericht Rathenow aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 08.10.1999 als Direktorin am Amtsgericht Rathenow aufgeführt. 2012: beratendes Mitglied in den Jugendhilfeausschüssen der Stadt Brandenburg und des Landkreis Potsdam-Mittelmark. Wer viel zu tun hat, kriegt leicht noch mehr dazu. Namensgleichheit mit: Gudrun van Lessen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1955) - Richterin am Amtsgericht Stadthagen / Direktorin am Amtsgericht Stadthagen (ab 02.06.1999, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 1994 unter dem Namen Gudrun van Lessen-Renners ab 12.08.1985 als Richterin am Amtsgericht Hannover aufgeführt.

 

 

Rechtspfleger:

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Rathenow

überregionale Beratung

http://familienberatung-rathenow.de

 

 

Familienberatung Falkensee

überregionale Beratung

http://familienberatung-falkensee.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Erziehungs- und Familienberatung

Berliner Str. 22 

14712 Rathenow

Telefon: 03385 / 5199-20 ,-23,-27

E-Mail: bodo.awizio@awo-havelland.de

Internet: http://www.awo-havelland.de

Träger: Arbeiterwohlfahrt

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, Krisenintervention, Partnerberatung, Gruppenarbeit

Mitarbeiter/innen: Petra Heinze - Leiterin (ab , ..., 2014, 2015), Bodo Awizo

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Landkreis Havelland, Jugendamt Dienststelle Rathenow

Platz der Freiheit 1 

14712 Rathenow

Telefon: 03385 / 551-2401

E-Mail: dagmar.schulz@havelland.de

Internet: http://www.havelland.de

Träger:

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Jugendberatung, Krisenintervention, Beratung für Kinder und Jugendliche, Sozialberatung

 

 

Schwangerenkonflikt- und Familienberatung Gesundheitsamt

Forststr. 45, Haus A, Ebene 2 

14712 Rathenow

Telefon: 03385 / 551-7110

E-Mail: ute.spitschan@havelland.de

Internet: http://www.havelland.de

Träger: Landkreis

Angebote: Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Sexualberatung, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung)

 

 

 

Umgangspfleger:

Geeignete Umgangspfleger können Sie erfragen unter: www.umgangspfleger.de

No Name - Bestallung als Umgangspfleger am Amtsgericht Rathenow (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Ergänzungspfleger:

Geeignete Einzelpfleger können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

Ergänzungspfleger die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtspflegschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

No Name - Bestallung als Ergänzungspfleger am Amtsgericht Rathenow für den Wirkungskreis ... (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Vormund:

Ehrenamtlich geführte Vormundschaften führen wir hier nicht auf.

Jugendamtsmitarbeiter die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtsvormundschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

Vom Jugendamt geführte Amtsvormundschaften können auf Grund einer Doppelzuständigkeit des Jugendamtes für Vormundschaft und Jugendhilfeleistungen zu Problemen führen und sind daher im allgemeinen nicht zu empfehlen. Vorgezogen werden sollte daher eine vom Jugendamt unabhängige professionelle Einzelvormundschaft. Geeignete Einzelvormünder können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

No Name - Bestallung als Vormund am Amtsgericht Rathenow (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Verfahrensbeistände:

 

Sven Schneider

Diplom-Pädagoge

Postfach

14712 Rathenow

Bestellung am Amtsgericht Rathenow durch Richterin Fährmann, Richter Lanowski.

 

 

Rechtsanwälte:

 

 

Gutachter: 

 

Birgit Ute Heyer

Diplom-Psychologin

Kaiserdamm 100

14057 Berlin

Internet: http://www.praxisheyer.de - 2016 abgeschaltet

Internet: http://www.birgitheyer.de - 2013 abgeschaltet

 

Nach einem Bericht des MDR hat Frau Heyer das Handtuch geworfen und arbeitet nicht mehr als "Gerichtsgutachterin". Wollen wir hoffen, dass dieser Bericht stimmt.

So hätte denn auch das Engagement des Väternotrufes - auch gegen den erbitterten Widerstand der 27. Zivilkammer am Landgericht Berlin zur Unterdrückung von Tatsachenberichten betreffs Birgit Heyer durch den Väternotruf gelohnt - und wieder einmal gezeigt:

1. Wer anderen einen Grube gräbt, fällt früher oder später oft selbst hinein.

2. Wer den Wind sät, wird den Sturm ernten.

 

 

Mike Lehmann

Diplom-Psychologe, Systemischer Therapeut (DGSF)

10509 Berlin

www.biloa.de

Beauftragung am Amtsgericht Rathenow

 

 

 

Betreuer:

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Amtsgerichtsbezirk

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de 

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus im Landkreis Havelland

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es im Landkreis noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus im Landkreis Havelland

Frauenhaus Rathenow

14710 Rathenow

Telefon: 03385 / 503615

E-Mail: frauenverein-rn@arcor.de

Internet:

Träger: Unabhängiger Frauenverein e.V.

Angebote: Hilfe und Beratung für Frauen, Krisenintervention, Telefonische Beratung

 

 

Gewaltschutzhaus Lindenhof Ketzin

Nauener Chaussee. 7

14669

Ketzin

Telefon: 033233 / 30829

Internet: http://www.gewaltschutzhaus.de - 2016 offenbar nicht mehr gepflegt.

 

 

ASB - gemeinnützige Gesellschaft für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe im Havelland mbH

Ruppiner Str. 15

14612 Falkensee

Telefon: 03322 / 284425

E-Mail: jugendhilfe@asb-falkensee.de 

Internet: www.asb-falkensee.de

Geschäftsführer: Ulf Hoffmeyer-Zlotnik

 

 

 


 

 


Warum darf ein Kind nicht nach Hause zu seiner Familie?

 
01.03.2016 | 8 Min. | UT | Verfügbar bis 01.03.2017 | Quelle: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
 
2015 haben wir über die mangelhafte Gutachten im Familienrecht berichtet. Wir haben versprochen dran zu bleiben. Gemeinsam mit der Mutter sind wir zum Jugendamt gegangen.
 
http://www.ardmediathek.de/tv/Umschau/Warum-darf-ein-Kind-nicht-nach-Hause-zu-/MDR-Fernsehen/Video?bcastId=7545140&documentId=33828988
 
 
 
MDR-Bericht - 01.03.2016
"... Für Gutachterin Birgit H. ist der Fall abgeschlossen. DieWebsite hat sie inzwischen löschen lassen. Auf unsere Anfragte teilt sie mit, daß sie nicht mehr als Gerichtsgutachterin arbeitet. ... "
 
Amtsgericht Rathenow
Gutachterin Birgit H. 
neu zuständig: Amtsgericht Quedlinburg

 

 

Kommentar Väternotruf:

 Wer ist Birgit H? Womöglich identisch mit Birgit Heyer, die da meinte, dem Väternotruf den Mund verbieten zu wollen, was ihr in Rußland oder der Türkei sicherlich problemlos gelungen wäre.
 
 

 

 


 

 

Eine Stelle für eine Direktorin oder einen Direktor des Amtsgerichts:

Es wird Bewerbungen für die folgende Stelle entgegengesehen: – bei dem Amtsgericht Rathenow eine Stelle für eine Direktorin oder einen Direktor des Amtsgerichts (Besoldungsgruppe R 2). Justizministerialblatt für das Land Brandenburg. Herausgegeben vom Ministerium der Justiz - Nr. 7 – 18. Jahrgang – Potsdam, 15. Juli 2008 - www.landesrecht.brandenburg.de/sixcms/media.php/15/JMBl_07_2008.pdf

 

 

 


zurück